Beiträge von Alpha58

    Laufe aktuell ca. 11 km/h im Schnitt. Bin ganz zufrieden, aber alles unter 12 kommt mir langsam vor.

    Fühle das.


    War heute nach drei Wochen Laufpause wieder, bewusst extrem langsam, 15km / 01:29:37 (vgl Anfang August 18km / 01:30:30). Und das hat sich zwischendurch wie Spazierengehen angefühlt, weil's konditionell gar nicht gefordert hat. Das hat zwischendurch echt genervt.


    Konnte nachvollziehen, warum ältere Menschen dann doch eher auf langsame Langdistanzen gehen.


    Gemischte Gefühle, muss den Halbmarathon aus Vernunft ggf. abblasen, weil rechtes Knie zwar nicht geschmerzt, aber nicht unbemerkt blieb. Mal sehen, bis zum 16.10 ist noch etwas hin.

    Hatte auch früher gehofft, aber gut, hauptsache es kommt und es wird großartig!
    Mal sehen, wie langlebig Pokemon wird, damit kann ich dann gut überwintern. Nach wie vor bis auf ein paar Pokemon Designs, hate, weil der eine wie Mega- oder ProtoMan aussieht, nach wie vor kaum was mitbekommen.

    couscous geht ja echt gut auf, hab noch zwiebeln und mais reingepimpt. quark war eine packung auf 200g bisschen wenig aber kann man auf jeden fall gut essen

    Mache das aktuell echt häufig und vor allem kannst du da viel mit den Beilagen variieren! Mit Salat, mit Gemüße, Hähnchen, Hackfleisch, Soja, ...



    Ja, genau. Wäre sehr an einem Erfahrungsbericht interessiert, besonders ob du lauftechnisch irgendeine Art Gelenk-/Sehnenschutz wahrnehmen kannst.

    Studienlage ist sehr dünn.

    Mein Genakengang war der: Hydrobeef (=Kollagenhydrolysat) ist sehr günstig und hat 97% Proteinanteil. Zwar ist die biologische Wertigekit durch das unvollständige Aminosäurenprofil tendenziell 0, wodurch keine anabole Wirkung gegeben ist, wenn ich mir die Aminosäuren aber aus der sonstigen Ernährung holen kann, könnte das den Aufbau aber doch unterstützen?

    Ansonsten eben hohes regeneratives Potential (s.o.). Vlt. nur Spaßprodukt, aber gucken wir mal...

    Genau, also man sollte sich erst mal klar machen, dass die Aminosäuren in Kollagenhydrolysat nichts mit Muskelaufbau zu tun haben. Wird ja auch bspw. in den meisten Proteinriegeln genutzt btw..


    Nutze es jetzt noch nicht so lange & war jetzt im Urlaub. Mache mir aber aktuell täglich einen Shake, bestehend aus 25g Kollagen, 50g Whey Schoko, Banane, Milch + evtl Beeren, weil Kollagen so erst mal echt nicht gut schmeckt. Kann dir aber noch nichts sagen, was Wirkung angeht, das wird denke ich auch generell schwierig, Dinge an Kollagen festzumachen, weil andere Punkte denke ich auch einfach dazu gehören.


    Bin vor meinem Urlaub während des 19km Laufs unglücklich gestolpert, konnte den Sturz aber abfangen ohne hinzufallen, bin aber wohl unglücklich auf dem Rechten Fuß gelandet und habe / hatte Probleme mit dem rechten Knie (Anfang des Jahres war es das Linke, denke Entzündung). Erhoffe mir vom Kollagen natürlich, dass sowas schneller abheilt, besser regeneriert etc..


    https://www.strengthfirst.de/k…olysat-was-soll-der-hype/


    Chris Eikelmeier generell ein sehr guter Account auf Instagram, falls du dort unterwegs bist, edubily auch.


    Hatte Kollagen bei meiner ersten Bestellung bei HSN mitgenommen. Denke, dass da auch normales Kollagenhydrolysat ausreichend ist und das es nicht irgendein teures, stark vermarktetes BEEF PROTEIN 98% EIWEIß sein muss.


    vielleicht noch ergänzend:



    Alpha58 hast Du Erfahrungen mit Iso-Rinderprotein (Hydrobeef)?

    Beef Protein? Ist das nicht einfach "nur" kollagenes Eiweiß? Habe explizit mit Beef Protein Produkten keine Erfahrungen, nutze bzw. teste aber gerade Kollagenhydrolysat.

    Hat ja generell keine Muskelaufbaufördernden Funktionen, aber dadurch nicht gänzlich unnötig grundsätzlich.

    weiß immer noch nicht., ob ich spoilerfrei ins Spiel gehen werde.

    Habe beide vorbestellt, eine wird safe storniert. Weiß aber nach wie vor gar nichts außer, dass ich ganz zu Beginn die Starter, 2.3 andere Pokemon + die Cover Legis gesehen habe.


    Auch an Meinungen / Eindrücken konnte ich bisher einen großen Bogen machen.

    Rund ein Monat später wiege ich heute früh 79,6kg. Esse seit dieser Woche mindestens 3000kcal bzw. muss ich, um bei steigendem Laufpensum nicht noch weiter abzunehmen. Im wesentlichen schraube ich die Kohlenhydrate hoch. Proteine sind weiterhin >2g/kg Körpergewicht, Fette näher an 1g/kg Körpergewicht, je nach Mahlzeiten über den Tag mal drüber, mal drunter, Rest in Carbs bzw. Beispiel von gestern:


    308g KH, 98g F, 278g Protein. Zielsetzung in MyFitnessaPal sind 40% / 25% / 35%.


    Formtechnisch sehe ich sehr flach aus, je nach dem wie leer ich bin. Ansonsten ist die Form weiterhin gut!


    Sonntag stehen 18km an!


    nach der ersten Augustwoche steht erst mal Urlaub an, da wird erst mal gut gefuttert. Freue mich aber schon auf den Aufbau generell nach dem Halbmarathon Mitte Oktober!