1. Bundesliga - 2015/2016

  • Von dem was ich gelesen habe, hatten Gerezgiher und Waldschmidt beide ne starke Vorbereitung und haben sich in den Testspielen gut beweisen können. Fande es allerdings auch ein bisschen überraschend und gewagt gleich beide zu bringen.
    Ja, das mit den Doppelschlägen ist echt ein Problem, nach nem Gegentor sind wir immer wie in Trance. Allerdings diesmal wenigstens direkt zurück gekommen.
    Haben schon echt gute Leistung gegen nen starken Gegner wie Wolfsburg, der zugegeben auch nicht in Topform war, gebracht - wenn man bedenkt, dass Stendera und Meier noch fehlen. Vorallem von Stendera erwarte ich ne Megasaison! Ich hoffe, dass Gerezgiher und Gian Luca dann auch noch einige Einsatzzeiten bekommen.
    Nächste Woche zu Hause gegen Augsburg.. Sollte und wird hoffentlich ein Dreier drin sein :thumbup:

  • Kadlec wird nie wieder unter Veh spielen, kein Plan wieso Hübner nicht alles daran setzt, den zu verticken und n vernünftigen Flügelspieler holt.
    Gab wohl mal Probleme mit Veh damals, außerdem integriert der sich 0 (wie man an Mannschaftsfotos etc. sieht), hat im Training wohl oft ne sehr fragwürdige Einstellung und hat auch kein wirkliches Interesse dran, mal Deutsch zu lernen.
    Ist zwar ein wenig verständlich, wenn man mal sieht, wie die SGE ihn bisher behandelt hat in Form von Einsatzzeiten, aber trotzdem ist er nicht wirklich professionell.


    Sonst war das Spiel durchwachsen mMn. Das 1-0 war dick gespielt von WOB, das 2:0 darf aber nie so fallen. Ganz schwach von Hasebe, den ich heute insgesamt grauenhaft Scheiße fand. Ist ein bisschen ärgerlich, dass Veh soviel von ihm hält. Halte von Russ im DM und Iggy auf rechts viel mehr. Inui auch mal wieder kacke, Castaignos für mich auch grauenhaft schlecht,kein Plan wieso der Kommentator meinte, er hätte ein gutes Spiel gemacht. Hat viel zu viele einfache Bälle im Mittelfeld verschlampt und oft viel zu kompliziert gespielt. Ich weiß nicht was Veh ihm eingeredet hat, aber hätte ihn lieber vorne als richtig stehende Spitze gehabt, der die Dinger reinschiebt, statt als schlechten mitspielenden Stürmer.


    Gerezgiher mMn auch nicht wirklich gut. Ich weiß er ist 19 und bla, aber die 100% muss man machen, wenn man in der 1. BL spielen will. Er hat sich bemüht etc. aber man sieht einfach, dass noch ne Menge fehlt. Versteh auch echt nicht, wieso Veh bei nem Spiel, dass auf der Kippe steht, 2 unerfahrene bringt, statt bsp. Flum, der durchaus gute Chancen rausspielen kann. Flum und Reinartz die Druck machen und Iggy und Basti die Druck auf den Flügeln machen und Wolfsburg schwimmt nur noch.
    Dafür Abraham, Reinartz, Basti und Haris heute sehr stark. Besonders Haris hat nach gefühlt 10 scheiß Spielen in Folge endlich mal wieder was gezeigt.


    Bei der Leistung von WOB hätte aber halt ein 3er her gemusst. Wie Reinartz meinte, Abstimmung scheiße, Passquote Scheiße und dazu war Wolfsburg noch Scheiße, trotzdem keine 3 Punkte. Es heißt nur, dass SGE n starkes Spiel gemacht hat, weil es gegen Wolfsburg n ausgeglichenes Spiel mit Vorteilen für SGE war. Allerdings wurd dabei vergessen, dass Wolfsburg unterirdisch mies hinten und auch im Mittelfeld war. Besonders Klose und Rodriguez waren heut sehr schwach und krasse Unsicherheitsfaktoren, da hätte VIEL mehr über Rechts gehen müssen..

  • Sonst zu WOB, falls 6- das juckt.
    Kruse Killer, wtf. Hätte nie gedacht, dass der das Offensivspiel nochmal deutlich krasser und effektiver macht. Mit nem Knipser wie Dost kann das richtig böse werden. Perisic auch mit gewohnt starkem Spiel. Klose allerdings immernoch Scheiße, wird Zeit das Knoche wieder fit wird. Rodriguez mit nem überraschend schwachen Spiel. Arnold für mich heute einer der schlechtesten Spieler, wenn nicht sogar der schlechteste auf dem Platz, wieder ein völlig überhasteter, ungestümer Auftritt, dass muss der dringend raus kriegen. Würd lieber Caliguri im Mittelfeld sehen, der kann das auch. Falls Caligiuri jetzt verletzt ist, lieber Hunt. Guilavogie whatever krass und Gustavo richtig dick vertreten. De Bruyne muss man nix zu sagen, arroganter und bockiger Auftritt, aber lange nicht so schlecht, wie er für heut geredet wird.

