Beiträge von Up

    Auf dosa gibt es ja auch Forenfunktionen - wäre es nicht dort möglich und dann auch für alle Künstler nach dem Schema Track-Genre-Titel..?


    Btw - die neuen Seiten sind echt gut gemacht, UI ist durchdacht und alles ist schön aufgeräumt.


    Die Idee gefällt mir! Das notiere ich mir mal zur Umsetzung :) Danke!


    websites hashen gesaltete passwörter, verschlüsselung ist dafür eigentlich nicht geeignet. wer hält denn den decryption-key?


    Ohje... Also anscheinend haben wir einfach unterschiedliche Definitionen des Wortes "Verschlüsselung", aber für mich stellen kryptografische Hashes selbstverständlich eine Form der Verschlüsselung dar. Also natürlich hält hier niemand den decryption key und natürlich handelt es sich um hashes mit salt.

    Schoen, dass es weitergeht, big thx Up!


    Wird es in Zukunft so sein dass ein Upload bei dosa auch hier (oder im neuen Forum) einen Thread erzeugt?


    Hatte ich überlegt, aber wäre nicht so sinnvoll, da dosa halt eine unabhängige Seite ist und in Zukunft vermutlich auch einige Künstler, evtl. sogar aus dem Ausland, dort ihre Werke hochladen, die bei rappers.in gar nicht aktiv sind. Aber für Künstler von rappers.in wäre es vielleicht gut/wünschenswert... ich überleg's mir.

    Ich fasse mal zusammen: Wollte mich dort mit meinen Daten einloggen. Ging nicht. Hab dann mein Passwort zurückgesetzt und geändert(heute). Kann mich, aber immer noch nicht einloggen. Hab soweit ich mich erinnern kann, dass Passwort vorher nicht geändert


    Also ich kann dein PW zwar nicht im Klartext sehen, aber es sind definitiv 2 völlig verschiedene Hashes bei rappers.in und dosa.to, muss also wohl geändert worden sein...
    Aber das Passwort-Zurücksetzen müsste eigentlich dennoch klappen, ich hab es gerade noch mal getestet, versuch das bitte noch mal.

    Ja, aber kann mich mit meinen Daten nicht einloggen


    Okay.. interessant, ich hab gerade mal geschaut, also in der Datenbank bist du, allerdings noch mit den (verschlüsselten) rappers.in Userdaten, die sind allerdings schon 2 Wochen alt, also falls du in der Zeit dein PW geändert hast, musst Du dort das alte verwenden.
    Aber du sagtest ja, du hast das PW bereits per Mail zurückgesetzt? und das hat auch geklappt? Dort müsste dann ein bug sein, denn davon seh ich nix. Sorry, ist halt noch beta, aber genau für sowas teste ich das ja gerade noch im eher kleinen kreis.

    Wird DIESE Seite hier dann irgendwann abgeschalten/abgeschaltet? (Grammatik much ...)


    Nein. Sie verändert sich halt, also neue Startseite mit neuem Fokus, aber das Forum bleibt erhalten.


    Wer sich nun neu auf dosa anmeldet, kann der auch direkt auf music.dosa werten, kommentieren oder muss sich ein User dann ebenso auf dem Portal freischalten lassen?
    Gestern nur etwas Zeit für music.dosa gehabt. Gefällt mir von der Aufmachung her, läuft alles zackig. Danke! :thumbup:


    Genau, wenn man sich auf dosa.to anmeldet, kann man auch direkt auf music.dosa.to alles machen, ohne extra Freischaltung.

    glaub nicht hab mich gestern hier aus dem thread per link auf dosa mit meinem usernamen u passwort eingeloggt und vorhin von der artistpage aus. oder ich peil es gerade nicht. dauert bestimmt paar tage mit der übersicht. sieht aus wie jeweils ein unabhängiges profil auch von follows her und so,,,


    Achso. Ja, die Profile/Seiten sind unabhängig, es sind nur die gleichen Login-Daten.

    wie finanzierst du die serverkosten etc eigentlich weil soweit ich das gesehen hab hast du auf der website ja keine werbung geschalten oder?


