Bundesliga 20/21

  • 1. Bayern

    2. Dortmund

    3. Leipzig

    4. Leverkusen

    5. Gladbach

    6. Wolfsburg

    7. Freiburg

    8. Mainz

    9. Hoffenheim

    10. Augsburg

    11. Schalke

    12. Frankfurt

    13. Hertha

    14. Köln

    15. Union

    16. Stuttgart

    17. Bremen

    18. Arminia


    Torschützenkönig Lewandowski (Überraschung), erster Trainer der fliegt Kohfeldt. Bayern diese Saison noch mehr way above als die letzten Jahre, werden u.a. den Rekord für den frühesten Meistertitel und die meisten Tore brechen.

  • Platz 11 ist sehr optimistisch, sonst würde ich das so unterschreiben

  • Bremen auf 17 tut weh, aber wem will man's verübeln.

    Jetzt kommen einige eher leichtere Gegner (Schalke, Bielefeld, Freiburg). Entweder werden wir da jetzt etwas Selbstvertrauen tanken oder aber Kohfeldt ist spätestens nach dem 8. Spieltag weg. Irgendwann kann man sich das nicht mehr schön reden was der da auf der Trainerbank macht.


    Glaube aber eher, dass Wagner der erste Trainer ist der geht, wenn Bremen die nicht nächste Woche komplett wieder aufbaut. Da kamen ja schon die ersten News, dass potentielle Nachfolger bereits kontaktiert sind und dass evtl. schon nach Bremen Schluss sein könnte. Kann mir zwar nicht vorstellen, dass man einen Trainer durch eine Vorbereitung prügelt um ihn dann am 2. Spieltag zu entlassen, aber was ist bei Schalke schon normal.

  • Mit einem 0:0 gegen Leverkusen kann man zufrieden sein, insbesondere nachdem die Defensive gegen Kukesi nicht wirklich gut aussah und ich daher vor der Partie ein eher ungutes Gefühl hatte.


    Mein Tipp für die Saison:


    1. Bayern

    2. BVB

    3. RB

    4. Gladbach

    5. Leverkusen

    6. Hertha

    7. Wolfsburg

    8. Hoffenheim

    9. Frankfurt

    10. Freiburg

    11. Augsburg

    12. Mainz

    13. Union

    14. Bremen

    15. Schalke

    16. Köln

    17. Stuttgart

    18. Bielefeld

  • 1. Bayern

    2. Dortmund

    3. Gladbach

    4. Leipzig

    5. Hertha

    6. Wolfsburg

    7. Leverkusen

    8. Hoffenheim

    9. Augsburg

    10. Frankfurt

    11. Freiburg

    12. Union

    13. Bremen

    14. Mainz

    15. Schalke

    16. Bielefeld

    17. Köln

    18. Stuttgart


    Glaube Stuttgart steigt sang und klanglos ab und Leverkusen (wenn nicht noch ein bis zwei gute Leute kommen) wird's auch schwer haben.

    Bayern wird nicht ein Spiel verlieren und mit über 120 Toren die Liga beenden.

  • 1. Bayern

    2. Dortmund

    3. Leipzig

    4. Gladbach

    5. Frankfurt

    6. Leverkusen

    7. Hertha

    8. Wolfsburg

    9. Hoffenheim

    10. Freiburg

    11. Schalke

    12. Stuttgart

    13. Bremen

    14. Augsburg

    15. Union

    16. Mainz

    17. Köln

    18. Bielefeld


    Torschützenkönig Lewy


    Dortmund spielt eine größtenteils überragende Saison, Bayern holt sich am drittletzten Spieltag aber dann doch den Titel und werden mit über 90 Punkten und 8-12 Punkten Vorsprung Meister


    Frankfurt ohne internationales Geschäft plötzlich frisch. Trapp, Hinti, Kostic und Silva spielen eine überragende Saison und am Ende scheitert man nur knapp an der Quali zur Champions League.


    Schalke und Bremen kommen zwar nicht so gut in die Saison, aber erleben dann praktisch simultan Siegesserien, sodass man sich spätestens im März jeweils der gröbsten Abstiegssorgen entledigen kann.


    Mainz hätte es zwar verdient, direkt abzusteigen, aber am Ende trifft es wiederum unglücklich die Kölner.


    Bielefeld stets bemüht, man scheitert auch knapper als Paderborn, aber man scheitert.


    Erster Trainer der gefeuert wird: Beierlorzer

    nach intensiver Selbstbeobachtung glaube ich außerdem, dass ich schwul oder zumindest bi bin



    khabas therapieren mein mobile phone

  • 1. Bayern

    2. Dortmund

    3. Leipzig

    4. Gladbach

    ...

    15. Schalke

    16. Union

    17. Bielefeld

    18. Bremen


    Ich bin mir relativ sicher, dass Wagner als erster entlassen wird.

