Aphantasie vs Fantasie

  • Meine Träume waren schon immer extrem real. Hat an sich aber auch was spirituelles, wenn man seinen Gedanken freien Lauf lassen und sie hinterher analysieren kann (Zumindest wenns wirklich relevant erscheint). Ich hatte schon luzide Träume, in denen ich auf Reime gekommen bin oder Beatideen. Verrückt, nicht?



    edit: Vielleicht hab ich auch nur unterbewusst gebitet. Naja, Pech gehabt!

    Rap-Hypnose du Hundesohn, Zauberei, nenn' mich Merlin

    2 Mal editiert, zuletzt von Ouzo ()

  • wie schaut das mit euch bei träumen aus? die phantasie leute träumt ihr intensiver als aphantasie-freunde? bzw andersrum

    Kann da zwar keinen Vergleich zu Leuten mit Fantasie ziehen, aber ich träume auf jeden Fall „normal“, also auch in Bildern und mit Ton. Hab auch von anderen Leuten mit Aphantasie gelesen, dass sie zB auch luzid träumen konnten

  • Ihr könnt auch also nichts vorstellen? Das ist ja super weird.

    Aber schick mir auch mal Fotos von deiner Ex.

    Ich denke beim Thema Sex eigentlich nur an die Situationen, wo man rückblickend besser hätte agieren müssen, um eine zu ficken oder wo man keinen hochgekriegt hat.

  • Mega Artikel, danke dir!
    Finds stark, dass jetzt viel mehr in die Richtung geforscht wird, weil das Thema ja doch ziemlich faszinierend ist mMn.


    Zitat

    Interestingly, spatial imagery – the ability to imagine distance or locational relationship between things – was the only form of sensory imagery that had no significant changes across aphantasics and people who could visualise.

    “The reported spatial abilities of aphantasics were on par with the control groups across many types of cognitive processes,” says Mr Dawes. “This included when imagining new scenes, during spatial memory or navigation, and even when dreaming.”

    In action, spatial cognition could be playing Tetris and imagining how a certain shape would fit into the existing layout, or remembering how to navigate from A to B when driving.

    Das ist tatsächlich 1zu1 so. Ich weiß nicht, ob ich das hier schonmal in den Thread geschrieben hab. Aber mit offenen Augen könnte ich meine Wohnung zum Beispiel um Kopf umstellen und mir in etwa vorstellen, welches Möbelstück wohin passen könnte. Im Grunde beschreibt der Artikel das meiste wirklich perfekt.

  • Hast du schon mal psychedelische Drogen genommen? Wenn ja, hast du konsequenterweise dann auch keinerlei Vorstellungen und Bilder vor deinem Auge gehabt? Kann mir Aphantasie einfach nicht vorstellen (hehe).

  • Hast du schon mal psychedelische Drogen genommen? Wenn ja, hast du konsequenterweise dann auch keinerlei Vorstellungen und Bilder vor deinem Auge gehabt? Kann mir Aphantasie einfach nicht vorstellen (hehe).

    Das kann ich dir leider nicht beantworten, hab noch nie Psychadelics genommen. Ich hab eine Freundin mit Aphantasie, die aber auf jeden Fall schonmal welche genommen hat, ich frag da mal nach, weil mich das auch interessieren würde :D

  • Das kann ich dir leider nicht beantworten, hab noch nie Psychadelics genommen. Ich hab eine Freundin mit Aphantasie, die aber auf jeden Fall schonmal welche genommen hat, ich frag da mal nach, weil mich das auch interessieren würde :D

    Als Vergleich: Mir ist auf meinem ersten Pilztrip damals Russel Brand erschienen, der mich getripsitted hat. Also der war wirklich vor mir und hat mit mir gequatscht. Vielleicht werden da auch unterschiedliche Gehirnregionen beansprucht, wer weiß.

  • Meine Träume waren schon immer extrem real. Hat an sich aber auch was spirituelles, wenn man seinen Gedanken freien Lauf lassen und sie hinterher analysieren kann (Zumindest wenns wirklich relevant erscheint). Ich hatte schon luzide Träume, in denen ich auf Reime gekommen bin oder Beatideen. Verrückt, nicht?



    edit: Vielleicht hab ich auch nur unterbewusst gebitet. Naja, Pech gehabt!

    Hab auch im Schlaf gereimt. Ist ne Hook draus geworden

  • Ich hatte schon luzide Träume, in denen ich auf Reime gekommen bin oder Beatideen. Verrückt, nicht?

    soll heißen, du bist bewusst in eine situation geraten, in der du im traum über reime oder beatideen nachdenken konntest oder war das zufall?


    hintergrund: ich will wissen, inwiefern luzide träume das richtige wort ist, weil ich es etwas strange finde, wenn man sich sagt "heute träume ich mal von mir wie ich am tisch sitze und mir gedanken über reime und beats mache"

    nach intensiver Selbstbeobachtung glaube ich außerdem, dass ich schwul oder zumindest bi bin



    khabas therapieren mein mobile phone

  • soll heißen, du bist bewusst in eine situation geraten, in der du im traum über reime oder beatideen nachdenken konntest

    Ja, genau das.


    Ich hab halt einfach auch oft luzide Träume ohne besondere Herangehensweise. Ist jetzt nicht so dass ich da sitze und mir das einrede beim einschlafen. Aber wenn ich im Traum realisiere, dass ich die Kontrolle habe, lass ich meiner Kreativität freien Lauf.


    Ich denke aber auch so den ganzen Tag an Melodien und Reime.

    Rap-Hypnose du Hundesohn, Zauberei, nenn' mich Merlin

    Einmal editiert, zuletzt von Ouzo ()

  • soll heißen, du bist bewusst in eine situation geraten, in der du im traum über reime oder beatideen nachdenken konntest oder war das zufall?


    hintergrund: ich will wissen, inwiefern luzide träume das richtige wort ist, weil ich es etwas strange finde, wenn man sich sagt "heute träume ich mal von mir wie ich am tisch sitze und mir gedanken über reime und beats mache"

    Ich würde diese superkraft ja für luziden Geschlechtsverkehr mit diversen Girls aus meinem bekanntenkreis nutzen aber jedem das seine...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!