Tutorial EQ'ing

  • Hallo liebe Freunde,


    habe letzte Woche mal ein kleines Tutorial zum Thema EQ'ing für euch zusammengestellt.


    Im 2 Wochen Rythmus werden weitere folgen.


    Schaut doch einfach mal hier:


    http://peak-studios.de/de/about/Blog/TutorialBlogEQ



    Im Bereich Blog


    http://peak-studios.de/de/about/Blog


    gibt es noch eine 2. Kategorie "Behind the scenes". Hier werden wir ein paar Aufnahmen verschiedener Produktionen zeigen und euch mal einen Einblick hinter die Kulissen ermöglichen.


    Viel Spaß beim Lesen und Schauen.

  • yeahh ok ok


    und bei vocals immer 400hz mit der grossen glocke boosten, dann klingts besser!



    was fuer ein prachtexemplar von mixingengineer du bist, thug-69! dich sollten die an der sae einstellen, props gehen raus!


    edit2: aber mal spass beiseite. was sind deine empfehlungen bzgl. kick und bass? wie verbaut man die am besten, rein eq technisch erstmal?

  • Ach ich denke da gibts noch viel bessere als mich :) aber meine Arbeitsweise tut das was sie tun soll :)


    Zu deinem Edit:


    ist auf jeden Fall ein guter Ansatz den ich aber nicht hier behandeln möchte, weißt ja wie die rappers.inler sind :) euter habe ich keine und muuuh mach ich auch noch nicht das man mich ausmelken müsste. Ich werde blog technisch erstmal so ein paar Grundgedanken aufgreifen und erstmal so die wichtigsten Themen anschneiden. Dannach kommen dann nochmal spezifische Kategorien.


    Wenn du magst darfst du mir gerne beim Schreiben helfen. Da du ja selbst sehr kompetend bist würden sich die User, ich mich auch, natürlich freuen wenn du Lust und Zeit hast ein wenig mitzuwirken.


    EDIT: 400 hz glocke boosten? auweia :D

  • sehr gutes tutorial, welches die herangehensweise erklärt und nicht pauschalisiert, was nicht pauschalisiert gehört.


    jetzt hab ich quasi das gleiche wie harald ohne ironie gepostet :) aber lieber man pusht sowas als so kleine deppen, bei denen jeder zweite satz das wort "professionell" beinhaltet.

  • Dankeschön. So sehe ich das auch.. mir ist bei den tutorials (es wird noch mehr geben) wichtig das eigene Denken anzuregen und lieber Ansätze aufzuzeigen bei der dann die Nutzer selbst weiter arbeiten können um den eigenen Lernerfolg zu vergrößern. Zu sagen wie was geht ist immer nie das Problem. Aber lernt der Nutzer dadurch was? zumindest hab ich für mich persönlich das Meiste gelernt als ich einen groben Weg hatte aber doch die einzelnen Punkte selbst durch Üben herausfinden musste.

  • im großen und ganzen echt nice, schon allein, dass du dir mühe machst.


    zumal regt es einen an sich nochmal selber mit 1,2 sachen auseinander zu setzen. und bietest hier kein Allheilmittel an, was sonst so der Fall ist.


    Freue mich auf deine zukünftigen Tuts .. kann man sicher noch was lernen und die ein oder andere sache bei aufschnappen :thumbup:

    [align=center][size=12]https://soundcloud.com/pascal-b-hmer[/SIZE][/align]
  • Dankeschön :)


    Diese Woche kommt noch ein Behind the scenes über das "Tapefabrik" Festival. Natürlich mit Einblicken von u.a. Lakmann seinem Hotelzimmer, Jonesmann, Real Jay und Witten Untuchable.


    Voraussichtlicher VÖ ist Sonntag. Die Woche drauf kommt der Blog zum Thema Kompression.

  • Für den durchschnittlichen rappers.in User ist das bestimmt hilfreich, aber mir Persönlich hätte es noch gefallen wenn du auf das Thema Real IIR, Ideal Digital und Double Sampling eingeangen wirst und wie sich dies zur Analogen Domain verhält.


    Hätt ich mir zumindest erwartet bei einer Video länge von 22 Minuten, auch gut wäre ein Ansatz über Phasenverschiebung und Processing Typen eines EQ´s, warum man da zb bei Low Cut aufpassen muss das der Pegel nicht zu laut wird und im Master dann Verzerrt. (Ist doch bestimmt schon jeden aufgefallen der ein lautes Singal in den EQ geschickt hat, man setzt einen Low Cut und plötzlich leuchtet der Clip, hier ist der Falsche Processing Typ eingestellt | Achtung halbwissen, hat bei mir nur Abhilfe geschafft)



    Aber wie gesagt für den Durchschnitts User bestimmt hilfreich.

  • Zum Thema Real IIR: Ich denke für den Anfang hat das nichts zu suchen... es soll ja schließlich erstmal ein Anfänger tut werden und da gilt es erstmal grob die einzelnen Bereich abzuarbeiten. Sofern das mal geschehen ist werden auch Unterthematiken behandelt. Anfangs macht das aber noch rein technisch keinen Sinn...


    Ja das mit den Processing Typen hatte ich auch erst im Kopf aber Problem hierbei wäre dann das wir mindestens noch eine halbe std. Videomaterial hätten. Und es soll erstmal kompakt sein und dem User erstmal neue Denkansätze eröffnen. Problem bei zu Fachspezifischem Gelaber ist immer das 1. das interesse von den unerfahrenen flöten geht und 2. die die auf der profi Ebene arbeiten können selbst nachlesen ;)


    Wenn es für den durchschnitts User hilfreich ist, dann habe ich genau mein Ziel erreicht.

  • Zitat

    Original von HighKeys
    Real IIR, Ideal Digital und Double Sampling


    haha auf jeden fall existentielles wissen fuer die ganzen headset rapper hier.


    was ich noch viel interessanter faende waere eine Erklärung was es mit "newyorksound" auf sich hat und warum alle rap spastis in deutschland new york sein wollen.

  • Ich weiß es auch nicht warum die alle New York sein wollen. Ach ich nenne den jetzt mal einfach so, weil eine großzahl meiner Kunden der letzten Jahre aus New York kommt und wir eben daraus einen speziellen Sound bzw. eine Art den Sound zu gestalten erschaffen haben.

  • Zitat

    Original von thug-69
    Ich weiß es auch nicht warum die alle New York sein wollen. Ach ich nenne den jetzt mal einfach so, weil eine großzahl meiner Kunden der letzten Jahre aus New York kommt und wir eben daraus einen speziellen Sound bzw. eine Art den Sound zu gestalten erschaffen haben.


    was fuer ne laberbacke du bist, kein wunder das die snowgoons aka "die grosszahl deiner kunden aus new york" von dir die schnauze voll hatten.


    und wenn man irgendwem "new york sound" hinterhersagen kann, dann tony maserati (& produktionstechnisch natuerlich dj premier). also komm mal wieder runter und mach weiterhin deine lachhaften rappers in eq und kompressor tutorials, die einzig und allein dem zweck zu dienen scheinen dein equipment vorzufuehren, das du gerade so halbwegs bedienen kannst.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!