    Richtig, Werbung gibt's derzeit nicht. Will nicht komplett ausschließen, dass es irgendwann welche gibt, aber in guter alter StartUp-Manier sind die Einnahmen erstmal egal, solange das Wachstum stimmt. Da ich mir aber weder Personal noch schicke Räume mit Kicker, Flipper, Smoothie-Bar und Chill-Out-Lounge in Berlin-Mitte und Kalifornien leiste, geht das erstmal auch ne Weile ohne Investoren und Werbung. Aber für die Zukunft stehen natürlich auch schon Ideen zur Gewinnerwirtschaftung (ohne eure Daten zu verhökern), aber einen Schritt nach dem Anderen.


    [MENTION=1]Up[/MENTION] hat man 2 accounts einen für die übernommenen artistpages und einen zusätzlich von wegen profil etc.?


    nein, das ist ein und der selbe Account, also music.dosa.to holt sich beim Login die Daten von dosa.to.

    Der erste Teil der großen Umgestaltung von rappers.in beginnt:


    Die Beta-Phase von "dosa.to" startet!


    "dosa.to" ist ein neues soziales Netzwerk, "music.dosa.to" eine Musik-Sharing-Seite, die die Artistpages ersetzt.
    Zugegeben, damit habe ich das Rad beileibe nicht neu erfunden, aber aus meiner Sicht schon ein bisschen runder gemacht.


    Die Kern-Features in aller Kürze:
    dosa.to:
    -Eine Art Mischung aus Facebook, Twitter und good old MySpace:
    Optisch erinnert es ein wenig an Facebook, auch beliebte Features wie Events, Fotoalben und Gruppen finden sich hier.
    Wie bei Twitter gibt es jedoch statt dem Freundschafts-System ein reines Follower-System, eine Zeichenbegrenzung für Posts (derzeit 640 Zeichen) und auch populäre Hashtags spielen durchaus eine Rolle.
    Seine eigene Seite kann man wie damals bei MySpace mit eigenen CSS verunstalten, wir können uns also hoffentlich wieder auf schlimme Augenkrebs-Profile freuen!


    - keine Reichweitenbegrenzung
    Andere soziale Netzwerke haben mittlerweile ausgefeilte Systeme, die die Reichweiten von Posts teilweise stark einschränken. Zudem mögen sie es nicht so, wenn Ihr Links oder Videos anderer Seiten postet. Auf dosa.to ist anders.
    Nicht nur, dass wir die Reichweite nicht begrenzen -


    - Wir schenken euch Reichweite
    Okay, das funktioniert natürlich nur, wenn die Seite auch genutzt wird. Ohne User auf der Seite auch keine Reichweite, logisch. Aber ihr könnt mit jedem Post, jedem Kommentar und jedem Like Punkte sammeln, die ihr dann irgendwann in Werbung für einen Beitrag eintauschen könnt um auch außerhalb
    Eurer Follower auf ihn aufmerksam zu machen.
    Spam wird im Zuge dessen natürlich hart geahndet.


    - Anonymisiert und kein Tracking
    Soziale Netzwerke sind mittlerweile Datenkraken, die bedenklich viel über euch wissen, auswerten und verkaufen. dosa.to könnt ihr abgesehen von einer E-Mail-Adresse völlig anonymisiert verwenden. Eure Daten sind mir schnuppe.
    Auch im Falle eines Hackerangriffs könnt ihr euch sicher fühlen, denn im Gegensatz zu vielen anderen Seiten, nutzt dosa.to die modernste state-of-the-art Verschlüsselung für Euer Passwort, so dass Angreifer damit nichts anfangen können.


    Achja, Sprachmemos sind auch überall auf der Seite möglich... könnte aber (zu) nervig werden, mal schauen.


