De-Esser richtig einstellen?

  • ja kommt drauf an



    bei meinem alten mic musste ich zb auf ne frequenz zwischen 11000 und 12500 und bei meinem jetzigen liegt die frequenz eher bei 9500 .. dann eben mit dem threshold rumfahren und zuhören wos am besten passt ...



    kommt aber natürlich auch auf den jeweiligen rapper an , jeder hat andere s laute ..


    aber ansich versuch ich es zu vermeiden nen de esser zu benutzen, weils deine komplette qualli fickt .. macht alles dumpfer/schwammiger


    ich sags ma so .. ich cutte eher bei den ganzen doppels die S laute raus und mach sie in der main leiser als dassich nen de esser benutze

  • Zitat

    Original von Geo


    aber ansich versuch ich es zu vermeiden nen de esser zu benutzen, weils deine komplette qualli fickt .. macht alles dumpfer/schwammiger


    ich sags ma so .. ich cutte eher bei den ganzen doppels die S laute raus und mach sie in der main leiser als dassich nen de esser benutze


    Fickt die quali nur noch mehr, glaub mir. Wenn du mit nem Deesser VERNÜNFITG umgehen kannst filterst du auch wirklich NUR die zu scharfen S-Laute raus und am Rest wird sogut wie nichts gemacht. Ich wette mit dir um 1000 € ich krieg mit nem De-Esser besser und vernünftiger S-Laute sauber rausgefilterst als du mit nervigem cutten und EQ´en :) (no front aber ich hab mich lange genug mit nem DeEsser beschäftigt um zu wissen das es nur eine Sache der Einstellung ist)


    Ein gut eingestellter Deesser macht nichts anderes wie ein EQ mit nem hohen Q-Wert. Man muss halt nur wissen, wie man ihn einstellt :)


    Deesser wurde nicht umsonst erfunden also benutzt es.


    Des weiteren wird dir jeder Produzent der wirklich ein bisschen Ahnung hat ein Deesser vorschlagen :)


  • ich hab mich auch damit befasst und habe den deesser von waves benutzt, der übrigens der beste deesser is den ich je benutzt habe und bin da teilweise 2 std lang frequenzen abgefahren etc .. und selbst der macht dir die aufnahme n tick dumpfer


    ps. wenn man richtig cuttet, hört man nicht dasses gecuttet is ..

  • Zitat

    Original von Desr
    Als Amatuer niemals De-Esser benutzen. Ist ein gut gemeinter Rat.


    thats right! ich lass ih auch komplett weg! einfach gut eq'n und gut ist!

  • Zitat

    Original von Desr
    Als Amatuer niemals De-Esser benutzen. Ist ein gut gemeinter Rat.



    wieso nicht?


    könntest denn ja genauso gut sagen, leute als amatuer keine eqs benutzen


    p.s. von waves gibt es echt nen guten, aber ka wie der heisst

  • Zitat

    Original von Geo


    ich hab mich auch damit befasst und habe den deesser von waves benutzt, der übrigens der beste deesser is den ich je benutzt habe und bin da teilweise 2 std lang frequenzen abgefahren etc .. und selbst der macht dir die aufnahme n tick dumpfer


    ps. wenn man richtig cuttet, hört man nicht dasses gecuttet is ..


    Benutz auch den von Waves. Benutz das ganze bundle :D


    Klar kannst du mit cutten auch die s-laute runter fahren aber ist das nicht sauviel arbeit? ?( (Wollte dich auch nicht angreifen, auch wenn ich manchmal ziemlich direkt wirke) :)


    P.H.I: word


    Ich benutze den R-De-Esser. (Glaube so heißt der)


    DeSR: Völliger Schwachsinn. Wenn man sich nicht damit beschäftigt lernt man es auch nicht und je früher man damit anfängt und dadurch sogar gleich was über Frequenzen etc lernt umso besser ist es für später. Wenn ich ein EQ nie benutze werd ich ihn auch nie verstehen. Es gibt bestimmte Dinge da MUSST du einfach die Praxis anwenden um es zu verstehen und da machen der EQ und De-Esser sowie Kompressor keine Ausnahme. ;)


    Auto fahren lernt man auch nicht nur vom zugucken.


    Learning by doing :)

  • waves = viel zu teuer! kann sich hier doch eh keine sau leisten!


    edit: also ich nutz nur ein eq und comp und finde meine s laute ok! darum wozu dne de esser nutzen?

  • Zitat

    Original von RMX


    Ich schon :P


    :P Ja leisten könnte ichs schon aber wills nicht, weil ich es ja eig. gar nicht brauche!


    und nochmal edit: ich nutze ein freeware eq und einen hardware comp udn bn voll zufrieden :) :chu:

  • Ich hab auch nicht gesagt, dass ich es gekauft habe aber das mal so am Rande :P :D


    Es gibt genug billigere und/oder sogar free vsti die vollkommen ausreichen. Ich würde einem "kleinverdiener" auch nie raten sich das bunde zu holen. Hab auch mit free vsti´s angefangen :) Reicht


    edit: Zu deinem edit:


    Wieso auch nicht. Wenn man damit ein gutes Ergebnis erzielt reicht es auch vollkommen aus :)

  • ich find man brauch sich auch nicht alles kaufen


    manchmal hat man einfahc mal lust an was anderen rumzuspielen



    sich allerdgins GB runterladen ist auch nich der sinn der sache, und lässt ein auch nicht besser arbeiten


    ich hab irgendnen waves bundle und das blue tube bundle (hab ich noch nicht wirklich getestet) vor monaten mal vom hdj mitgenommen


    sonst hab ich nur free vst's viele durch KLICK gefunden

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!