  • ziemlich typisch und bittere niederlage vom VFB

    "Deine Seele gehört jenem der am meisten bietet/
    Ich krieg lieber weiter Prügel als mich schweigend einzufügen/
    Was nützt die Ablehnung ihrer, wenn deine eigenen Lügen/
    Die einzig plausible Alternative sein solln?/
    Dass du der Feind meines Feindes bist, macht dich nicht zu meinem Freund/
    Wir sind nicht ein Volk mein Freund/"

  • wir sind das dümmste team der liga. chancen für 3 spiele und dann verlieren :thumbup: wir können daheim gegen köln einfach nicht gewinnen, es ist wie verhext.


    Trotzdem Sau starker Auftritt, muss man auch als Kölner sagen! Freu mich zwar über den Sieg, aber wenn ihr das Niveau haltet ist vielleicht sogar EL drin diese Saison!

  • Ich sags nur ungern, aber Kaizor hat leider mal recht mit dem was er sagt.
    Kadlec ist halt n komischer fall. Bei den Fans ist der ziemlich beliebt und hab auch gelesen er will sich mehr integrieren und sich durchbeißen. Fand ich gut. Würde der nur halb so übel Bomben wie aufe PS dann würde der locker Torschützenkönig werden hehe.
    Weiß ja nicht ob ihr diese "Fußballtransfers" app kennt; aber die zum Beispiel haben ihn nicht mal mehr erwähnt. So traurig was da passiert, aber wird schon was dran sein was Kaizor dazu gesagt hat.

  • Naja, scheiß halt drauf was die Fans sagen. Der Großteil der SGE Fans ist leider ziemlich behindert.
    Seferovic wird bsp. ohne Ende gehyped und als krassester Spieler aufgespielt, da er ein sehr cooler und symphatischer Typ ist und ne coole Medienpräsenz hat. Letzte Saison hatte er allerdings sehr viele wirklich schlechte Spiele dabei.
    Inui ist, wenn Eintracht mal verliert oder unentschieden spielt immer der Schuldige, auch wenn er ein gutes Spiel gemacht hat.
    Neue Transfers sind immer automatisch beschissen und wenn die dann abreißen, wie bsp. Reinartz heute heißt es plötzlich: 'oh hab ich doch gleich gesagt der ist gut' von den selben Leuten.
    Wenn man 2 Spiele in Folge gewinnt wird von EL gelabert, 2 Spiele in Folge verliert von Abstieg, etc. etc.


    Bin ja gleichzeitig Werderfan und die Fans von Eintracht sind einfach ein großes Stück beschissener. Zumindest die, die sich im Inet so präsentieren.

  • Kadlec ist mir symphatisch und kein schlechter. mein schönes kadlec trikot soll noch ne weile aktuell bleiben. :( :D
    Hast leider auch irgendwo recht mit. Was auf Facebook in Sachen eintracht Frankfurt geht ist manchmal nicht auszuhalten. Liegen se zur Halbzeit hinten und spielen scheiße schreiben welche:"so ne pfeifen, zum scheißen sind se zu blöde" und dann gewinnen se am besten noch und denn schon oft genug gesehen, dass genau die Leute die in Halbzeit noch gemeckert haben dann die Dreistigkeit besitzen Dinger wie:"ihr seid die geilsten" unter den selben Post zu schreiben.
    Und ja naja man liest im Internet wirklich auch genug Müll von den "fans". Schon die geilsten Dinger gelesen. Richtige keck's unterwegs Nee nee. Dass ich n cooler Eintracht Fan im Internet Fan bin, steht ja eh nicht zur debatte.
    Und Dieses jahr ging noch was die Transfers anging. Letztes jahr war das Geheule groß richtig traurig. Als ob Bruno nich wissen würde was er tut 8)

  • das "phänomen" was ihr da beschreibt, hat die eintracht aber nicht exklusiv. das ist bei wirklich JEDEM fanlager so. gibt hier und da sicherlich paar ausnahmen, aber im prinzip siehst du diese art fan bei jedem post der jeweiligen vereine. besonders bei denen, deren leistungen starken schwankungen ausgesetzt sind.

  • das "phänomen" was ihr da beschreibt, hat die eintracht aber nicht exklusiv. das ist bei wirklich JEDEM fanlager so. gibt hier und da sicherlich paar ausnahmen, aber im prinzip siehst du diese art fan bei jedem post der jeweiligen vereine. besonders bei denen, deren leistungen starken schwankungen ausgesetzt sind.


    Wie gesagt, bei Werder ist das nicht so.
    Das Fanlager ist da komplett anders.


    Auch bei Leverkusen, WOB, FCA und Paderborn ist das nicht so. Und das sind jetzt nur die 5 Vereine die ich ein verfolge.
    Naja, aber sonst stimmt das schon.
    BVB, Schalke, Gladbach und halt SGE sind in der Hinsicht wohl mit die schlimmsten.


