Gibt es außer uns noch intelligentes Leben im All ?

  • Zitat

    Original von D!lly


    Da hast Du schon dein/e Problem/Antwort entdeckt. DEINE Vorstellungskraft mit dem ganzen Universum gleichzustellen, ist der Grund warum unsere Zivilisation am Ende ist.


    Abgesehen davon, finde ich es sehr lustig, wie Du tatsächlich der Meinung bist, dass unsere Erde und Lebewesen nur durch Glück/Zufall entstanden sind. Dabei gibt es so gut wie keine Fakten über unsere Entstehung. Alles was man in der Schule lernt und nachher vom TV vorgebrabbelt bekommt, sind Theorien.


    Kann man so Stehen lassen. !

  • Zitat

    Original von BadimDish
    Wenn man in betracht zieht wie groß das Universum ist und das es auf der Erde leben gibt ist es doch extrem warscheinlich. Warum sollte sich Leben nur auf der Erde entwickelt haben?


    ja das muss so sein

  • Zitat

    Original von D!lly


    Da hast Du schon dein/e Problem/Antwort entdeckt. DEINE Vorstellungskraft mit dem ganzen Universum gleichzustellen, ist der Grund warum unsere Zivilisation am Ende ist.


    Abgesehen davon, finde ich es sehr lustig, wie Du tatsächlich der Meinung bist, dass unsere Erde und Lebewesen nur durch Glück/Zufall entstanden sind. Dabei gibt es so gut wie keine Fakten über unsere Entstehung. Alles was man in der Schule lernt und nachher vom TV vorgebrabbelt bekommt, sind Theorien.


    Ist klar Aliens sind hier vorbei haben sich gedacht : Hm joar ist ganz hübsch, Schieb den mal in die richtige Umlaufbahn, hau eine Ozonschicht rein, ach ja und bring mir noch son Mond mit!
    Es ist nun mal nicht alles so Spektakulär wie es manche gern hätten! Thats Life!
    Natürlich sind es nur Theorien aber ich "glaube" eher an diesen Unfug als an deinen (wenn du Rebell überhaupt an etwas "glaubst")


    edit. Ja Schule und TV sind Müll aber das Internet... Man das ist die Wahrheit :thumbup:

  • Zitat

    Original von Clancy


    Ist klar Aliens sind hier vorbei haben sich gedacht : Hm joar ist ganz hübsch, Schieb den mal in die richtige Umlaufbahn, hau eine Ozonschicht rein, ach ja und bring mir noch son Mond mit!
    Es ist nun mal nicht alles so Spektakulär wie es manche gern hätten! Thats Life!
    Natürlich sind es nur Theorien aber ich "glaube" eher an diesen Unfug als an deinen (wenn du Rebell überhaupt an etwas "glaubst")


    edit. Ja Schule und TV sind Müll aber das Internet... Man das ist die Wahrheit :thumbup:


    Du bist eindeutig ein Spast.


    Ich habe hier nicht mal ansatzweise erwähnt, woran ich glaube oder was ich zu wissen glaube. Abgesehen davon habe ich auch nie behauptet, dass es nur im Netz Fakten gibt. Schonmal etwas von Bücher und antike Schriften gehört?


    Einmal werde ich es versuchen dir klarzumachen.


    Du glaubst lieber, dass wir durch Zufall entstanden sind - obwohl Du ganz genau weißt, dass es nur eine Theorie ist - anstatt einfach an nichts zu glauben. Klingt sehr logisch.


    Offensichtlich basiert in dieser Dimension (3) alles auf ein Grund und hat eine bestimmte Funktion. Das bestätigt auch die Wissenschaft. Da frage ich mich allerdings, wie dann solche widersprüchlichen Theorien international als Wahrheit anerkannt werden.


    Glaube was auch immer Du möchtest. Ich wollte dir nur klarmachen, dass dein Erbsenhirn im Vergleich zum ganzen Uni/Multiversum, nur ein trockener Furz ist.

  • Zitat

    Original von D!lly


    Offensichtlich basiert in dieser Dimension (3) alles auf ein Grund und hat eine bestimmte Funktion. Das bestätigt auch die Wissenschaft. Da frage ich mich allerdings, wie dann solche widersprüchlichen Theorien international als Wahrheit anerkannt werden.


    Ich möchte jetzt nicht in deine Argumentation oder so reinreden, aber du kannst doch nicht einfach behaupten, dass die Wissenschaft sich überhaupt einig ist, dass wir in 3 Dimensionen leben. =/


    E:/ Ansonsten klingt esvaber vernünftig was du sagst.

  • Zitat

    Original von FrancoPhobia


    Ich möchte jetzt nicht in deine Argumentation oder so reinreden, aber du kannst doch nicht einfach behaupten, dass die Wissenschaft sich überhaupt einig ist, dass wir in 3 Dimensionen leben. =/


    E:/ Ansonsten klingt esvaber vernünftig was du sagst.


    Ja, ich weiß. :P Ich habe mich nur wegen dem Anderen auch auf die Wissenschaft bezogen. Allerdings sind Sie nicht einig darüber, ob wir in der dritten Leben und nicht in alle drei zusammen. ;)

  • Kein Bock so viel zu Zitieren.


