DARK (Netflix)

  • [youtube]zy0b9e40tK8[/youtube]



    Tatsächlich keine Meinungen zur ersten deutschen Netflix-Serie DARK?
    Ich finde die erste Staffel recht stark. Hat mich definitiv schnell angefixt.

  • Am Anfang hatte ich erst das Gefühl: -Jetzt kommt Stranger Things nochmal auf deutsch-
    Wegen der Parallelen, verschwundenes Kind..., analoge Synthesizer..., Bezug zu den 80ern.... und so weiter (alles nicht schlecht, aber kam mir halt etwas bekannt vor)
    Hab die siebte Folge gerade zu Ende geschaut und muss sagen, dass geht schon in eine etwas andere Richtung und mir gefällt auch sehr wie komplex die Charaktere miteinander verknüpft sind.
    Der Titeltrack von Apparatus und Soap&Skin ist auch sehr fett. Generell die Musik von Soap&Skin, die mit mehreren Tracks über die Staffel verteilt sind.


    Wie gesagt ich bin noch nicht am Ende angekommen, aber viele Rätsel haben sich schon gelöst. Bin mal gespannt wie es weiter geht. Falls allerdings nur zwei-drei Fragen offen bleiben und der Rest sich aufklärt, brauch ich jetzt keine zweite Staffel. Nach dem man über den Lauf der Staffel erfährt, was sich dahinter verbirgt, fehlt mir für die zweite Season, selbst wenn die an einem anderen Ort zu einer anderen Zeit spielen würde, das Grundmysterium welches zu lösen ist.


    Fazit: Gute Serie mit sehr gutem Sound und das für eine (meines Wissens) deutsche Produktion.

  • Hab dazu ja erst neulich im Serienthread halbwegs ausführlich geschrieben. Tatsächlich grandiose Serie, schade jedoch dass der Hype, zumindest auf internationaler Ebene, ein klein bisschen ausbleibt.


    Das Mindeste das ich mir erhoffe ist, dass Dark das deutsche Kino nachhaltig in eine mutigere Richtung führt, bzw. motiviert überhaupt künstlerischen Anspruch zu besitzen, denn so wie's gerade ist, ist halt gar nichts und so darfs dann auch gerne mal langsam enden.


    Props für den Thread btw.

  • Hatte das Glück die ersten drei Folgen als Prescreening im Kino sehen zu dürfen... und allein das hatte mich damals schon geflasht.
    Man sollte das generell machen, Serien im Kino zeigen, gerne auch ganze Staffeln als Event – wundert mich ehrlich gesagt, dass das noch nicht gemacht wird.


    Die Serie wurde doch aber auch international scheinbar sehr positiv aufgefasst, wurde bspw. in der New York Times, The Guardian, CNN, Telegraph etc. positiv rezensiert. Und eine zweite Staffel ist nun auch recht zeitnah angekündigt, was wohl bedeutet, dass die Serie auch international "genug" geschaut wurde.


    Zum Ende muss ich sagen... hatte ich gefühlt von Anfang an erwartet. Natürlich nicht in dieser Konstellation, aber dachte mir direkt "das wird's noch nicht gewesen sein".

  • Sehr geile Serie, hab mich dazu ja im Serien-Thread auch schon etwas ausführlichr geäußert.
    Also international hat die definitiv Anklang gefunden, ist auf der Facebook-Seite, sowie auf YouTube und IMDB gut zu beobachten. Freue mich auf jeden Fall auf die zweite Staffel, die erste hat dann doch einige Fragen offen gelassen.

    "Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger." - Kurt Tucholsky

  • heute mit der serie angefangen und nun schon bei folge 6. die verflechtungen innerhalb der familien sind ein wenig komplex, aber nach ner zeit hat man das auch raus.


    der plottwist am ende der 5. folge ist huge. bin auf die weiteren folgen gespannt.

  • so, bin nun fertig mit der staffel und ziemlich verwirrt :D


    muss jedenfalls sagen, dass mich die serie gut geflasht hat. bin schon sehr auf die 2. staffel gespannt, der cliffhanger war vielversprechend.

  • finde serie übrigens auch ziemlich gut, ziemlich das beste was ich seit Victoria und Tatorreiniger aus D gesehen hab


    so, bin nun fertig mit der staffel und ziemlich verwirrt :D



    Ich sag immer das gleiche, aber was soll ich auch sagen? Ich wach auf und ich hab einen Harten


  • Er ist wahrscheinlich Bartosz und der "tote" Ehemann. Den Rest der unlogisch scheint, wird in der Serie einfach "Paradoxon" genannt :D


  • Tatsächlich kann ich deine Denkweise gerade nicht nachvollziehen, aber das Dilemma ist doch an sich ein ungültiger Syllogismus oder nicht? Also:


    Also prinzipiell fand ich das schlüssig, vielleicht reden wir hier aber auch gerade aneinander vorbei, ist wirklich schwierig in Worte zu fassen.

  • Gibt mittlerweile schon ein paar japanische und auch koreanische Serien im deutschen Netflix. Diese hier steht schon eine Weile anders formuliert: ewig auf meiner Liste, nur rein geschaut hab ich bisher noch nicht.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!