    Eventuell schon nächstes Wochenende.

  • hab mich im voraus zur saison was transfers etc angeht null beschäftigt. wieso schätzt ihr im allgemeinen stuttgart stärker als bielefeld ein? einfach wegen jungem kaderpotenzial oder gab es da irgendwelche wichtigen zugänge/abgänge.


    hab schlechtes gefühl für union in der saison weil die paar größere abgänge gehabt haben.

    Ich sag immer das gleiche, aber was soll ich auch sagen? Ich wach auf und ich hab einen Harten

  • Unions wichtigsten Abgänge sind wohl Gikiewizc, Andersson und Subotic.

    Als quasi 1 zu 1 Ersatz hat man Luthe, Kruse und Knoche bekommen. Könnte funktionieren, vorausgesetzt Kruse wird wieder halbwegs fit. Scheint einen riesigen Fitness-Rückstand mitgebracht zu haben.

    Mit Gießelmann, Griesbeck, Teuchert und Awoniyi hat man sich auch generell mit interessanten Leuten verstärkt.


    Bei Bielefeld und Stuttgart ist halt der größte Unterschied, dass man bei Stuttgart wenigstens ein paar Spieler mit Bundesligaerfahrung hat (Didavi, Castro, Anton, Kobel, etc.). Man hat ja letzte Saison bei Union und Paderborn gesehen wie wichtig sowas ist, auch wenn es nicht die aller besten Spieler sind.


    Bei Bielefeld hat glaube ich nur der geliehene Cordova Bundesligaerfahrung. Das ist halt ein bisschen dünn.

  • kann bielefeld kaum einschätzen. könnte auch wieder so ein überraschungsteam werden, die letzte saison war ja sehr souverän gespielt von denen. Stuttgart ist dann aber zum einem vom Namen schon größer und hat zumindest wie Funky schon sagt mehr Spieler mit Erstligaerfahrung, aber auch Spieler, denen man durchaus gutes Potenzial anrechnen kann (Mangala, Gonzalez, usw.). Die Arminia ist in Sachen Kader ja schon eher eine Unbekannte.

  • Max Kruse hat in der Sommerpause wieder zu viel Nutella gegessen


    e: Räume Union dennoch Chancen auf den Klassenerhalt ein, finde die Truppe eigentlich ganz cool

    Er hatte wohl bei Fenerbahce eine Verletzung, die beim zuständigen Arzt auf 6 Wochen Ausfallzeit geschätzt wurde.
    Laut seinen eigenen Aussagen hat die aber nun 6 Monate angehalten. Ist halt die Frage ob's wirklich eine Fehldiagnose war oder ob Kruse einfach keinen Bock hatte was in der Corona-Pause zu machen. Kann mir gut vorstellen, dass er einfach 6 Monate die Beine hochgelegt hat und seinen Trainingsrückstand jetzt auf "langanhaltende Schmerzen" schiebt.


    Laut Trainer ist er aktuell bereit für 20-25 Minuten, was schon echt wenig ist.

  • Du kannst die prognostizierte Endplatzierung nicht mit der des vergangenen Jahres vergleichen. In der zweiten Bundesliga hatten beide Mannschaften qualitativ eher stark einzuschätzende Teams. Dementsprechend wird dann auch Fußball gespielt. Die Gegner versuchen sich darauf einzustellen und Stuttgart kam oft nicht so gut damit klar wie Bielefeld. Deshalb ist Bielefeld eindeutig Meister geworden.


    Jetzt in der ersten Liga haben beide Clubs in Relation eher schwach einzuschätzende Teams, der Stuttgarter Kader ist aber qualitativ recht deutlich besser. Man muss jetzt selber versuchen, den oft qualitativ besseren Gegner in den Griff zu bekommen. Und ich denke, dass das einfacher ist, wenn man deutlich mehr Qualität im Kader hat.


    Den Fußball den Bielefeld in der zweiten Liga gespielt hat, kann Bielefeld jetzt nicht mehr spielen, zumindest nicht mit ansatzweise ähnlichem Erfolg. Das war bei vielen Aufsteigern in den vergangenen Jahren so. Vor allem aber bei "kleineren" Vereinen (gerade auch finanziell, mir ist bewusst, dass Bielefeld ein Verein mit größter Tradition und Bundesligavergangenheit ist), deren Kader qualitativ nicht so stark ist, aber deren Spielstil in der zweiten Liga so gut geklappt hat, dass man durchmarschieren konnte.


    Bielefeld ist der klare Underdog in der Bundesliga. Das heißt aber natürlich nicht, dass man gar keine Chancen hat.

    nach intensiver Selbstbeobachtung glaube ich außerdem, dass ich schwul oder zumindest bi bin



    khabas therapieren mein mobile phone

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!