Mikrofon Vergleichsfiles Preisklasse 50-500€

  • Servus


    Hab heute mal ganz qick and dirty 6 meiner Mics "verglichen".
    Nämlich:


    Shure SM 57, dynamisch
    Shure SM 58, dynamisch
    Shure SM7b, dynamisch (mit Triton Audio FET Head Gain Booster)
    Sennheiser MK4, Großmembran
    Oktava Mk-012 (Nierenkapsel), Kleinmembran
    Behringer B-5 (Nierenkapsel), Kleinmembran


    "Versuchsaufbau":
    - Nicht wissenschaftlich und auch nicht sehr genau, sprich die unterschiedlichen Pegel sind nicht exakt gematched (kann jeder gern selbst machen), Mikrofonabstand Pi mal Auge. (böse!)
    - 6 Mics nebeneinander auf 3 Micstands mit Stereoschienen. Alle mit dem gleichen K&M Pop Schutz davor. (naja...)
    - Abstand 10-15cm. "Sprecher" am Popschutz dran. Hätte was trinken sollen, ist bisserl erkältet und viel zu nüchtern. ;) (hilftjanix!)
    - Text ist superschwul, aber ganz sinnvoll für Mikrofontests! Das Wort "seuftzen" wurde wenigstens konstant bei allen Takes verbauert :D (machtjanix)
    - Preamp & Wandler: Focusrite Octopre Dynamic mk2 (Compressor aus) - bewußt genommen, da hier ja der ein oder andere auch ein Saffire oder Scarlet hat (gleiche Pres; nicht schlecht und relativ neutral)
    - Files komplett roh. ohne alles. Peaks auf -0.3. 16bit/44.1 .wav (dither) (so muss das sein, liebe mp3 Freunde)



    Für einen groben Eindruck der Mics reichts aber alle mal und ist für einige hier evtl. ganz interessant.


    Aufgelöst wird, sobald sich min. 10 Leute hier im Thread sinnvoll beteiligen.


    Files A-F als .rar Datei
    http://speedy.sh/GxfsH/Micvergleich-1.rar


    Dass man evtl. über einigermassen vernünftige Boxen oder KH hören sollte, brauch ich ja nicht schreiben.


    Frohes Raten & Vergleichen! :)

  • cool check ich morgen aus, das SM7B steht ja ganz oben auf der Wunschliste :D 57 und 58 kennt man ja wie die Westentasche :D

  • habs mir angehört. will aus scham keinen tipp abgeben. :chu: ein paar vermutungen sind natürlich da.


    was bei solchen tests vll noch gut wäre, wäre wenn man jemanden singen/rappen lassen würde und zwar sehr dynamisch, also mit sehr lauten und leisen passagen. so könnte man noch herausfinden, welches mic schöner komprimiert und wie es mit verschiedenen impulsen klar kommt. spätestens dann kämen die unterschiede der mics noch besser zur geltung. wobei hier auch recht unterschiedliche kandidaten dabei sind. schön, dass so ein test mal auch übergreifend von spulenmics zu kondensatormics (klein und großmembran) ist. das hat man ja sonst seltener.

  • @ Tollpatsch: Nur keine Scheu! Hier wird niemand verurteilt, zumal es auch sauschwierig ist Mikrofone zuzuordnen, die man höchstwahrscheinlich nicht alle kennt.
    Subjetive Meinungen (vielleicht sogar mit Begründung ;)) sind also durchaus willkommen.


    Vielleicht mach ich ja auch mal neue Tests, die dann etwas umfangreicher sind. Aber ich würde hier schon gerne etwas mehr Resonanz erhalten. Fragen nach Mikros gibts hier so gut wie jeden Tag. Hier kann man sogar was hören ;)


    Bisher gabs von 6 Postern nur 2 (äusserst knappe) Antworten...
    Da geht doch wohl noch etwas mehr! :)

  • ich bin ja gespannt inwiefern sich das Shure SM7B und das Sennheiser MK4 unterscheiden, weil ich bei der Anschaffung zwischen beiden geschwankt habe und mir das Shure SM7B zugelegt habe.
    Ich denke als nächstes müsste ich meinen Preamp upgraden :)
    edit: dass du die Files schon gepostet hast, hab ich überlesen, ich höre gleich mal rein^^


    D hat mir am schlechtesten gefallen
    F ist vermute ich das SM7B?


    beim Rest keine Ahnung. Finde A - C auch relativ gleich, vielleicht Shure SM57 und 58 darunter?
    bin verwirrt. das liegt sicher am Text :D

  • Zitat

    Original von HiFive!
    Ich schwanke zwischen AKG C3000 und Rode NT2a...tendiere eher zum Rode...was sagt ihr?


    Ich sage, dass Du dir ab jetzt mal mehr Gedanken machen solltest, was Du in Threads anwortest, sonst platzt mir noch ein Hoden...

  • Zitat

    Original von regnirak
    Da viele damit Probleme haben und ich die Datei noch auf dem Rechner hatte, hab ich sie hier hochgeladen


    Falls der Urheber was dagegen hat, werd ich es natürlich wieder entfernen


    Danke dir! Hab nichts dagegen.


    Youtube ist keine gute Idee, da dort die Soundqualität schon arg leidet.


    Auflösung kommt, nachdem sich jetzt doch noch ein paar Leute hier konstruktiv beteiligt haben am Sonntag.

  • Zitat

    Ich sage, dass Du dir ab jetzt mal mehr Gedanken machen solltest, was Du in Threads anwortest, sonst platzt mir noch ein Hoden...


    :suspekt: :thumbup:


    ich werds mir mal laden und mal reinhören....
    hatte keins von den ganzen gehabt aber ich tipp dennoch mal einfach blind ;)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!