    In dem du meinen letzten Post widersprochen hast, hast du doch genau geschildert was du glaubst zu Wissen!
    Wer hier der Spast ist, ist wohl eine Ansichtssache.
    Natürlich weiß ich das wir, nicht einmal nichts, im Verlgeich zum Universum sind.


    Das einzige was ein Grund oder bestimmte Funktion hat im Universum sind Physikalische Gesetze!
    Kein Lebewesen, egal wo und egal welches wird einen Grund oder eine Funktion für das Uni/Multiversum haben.


    Wir müssen ja auf keinen gemeinsamen Nenner kommen aber bisschen Toleranz würde dir auch nicht schaden.

  • Zitat

    Original von Agrarwirt
    dimensionen sind nur definitionssache


    Dimensionen dienen lediglich fürs Verständnis. Genauso wie Gravitation, oder 'Luft'. Es sind nur erfundene Terminologien, um sich besser verständigen und austauschen zu können. Die eigentliche Praxis wird allerdings nicht verstanden.


    @Clancy: Blabla. Ist schon gut. Du merkst einfach nicht, wie Du immer wieder MENSCHLISCHE Regeln und Gesetze aufs Uni/Multiversum übertragen möchtest, obwohl man(n) nicht mal ein Bruchteil davon kennt. Das ist einfach nur dumm und hat nichts mit Toleranz zutun.

  • Zitat

    Original von FrancoPhobia


    Ich möchte jetzt nicht in deine Argumentation oder so reinreden, aber du kannst doch nicht einfach behaupten, dass die Wissenschaft sich überhaupt einig ist, dass wir in 3 Dimensionen leben. =/


    E:/ Ansonsten klingt esvaber vernünftig was du sagst.


    Genau genommen leben wir in der vierten Dimension (Raumzeit ist auch eine Dimension)

  • Zitat

    Original von DonEscalope


    Genau genommen leben wir in der vierten Dimension (Raumzeit ist auch eine Dimension)


    Yo.


    Genau darüber sind Sie sich ja nicht einig. Dritte oder vierte? Ich gehe auch seitdem es das Internet gibt, von der vierten Dimension aus.


    @Clancy: Ich halt dich auch für engstirnig. :rolleyes:


  • Ok, dann mach ichs jetzt noch komplizierter: Einige sahen im Jahr 2012 niemals so etwas wie einen Weltuntergang, vielmehr das Ende des Kali Yuga (Fische) und der Beginn des goldenen Zeitalters (Wassermann). Dieser Wechsel der Zeitalter habe auch den Auftstieg in die fünfte Dimension mitgebracht. Was Fische und Wassermann betrifft, ist dies unbestreitbar und astrologisch nachweisbar.
    Was die fünfte Dimension betrifft.. Naja, ich kann mir ehrlich gesagt nicht genau vorstellen, wie sich diese Dimension "anfühlen" soll, falls es denn tatsächlich so wäre.
    Leider ist die menschliche Vorstellungskraft meist nur auf das, was wir sehen, beschränkt.

  • Zitat

    Original von DonEscalope


    Genau genommen leben wir in der vierten Dimension (Raumzeit ist auch eine Dimension)


    Und was ist mit der Kausalzeit?
    In den meisten Büchern die ich gelesen habe werden midestens 11 Dimensionen als Grundlage genommen, die String-Theorie verweist auf bis zu 40 Dimensionen, und es können laut dieser sogar nie alle erfasst werden.

  • Zitat

    Original von DonEscalope


    Ok, dann mach ichs jetzt noch komplizierter: Einige sahen im Jahr 2012 niemals so etwas wie einen Weltuntergang, vielmehr das Ende des Kali Yuga (Fische) und der Beginn des goldenen Zeitalters (Wassermann). Dieser Wechsel der Zeitalter habe auch den Auftstieg in die fünfte Dimension mitgebracht. Was Fische und Wassermann betrifft, ist dies unbestreitbar und astrologisch nachweisbar.
    Was die fünfte Dimension betrifft.. Naja, ich kann mir ehrlich gesagt nicht genau vorstellen, wie sich diese Dimension "anfühlen" soll, falls es denn tatsächlich so wäre.
    Leider ist die menschliche Vorstellungskraft meist nur auf das, was wir sehen, beschränkt.


    Uiuiui.


    Ich finde es sehr gut, dass Du soviel darüber weißt. :)


    Soweit ich es verstanden habe, sollte 2012 nur der Beginn der 'Übertragung' beginnen. Sogesehen, hätten wir Aquarius noch garnicht erreicht. Es soll sich darin widerspiegeln, indem große Ereignisse immer häufiger und schneller passieren. Das trifft aufjedenfall zu.


    Die Maya haben ihre '9 Schritte zur Entstehung' und '13 Himmel des Langzählers'. Falls Du diese noch nicht kennst, würde ich mal reinschnuppern. Da werden die Auswirkungungen und Indizien sehr gut dargestellt.


    Ich weiß allerdings nicht, was ich von dem Ganzen halten soll. Es hat schon einen Hauch von New Age an sich und vorallem, soll Aquarius ja die nächste goldene Ära werden. Der Schein präsentiert Frieden, doch die wahre Absicht Chaos und Beherrschung.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!