Fußball-Europameisterschaft 2021 (Kicktipp nicht vergessen!)

  • Wenn im Finale wieder irgendwelche englischen Fans Laserpointer zum Blenden der gegnerischen Spieler verwenden, dann steigt Bonucci auf die Tribüne und bricht jedem Einzelnen die Nase. Hoffentlich.

    Kipp die Tramadol mit Sprite, Opiate sind zu weich/ Es gibt tausend gute Gründe Stolichnaya nicht zu teilen

  • schön zu sehen dass bei so einem turnier mal wieder die mannschaft die den attraktivsten und offensivsten fußball spielt gewinnt. Hoffentlich vielleicht so ein Trend dass das einsetzt mit dem sich die anderen teams jetzt auch wieder trauen mutiger zu spielen.

    das war ja zb auch eines der probleme der deutschen mannschaft, weil vom spielermaterial sicherlich ein ähnliches (nicht gleiches) spielsystem wie das von italien möglich gewesen wäre.

    Ich sag immer das gleiche, aber was soll ich auch sagen? Ich wach auf und ich hab einen Harten

  • ich fand deutschland und spanien (trotz Halbfinale) auch überhaupt nicht überzeugend diese EM. Also die zwei Teams die Ballbesitzfußball am stärksten durchziehen.

    Denke da fehlt auch ein wenig die Zeit um so ein System in einer Nationalmannschaft perfekt umzusetzen. Man hat ja schon 2018 gemerkt, dass komplett die Variablität fehlt. Dieses Turnier musste der Gegner lediglich die Außen halbwegs dicht machen und Deutschland war Schach matt.

  • spanien fand ich anfangs auch ziemlich wack, aber die haben es geschafft sich von spiel zu spiel echt sehr zu steigern. gegen Italien waren die dann auch richtig stark. wären wahrscheinlich auch mein favorit gegen england gewesen hätten die es gegen Italien geschafft. Die Effizienz vorne war halt das größte Problem

    Schweiz - Frankreich, Italien - Spanien und Italien - Belgien (und Spanien - Kroatien) für mich auch die coolsten Spiele im Turnier

    Ich sag immer das gleiche, aber was soll ich auch sagen? Ich wach auf und ich hab einen Harten

  • spanien fand ich anfangs auch ziemlich wack, aber die haben es geschafft sich von spiel zu spiel echt sehr zu steigern. gegen Italien waren die dann auch richtig stark. wären wahrscheinlich auch mein favorit gegen england gewesen hätten die es gegen Italien geschafft. Die Effizienz vorne war halt das größte Problem

    Schweiz - Frankreich, Italien - Spanien und Italien - Belgien (und Spanien - Kroatien) für mich auch die coolsten Spiele im Turnier

    /sign. Niederlande - Ukraine noch.

  • Relativ zufrieden mit meiner Prognose

  • was ist denn daran attraktiv, die ganze zeit unfair zu foulen und gelbe karten zu sammeln? zeigt wieder mal wie scheiße fußball mittlerweile ist. von allen mannschaften hab ichs italien am allerwenigsten gegönnt

    Bis auf das Finale gabs doch kein Spiel, bei dem die krass gelbe Karten gesammelt haben. In der Gruppenphase insgesamt eine (gegen Wales) und in der K.O.-Phase pro Spiel 2, was so ziemlich der Durchschnitt ist. Wohl bemerkt in zwei Mal 120 Minuten.


    Ich glaube auch nicht, dass jemand die Behauptung aufstellen würde, dass die Attraktivität bei Italiens Spielweise in den Fouls liegt. Vielmehr sind die taktischen Fouls eben dieser eher offensiveren Spielweise geschuldet. Sehe lieber ein Team gewinnen, das stark nach vorne spielt und wenns sein muss, lassen sie den Gegner Gras fressen, als ein Team, das ein Tor schießt und dann Antifußball herrschen lässt

  • Southgates Move in der 119. Minute Sancho und Saka äußerst bemerkenswert. Einem 21-Jährigen und einem 19-Jährigen so eine Last aufzuerlegen, ist schon fraglich. Wäre natürlich ein absoluter Kingmove gewesen, wenn's funktioniert hätte.

  • Southgates Move in der 119. Minute Sancho und Saka äußerst bemerkenswert. Einem 21-Jährigen und einem 19-Jährigen so eine Last aufzuerlegen, ist schon fraglich. Wäre natürlich ein absoluter Kingmove gewesen, wenn's funktioniert hätte.

    Saka ist schon früher eingewechselt worden. Rashford kam mit Sancho kurz vor Spielende.

  • Southgates Move in der 119. Minute Sancho und Saka äußerst bemerkenswert. Einem 21-Jährigen und einem 19-Jährigen so eine Last aufzuerlegen, ist schon fraglich. Wäre natürlich ein absoluter Kingmove gewesen, wenn's funktioniert hätte.

    Wenn man den Fußball politisiert, kommt eben sowas heraus. Der schwarze Siegtorschütze in den Geschichtsbüchern, ein Sieg für die Vielfalt! Der grausame Rassimus in sozialen Medien ist natürlich ein nicht minder gern gesehenes Ersatznarrativ. Für Saka tuts mir Leid, war bestimmt keine schöne Nacht.

    "But in the end, things worked out."
    "Dad, your daughter is a junkie, and I'm shitting into a bag."

  • Italien - Türkei: begangene Fouls: 8 - 10, gelbe Karten: 0 - 2

    Italien - Schweiz: begangene Fouls: 10 - 12, gelbe Karten: 0 - 2

    Italien - Wales: begangene Fouls: 14 - 12, gelbe Karten: 1 - 2, rote Karten: 0 - 1

    Italien - Österreich: begangene Fouls: 10 - 22, gelbe Karten: 2 - 3

    Italien - Belgien: begangene Fouls: 13 - 16, gelbe Karten: 2 - 1

    Italien - Spanien: begangene Fouls: 17 - 18, gelbe Karten: 2 - 1 (120min)

    Italien - England: begangene Fouls: 21 - 13, gelbe Karten: 5 - 1 (120min)


    insgesamt:

    Italien vs Gegner: begangene Fouls: 93 - 103, gelbe Karten: 12 - 12, rote Karten: 0 - 1


    Fazit: Italien wurde öfters gefoult als dass es gefoult hat. Das so ne Statistik eh nicht die volle story erzählt sollte eh klar sein, weil taktische fouls was anderes ist als brutale fouls (da fällt mir bei Italien eigentlich auch nur spontan das Ding von Jorginho gegen Grealish ein). Wenn eine Mannschaft offensiv spielt - wie es Italien tut - fallen halt mehr fouls auf beiden Seiten, was aber nicht heißt dass die Spiele extrem brutal sind nur weil es aufgrund der Spieldynamik viele taktische Fouls gibt lol

    Ich sag immer das gleiche, aber was soll ich auch sagen? Ich wach auf und ich hab einen Harten

    Einmal editiert, zuletzt von DerBalkan ()

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!