    Ich hab bestimmt noch irgendwas vergessen, aber das ist wohl erstmal so das Wichtigste.



    music.dosa.to


    - ersetzt künftig die rappers.in-Artstpages
    Uploads sind von nun an auf rappers.in nicht mehr möglich, Eure Tracks und Beats wurden auf music.dosa.to aber bereits importiert. (Stand vor ca. 10 Tagen)


    - keine "Pro-Accounts"
    Wie bereits bei rappers.in gibt es auch bei music.dosa.to keine Pro-Acounts und kein Minuten-Limit für das Uploaden von Tracks


    - Tracks, Beats, Alben
    Im Gegensatz zu rappers.in ist es nun auch endlich möglich, ganze Alben upzuloaden.


    - Playlists
    Playlists können hier natürlich ebenfalls, auch öffentlich, angelegt und gehört werden.


    Das war's zunächst hier, andere Features sind bereits in Arbeit und kommen in Kürze hinzu.
    Ganz wichtig und vorrangig wird natürlich auch an Apps gearbeitet, die Seiten sind aber bereits für die mobile Nutzung weitaus besser optimiert als rappers.in


    Bugs sind naturgemäß in dieser frühen Beta bestimmt auch noch irgendwo drin, daher gerne melden, ich fixe die dann schnellstmöglich.


    Einloggen könnt ihr euch ganz einfach mit euren rappers.in Userdaten!

    Ich hoffe ihr begrüßt die Veränderung oder seid zumindest nicht ganz so traurig darüber.
    Feedback ist natürlich willkommen!

    Derzeit können neue User keine Tracks/Beats uploaden. Server werden nicht abgeschaltet, aber es ist gerade eine Übergangsphase. In ca. 2-3 Wochen ziehen die Artistpages auf eine neue Plattform, dann geht dort natürlich auch der Upload für alle wieder.

    Es gab mal ein schönes Tutorial auf unserem Channel von Be$$er wie man echt schön samplet und einen komplett neuen Beat daraus baut... leider wurden mir dafür 3000 Euro Strafe in Rechnung gestellt und ich musste es löschen. Aber es war schön :D
    Aber genug der Anekdoten, wie bereits zuvor erwähnt ist es zu diesem Thema denke ich wirklich am Sinnvollsten, dir YouTube-Videos anzuschauen (Videos die noch da sind :D )


    Also vermutlich wolltest du nur für deine SoundCloud-Page Werbung machen, aber dennoch um für etwas Klarheit zu sorgen:
    Die Artistpages ziehen auf eine neue Plattform um, gehen also nicht komplett down, aber brauchen mal ein neues Gewandt und frischen Wind.
    Das Forum wird eine neue Software bekommen und ebenso wie rappers.in, wenn auch in veränderter Form, bestehen bleiben.

    Also mittlerweile wurde im Hintergrund natürlich weitergearbeitet... die neue rappers.in Seite steht quasi, das Forum muss leider doch noch mal auf eine andere Forensoftware migriert werden, weil die aktuelle leider nicht auf PHP 7.x läuft und mir daher etwas zu unsicher ist.. erster Test war aber immerhin erfolgreich.
    Was bisher noch aussteht und auch den größten Teil der Arbeit macht sind die Artistpages, die ja auf eine neue Website umziehen sollen... auch da gibt es Fortschritte, aber leider noch nicht so große und schnelle wie erhofft, weil es halt doch ein paar 100k Tracks/Beats/Künstler sind. Aber das soll auf jeden Fall alles noch dieses Jahr über die Bühne gehen, das ist definitiv mein Ziel.

    Tatsächlich habe ich alle Bushido Threads und News entfernt, da es bei befreundeten Plattformen wieder Abmahnungen hagelte u.a. einfach für eingebundene Videos die nicht von seinem Kanal stammten oder Screenshots aus offiziellen Videos, einfach als Artikelbild.