Beiträge von Cave Johnson

    Marks Battles sind schon komisch, in den wenigsten Fällen sind das bei ihm so eindeutige Siege.
    Ich meine, das spiegelt meine Einschätzung auch schon irgendwie wider, aber ist auf jeden Fall lustig, wie der sich hier durchkämpft.


    Aalmann hat mich auf jeden Fall mit dieser Leistung doch noch mal beeindruckt, so was gutes hab ich von ihm noch nicht gesehen.

    Sehr gut, dass sich das bessere Gesamtpaket auch hier mal wieder durchgesetzt hat.
    Brian ist natürlich auch ein super Typ, aber hier hat das ja vom Flow her echt nicht geklappt.
    Trotzdem Props an beide, und ich bin gespannt, ob Peat im Halbfinale noch mal über sich hinauswachsen kann.^^
    Feiere auf jeden Fall, wie viel Energie der Junge in die Runden steckt!

    Das war echt fast das interessanteste Viertel für mich, da in den RRs beide Kontrahenten mal einen etwas anderen Style fahren mussten.
    Ist natürlich immer schade, so einen sympathischen Jungen wie Zirkel gehen zu sehen, aber ich bin sehr froh, dass er noch mal zeigen konnte, dass er doch immer noch seinen alten Style drauf hat.
    Können sich auf jeden Fall beide auf die Schulter klopfen, und mRo darf jetzt bloß nicht nachlassen. Der geht ja echt komplett ab!

    Finde es ganz witzig, wie Engine in so vielen Runden die Stimme des Gegner imitiert, ohne dass es jemand mal erwähnt. Ich finde der macht es sehr gut und hier könnte es auch wirklich T-Jey sein. Ich weiß nicht, in welchen Runden er das alles gemacht hat, aber das war damals gegen Leram und Weekend schon gut und dieses Jahr gegen Leute wie Black Jack und Tondichter.


    Warum neue Angriffsflächen suchen, wenn man auch einfach in jedem Battle immer wieder sagen kann, dass er Weekend kopiert^^

    Meiner Meinung nach ist Peat schon textstark, und da reicht es dann nicht, selbst wenn man vllt. einen kleinen Ticken besser ist. Für Brian war das bei Holiday cat und Neko schon deutlich einfacher, weil die textlich wirklich paar Schwächen hatten.
    Aber Peat ist halt raptechnisch und vom Soundbild her wirklich klar überlegen, und textlich nicht schlecht genug.

    Wirklich ein spannendes Battle, man merkt einfach, dass beide einfach auf einem ganz hohen Niveau sind, und schön, dass auch hier ordentlich angegriffen wird.


    Könnte hier textlich nicht wirklich einen krassen Sieger ausmachen, aufgrund des überlegenen Soundbildes aber Tendenz zu Lucs. Finde sein Video halt auch passender, bei T-Jey wirkt das jetzt bissl wie ,,Konzepte um der Konzepte willen"^^

    Also Peat vs mRo wäre so für mich das krasseste Underdog-Finale, weil die beiden sich halt entgegen aller Erwartungen bisher richtig krass behauptet haben, und auch schon den ein oder anderen Favoriten gekickt haben. Die beiden scheinen so mit die hungrigsten Teilnehmer zu sein, die noch da sind. Lucs sehe ich zwar immer noch als den Titelfavoriten, aber die beiden sollte man echt auf dem Schirm haben.

    Nun... also die RRs gehen an die Beats.^^
    Haben beide schon gut erahnt, mit welchem Beat der jeweils Andere Probleme haben könnte.
    Brian hat wie erwartet noch ein paar mehr Schwierigkeiten, aber richtig beeindruckt bin ich von beiden nicht. Freut mich aber, WandelBarZ zu sehen.^^
    Textlich recht ausgeglichen, mir aber auch alles bissl zu vorhersehbar.


    Keine Ahnung, wen ich weiterlassen würde, mag ja beide eig., aber das können die beiden eig. viel besser. Vielleicht ganz leichte Tendenz zu Peat im Gesamten.

    Man, was ein krasses Battle!


    mRo holt aus dem Beat auch eine sehr melodische Runde raus (die Hook!), während Zirkel auf dem Beat wirklich bissl den Psyman raushängen lässt.
    Dann außerdem beide mit klasse Feature-Gästen, was will man mehr.
    Zirkel puncht auch deutlich mehr, als zuvor, was super zur Atmo beiträgt.


    Freut mich, dass es doch noch mal spannend wird. Sehe mRo trotzdem bissl vorn, der ist einfach on fire. Zirkel aber noch mal super zur Wehr gesetzt, und ich gönne es eh beiden. <3

    Interessante Rückrunden auf jeden Fall.^^


    Erst mal freue ich mich, dass Morty sich noch mal hier blicken lässt, gibt auf jeden Fall auch ein qualitativ hochwertiges Video für den Aal her. Im Viertel hat er bisher auf jeden Fall seine besten Videos.


    Gerd reißt auch ab, hat Noble Chap ziemlich krass nebenbei zerstört. xD


    Ja, ansonsten sehe ich das ziemlich ausgeglichen, würde das eigentlich beiden gönnen.
    Aalmann auf jeden Fall bemerkenswert gut gekontert, bisher eine seiner besten Runden, deshalb vllt. auch leichte Tendenz zu ihm.

    Ich sagte ja, vertane Chance, ihm einen 132bpm-Kampfbeat vorzuwerfen. Aber gut klingen ist nicht der Punkt, das kann Zirkel in jedem Fall, gute Stimme, herausragender Beatbastler... aber versuch mal gegen mRo lyrisch noch was zu reissen, basierend auf dem, was Zirkel so bisher rausgehauen hat (ich erinnere an einen miserablen Konter gegen Phinic). Das wäre schon 2015 tricky gewesen, dieses Jahr ist es fast schon unmöglich.


    Das Phinic-Battle war halt echt mehr als ein Warnschuss für Zirkel, dass da textlich mehr kommen muss, und da wurde er schon auch bissl mit vom Hype getragen.
    mRo ist halt so schon ziemlich am Abreißen dieses Jahr, und da ist die Leistung Stand jetzt vermutlich unzureichend.
    Aber er hat dafür auch jetzt die krasse Möglichkeit zu überraschen, ich bezweifle nämlich stark, dass er iwie vergessen hat, wie man andere Beats berappt.^^
    Freue mich aber genauso auf einen mRo im Gute-Laune-Modus.^^