Der Sinn des Lebens

  • Was glaubt ihr, worin liegt der Sinn des Lebens ?? Gibt es überhaupt einen Sinn im Leben ? Ich selbst hab lange gesucht und überlegt, habe aber keinen gefunden. Was denkt ihr ?

    Ich bin Säufer und mach blau, ihr träumt ich wach auf/ Touchdown, versag wie Stoiber beim Satzbau

  • Was für einen Sinn suchst du denn? Einen semantischen? Einen logischen? Einen ontologischen? Oder ein Resultat von irgendeiner Ursache? Das sind alles nur menschliche Konzepte, die Realität funktioniert so nicht. Ergo ist der Grund, warum du keine Antwort findest, dass die Frage falsch ist. "Wie grün läufst du heute?". So etwa.

  • Das ist eine sehr interessante Frage, da muss man zu dem Punkt gehen wo es angefangen hat, und das wird schwer, da wir bis heute nicht wissen wo der Ursprung liegt.


    Was meiner Meinung nach ziemlich seltsam ist, is z.b. das alles seine Funktion bzw seinen Rythmus hat, Die Planeten bewegen sich, die Erde hat eine Schutzschicht, wir können fast ein Jahrhundert lang am leben bleiben wenn wir uns um unseren Körper kümmern.. das sind alles Zeichen dafür dass das alles jemand "erschaffen" haben muss, ich kann dir nicht sagen wieso das Leben so ist wie es ist, wenn ich dir das sagen könnte, könnte ich naemlich auch sagen was der Sinn des Lebens ist, so aber leider nicht.


    Ich kann dir nur nah legen, denk nicht zuviel nach sondern leb einfach dein Leben und geniess den Moment, leb nicht in der Vergangenheit und hab auch keine Angst vor der Zukunft, unser Weg is schon bestimmt, es geht eigentlich nur darum wie wir mit ihm klar kommen ;)

  • haha meine standardkv-frage hat nun einen eigenen thread, danke random gelbstern mit dem coolen namen.


    ich hab beschlossen, dass meine ebenso swaggerhafte wie naive antwort "liebe" lautet.

  • Ist es so, dass jeder Mensch eine bestimmte Erfüllung hat, die seinen ''Sinn des Lebens'' ausmacht ? Weil irgendwie verstehe ich nicht, wofür das Leben eigentlich da ist bzw. was man damit machen soll. Da muss irgend ein Sinn hinter stecken, da bin ich mir sicher. Vor allem ist es besonders schwierig einen solchen ''Sinn'' zu finden, wenn man nicht religiös ist, so ist mein Eindruck. Christen z.B. richten ihr Leben ja nach der Bibel und kommen schlussendlich, wenn sie nicht gesündigt haben in den Himmel. Doch worauf arbeitet ein Atheist, wie ich, hin ? Wo möchte ich hinkommen ? Nach welchem Werk soll ich mein Leben richten, wenn ich mit religiösen Schriften absolut nichts anfangen kann ?

    Ich bin Säufer und mach blau, ihr träumt ich wach auf/ Touchdown, versag wie Stoiber beim Satzbau

  • Ich bin mir so sicher, weil ich ja selbst sehe, dass andere Menschen Spaß am Leben haben, und einen Sinn hinter dem Leben sehen. Mein römisch-katholischer Großvater sieht den ''Himmel'' als Sinn des Lebens, warum sollte es für ihn einen Sinn im Leben geben, aber für mich nicht ?

    Ich bin Säufer und mach blau, ihr träumt ich wach auf/ Touchdown, versag wie Stoiber beim Satzbau

  • Ich bin mir so sicher, weil ich ja selbst sehe, dass andere Menschen Spaß am Leben haben, und einen Sinn hinter dem Leben sehen. Mein römisch-katholischer Großvater sieht den ''Himmel'' als Sinn des Lebens, warum sollte es für ihn einen Sinn im Leben geben, aber für mich nicht ?


    Nur weil er einen Sinn sieht, hat er einen Sinn?

  • Der Sinn des Lebens ist das Leben, also die Erfüllung deines Parts im, schon von Kani angesprochenen, Rythmus der immer wiederkehrenden Existenz. Das Ziel, auf das du hinarbeitest, ist der Tod.


    sorry, Bro

  • Wie finde ich den heraus, was mein Part im Rhythmus der immer wiederkehrenden Existenz ist ?


    Du kannst es nicht herausfinden, du könntest, es als Aufgabe sehen deinem Leben einen Sinn zu geben. Dein katholischer Opa hat es auf die gleiche Weise getan, indem er seinen Glauben als seine Pflicht betrachtet. Nenne es die Freiheit, dein Leben so zu gestalten wie du es gerne hättest. Du hast eine begrenze Zeit, keiner hier kann dir sagen was nach dem Leben passiert bzw. was schlussendlich der Sinn deines Lebens sein soll. Es ist eine Entscheidung, welche du nur ganz alleine treffen kannst.

    Konfuzius sagt: Hilf nicht den Kindern in Afrika, gehe nicht über Los, ziehe keine 4000€ Koks ein.
  • Wie finde ich den heraus, was mein Part im Rhythmus der immer wiederkehrenden Existenz ist ?


    So wie ich Kiffkas Beitrag interpretiere: Was ist der Sinn eines Zahnrads in einem Uhrwerk? Du drehst dich, egal was du machst.
    [MENTION=474548]Kiffka[/MENTION] Ich verstehe dich so: Der Sinn ist das, was ist, grob gesagt. Und was ist dann der Sinn gewesen, als es noch keine Menschen gab, ergo, als es noch keinen Begriff Sinn gab? Denk einfach mal andersherum: Alles ist, und unsere Vorstellung von Sinn ist auch. Das macht die beiden Dinge aber noch lange nicht gleich. [Ist ne ernstgemeinte Frage :D ]

  • Das Sinn des Lebens also ...
    Wenn schon in die Richtung musste hier ja sowas standardmäßiges kommen. :D


    Die Frage kann man so allgemein gestellt nicht beantworten. Man sollte da auf jeden Fall immer stark zwischen dem biologischen Sinn und dem den wir uns selbst geben unterscheiden. Biologisch ist es Reproduktion, klar stellt sich die Frage warum, das hängt dann vom Glauben ab (oder ohne an eine Macht zu Glauben wäre es ein Zufall). Die einzige Frage über die sich ein längeres Nachdenken lohnt ist eigentlich der Sinn den wir oder die die Gesellschaft uns gibt. Da hat jeder seine eigenen Vorstellungen oder er übernimmt eben Normen der Gesellschaft.
    In unserer Zeit in der es den meisten halbwegs gut geht (in Europa) ist es einfach "glücklich sein", und wodurch man glücklich wird hängt immer vom Individuum ab.


    Irgendwie bin ich nicht sicher wohin dieser Thread führen soll. ^^

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!