VBT Splash! Halb: ROYALFAM vs. ME-L Techrap & MoooN

  • Rickbo und Me-L in den RR's ja wohl mal übermäßig unterwegs, Me-L textlich stark, Rickbo raptechnisch überkrass.


    Wirdn knappes Ding, denke aber mal das es an M&M geht, da die einfach die deutlich stärkeren Lines in beiden Runden haben.


    e:
    Ihr solltet mal aufhören M&M zu haten, die haben bisher 2 extrem gute Battles geliefert, während alle anderen eher so meh und eindeutig waren oder verpeilt haben. Die stehen schon verdient im Halbfinale und nach den Runden wäre selbst Finale verdient.

  • puhh echt schwer...
    Me-L hier das krassere M
    Rickbo mit dem besten Part der RF nicht nur weil kein Doubletime (jaja Grammatikfail), Mettbrot-line geil, Mooon mit eigenem Humor gekontert, perfekt.

  • Die Rückrunde von M&M reißt komplett ab.


    Denke aber das aufgrund der mittelmäßigen Hinrunde von M&M und des ganz passablen Konter von RF und vorallem weil RF die besseren Videos haben, RF weiter ist.


    Zumal die eine bessere "Crew" sind.


    Allein von den Lines seh ich M&M aber vorne.
    Mal sehen was Kool Savas sagt lol

  • Zitat

    Original von Kaizor
    Ihr solltet mal aufhören M&M zu haten, die haben bisher 2 extrem gute Battles geliefert, während alle anderen eher so meh und eindeutig waren oder verpeilt haben. Die stehen schon verdient im Halbfinale und nach den Runden wäre selbst Finale verdient.


    So und nicht anders, verstehe es einfach immer noch nicht aus welchem Prinzip Mel hier gehatet wird.


    Du hast - wie so oft - unrecht und bist mir peinlich. Ich schäme mich diesen Müll gelesen zu haben und noch mehr, dir geschmacksbehinderten Untermensch zu antworten. Ich habe Recht, du Unrecht, ciao. Aus.

  • M&M mit ner guten Runde, musste schon schmunzeln bei paar Lines von Mooon und Me-L ist dieses Turnier sowieso sehr gut unterwegs


    Royal Family hat mit Rickbo auch gut angefangen, allerdings gefallen mir Hook und Doubletime nicht

  • Finde jeweils die HRs stärker als die RR. Generell sehr ausgeglichen, kann mich nicht entscheiden was mich mehr stört - Mels erster Part der RR oder Juskas Doubletime.


    Zweiter Part bei M&M allerdings sehr dope, nur eben der erste Teil stört mich so sehr. Kann aber bei beiden Teilnehmern mit nem Weiterkommen leben.


    Schade allerdings, dass Don John nich dabei war. Hab seine Leistung bis dato neben MCD am meisten gefeiert im Turnier.

  • Ich hab die Rückrunden jetzt noch 283 mal gehört und auch wenn "Hörgenuss" das neue "Gegnerbezug" ist, bei der RF-Hinrunde konnte ich das Wort nachvollziehen. Zusammen mit dem Video wirkte das so stimmig, dass es wehtat. Jetzt kommt es auf die Gewichtung der Battlethematik an. Weil Me-L alleine in seinen Parts der Rückrunde die RF komplett auseinandernimmt. Und Mooon gibts als Bonus.

  • Holy Shit, die RR von M&M ist schon ein ziemliches Brett. Hätt ich nicht erwartet.


    Die RR von RF find ich nicht so gut. Akne und Rickbo jeweils mit paar ziemlich weaken Lines.(Mettbrot, Teletubbies) Juskahs Doubletimerap hat mir auch nicht so gut gefallen, hab nach der ersten Line nix mehr davon verstanden.


    Hab eigentlich gedacht dass das ne klare Sache für RF wird, aber würd jetzt egl. eher M&M vorne sehen.

  • Mel zerstört die RF einfach komplett. Unglaublich. :king:


    Sollte hier klar an M&M gehen da sie einfach eine Klasse besser sind als die RF in diesem Turnier und vorallem in diesem Battle.


    Hoffentlich geht es mit dem Niveau auch im Finale weiter ohne taktische Beatpicks.

  • Zitat

    Original von Fragmentic
    wat labert ihr von hörgenuss ,flensburg hatte auch hörgenuss und so



    den größten hörgenuss hat man wenn man dope rappt. ende. darum nein.

    nach intensiver Selbstbeobachtung glaube ich außerdem, dass ich schwul oder zumindest bi bin



    khabas therapieren mein mobile phone

  • Zitat

    Original von Uncle Sam


    So und nicht anders, verstehe es einfach immer noch nicht aus welchem Prinzip Mel hier gehatet wird.


    Ist dir eigentlich mal aufgefallen, dass es seit Veröffentlichung der RRs exakt einen (!) als Hate identifizierbaren Post gegen Me-l gab? Sogar ich find Me-l auf seine Weise aufm zweiten Beat ziemlich gut für das, was sein eigener Anspruch ist. Und ich halte ihn generell aufgrund von Attitüde, Art und Weise der textlichen Verpackung und z.T. auch des Inhalts, Beatgeschmack, Stimme und Sportsgeist für einen der Wacksten unserer Zeit. Me-l wurde nie aus Prinzip gehatet. Er bietet einfach nur regelmäßig genug Anlass dazu und hat das Problem, auf viele weder seriös noch sympathisch zu wirken. Deshalb hatte er im Forum lange keine Lobby. Mittlerweile regt sich hier regelmäßig ein Beschützerinstinkt ("Unterschätzt mal diesen Mel nicht!"), der inzwischen in 'nen Beißreflex umgeschlagen ist ("Hört auf, Mel zu haten!"). Wer will, dass seine eigene (begründete) Meinung akzeptiert wird, sollte lernen, auch die (begründete) Meinung anderer zu akzeptieren.

  • Ich glaub nicht dass Mel zurecht gehatet wurde und auch nicht dass er einer der wacksten ist. Gut, dass er ins Finale kam letztes Jahr hätte nicht sein müssen, aber in den Jahren davor hat er ja auch schon teilweise ziemlich solides Zeug abgeliefert. Fand auch dass er damals gegen Scotch zu unrecht geflogen ist, bzw. wegen der Callihook.


    Sein Problem war dass er 2011 halt von Weekend so dermaßen zerlegt wurde. Dass man ihn dann danach gehatet hat war halt das Eko-Fresh Syndrom. Mittlerweile ist er aber denk ich mal rehabilitiert und besonders viel Hate seh ich auch nicht mehr. Wäre auch nicht berechtigt, weil er dieses VBT wirklich stark ist.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!