    Was mich halt an den SGE Fans besonders aufregt, ist das die mittlerweile nichtmehr nach Leistungen Hypen und Flamen, sondern nur noch nach Image.

  • tja das ist eben die hochgelobte tradition die da durchkommt.

    "Deine Seele gehört jenem der am meisten bietet/
    Ich krieg lieber weiter Prügel als mich schweigend einzufügen/
    Was nützt die Ablehnung ihrer, wenn deine eigenen Lügen/
    Die einzig plausible Alternative sein solln?/
    Dass du der Feind meines Feindes bist, macht dich nicht zu meinem Freund/
    Wir sind nicht ein Volk mein Freund/"

  • Naja die meisten Frankfurter sehen den Verein sportlich glaub ich in höheren Gefilden, als er nun mal ist. Manchmal ist es echt zu extrem. Macht dann gar keinen Spaß mehr das zu verfolgen.
    Das die eintracht der mit Abstand geilste Verein der Welt ist, ist hinlänglich bekannt, aber sportlich sind wir halt nur Mittelmaß.

  • Sonst zu WOB, falls 6- das juckt.
    Kruse Killer, wtf. Hätte nie gedacht, dass der das Offensivspiel nochmal deutlich krasser und effektiver macht. Mit nem Knipser wie Dost kann das richtig böse werden. Perisic auch mit gewohnt starkem Spiel. Klose allerdings immernoch Scheiße, wird Zeit das Knoche wieder fit wird. Rodriguez mit nem überraschend schwachen Spiel. Arnold für mich heute einer der schlechtesten Spieler, wenn nicht sogar der schlechteste auf dem Platz, wieder ein völlig überhasteter, ungestümer Auftritt, dass muss der dringend raus kriegen. Würd lieber Caliguri im Mittelfeld sehen, der kann das auch. Falls Caligiuri jetzt verletzt ist, lieber Hunt. Guilavogie whatever krass und Gustavo richtig dick vertreten. De Bruyne muss man nix zu sagen, arroganter und bockiger Auftritt, aber lange nicht so schlecht, wie er für heut geredet wird.


    Knoche ist fit, war nie wirklich verletzt. Saß gestern ja auch auf der Bank. Hast da aber schon recht.
    Arnold fand ich nicht sooo schlecht. Passqualität war gestern mies, aber er war in den Zweikämpfen und hat sich da schon reingebissen. Find ihn auf der 8 auch relativ nice. Caligiuri kann das btw nicht. Dem Jungen Ruhe am Ball zu attestieren gleicht ja an Wahnsinn.
    Ansonsten alles gesagt. Frankfurt in der zweiten Halbzeit sicherlich besser, wenn auch nicht wirklich überlegen. In der ersten Halbzeit war es recht gleichwertig. Sehe das aber nicht so kritisch. War halt dieser berühmte Arbeitssieg, der von allen Seiten von den "Bayernverfolgern" verlangt wird, um dran zu bleiben. War dann dafür ok, nächste Woche geht's weiter.


    Weiß nicht, was Frankfurt's Saisonziel ist, aber irgendwo in der Mitte wird man sich sicher wieder einfinden können. Für meinen Geschmack hat man sich zwar offensiv etwas fragwürdig verstärkt, aber an sich coole Spieler im Kader.

    nach intensiver Selbstbeobachtung glaube ich außerdem, dass ich schwul oder zumindest bi bin



    khabas therapieren mein mobile phone

  • Weiß nicht, was Frankfurt's Saisonziel ist, aber irgendwo in der Mitte wird man sich sicher wieder einfinden können. Für meinen Geschmack hat man sich zwar offensiv etwas fragwürdig verstärkt, aber an sich coole Spieler im Kader.


    Denke mal schon, dass n 9. Platz wieder möglich sein kann, wenn nicht so viele im laufe der Saison ausfallen. Muss zwar nicht ganz so spektakulär verlaufen wie die letzte Saison. Aber lieber im Mittelfeld genug Punkte auf die letzten Vorsprung haben als wieder so ne behinderten Diskussion wie letztes Jahr wo se sich den Europapokal ja selber leichtsinnig versaut haben.
    Begründe mal deine Aussage zum Sturm? Würd mich mal interessieren wie andere das so sehen :D

  • ist dir der Schalke Sieg kein Dorn im Auge?


    Nicht wirklich. Die Blauen werden diese Saison ne Menge Spiele gewinnen und unter den Top 6 landen. Mich darüber jedes mal zu ärgern, wäre reine Zeitverschwendung. Hauptsache die kassieren im Derby.


    Bin Schon auf Dortmund gg Ingolstadt gespannt. Hoffe der BVB nimmt die nicht auf die leichte Schulter.


  • Weiß nicht, was Frankfurt's Saisonziel ist, aber irgendwo in der Mitte wird man sich sicher wieder einfinden können. Für meinen Geschmack hat man sich zwar offensiv etwas fragwürdig verstärkt, aber an sich coole Spieler im Kader.


    Im Vergleich zum letzten jahr geht das schon. Also ich fand Valdez deutlich fragwürdiger als Castaignos^^

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!