Es gibt keinen Gott

  • Es gibt keinen Gott.


    Der Beweis: Wenn man sich beim Essen von innen in die Lippe beißt, schwillt die Stelle an und man beißt sich dann NOCH leichter drauf.


    Ein gütiger Gott würde so etwas nicht zulassen.

  • Es gibt keinen Gott.


    Der Beweis: Wenn man sich beim Essen von innen in die Lippe beißt, schwillt die Stelle an und man beißt sich dann NOCH leichter drauf.


    Ein gütiger Gott würde so etwas nicht zulassen.

    Oder wir sind hier als Bestrafung, weil wir uns gegen Gott gestellt haben.

    Was glaubst Du wieso Fotzen aus der Muschi bluten? EVE EL, evil.

    Aber hey, bald kannst Du dich mit einem Computer verbinden und auf Ewig "leben".


  • Was glaubst Du wieso Fotzen aus der Muschi bluten?

    Es gibt verschiedene Theorien über die Evolution der Menstruation. Ihr adaptiver Wert ist aufgrund der Seltenheit der Menstruation in der Tierwelt fraglich.

    Eine Theorie besagt, dass die Menstruation sich entwickelt hat, um Gebärmutter und Eileiter von an Spermien anheftenden Krankheitserregern zu reinigen, indem infizierte Teile der Gebärmutterschleimhaut entfernt werden, während Immunzellen in die Gebärmutter vorstoßen.

    Eine weitere Hypothese besagt, dass die Gebärmutterschleimhaut abgestoßen wird, da die zyklische Regression und Erneuerung energetisch günstiger ist als die ständige Aufrechterhaltung der Gebärmutterschleimhaut in dem metabolisch aktiven Zustand, der für die Einnistung einer Zygote notwendig ist. Daher könnten die im Vergleich zu anderen Spezies starken Blutungen von Menschen und Schimpansen auf die relative Größe der Gebärmutter in Bezug auf die Körpergröße und den im Verhältnis kleinen Blutgefäßen zurückgeführt werden.

    Ebenso wird es für möglich gehalten, dass die Menstruation Gebärmuttergewebe im Sinne einer „Vorkonditionierung“ auf das hohe Maß an Entzündung und oxidativem Stress vorbereitet, das beim Menschen mit der tiefen Plazentation einhergeht.

    Eine weitere Theorie geht davon aus, dass die Menstruation mechanistische Folge der spontanen Dezidualisierung (Umformung der Zellen in der Gebärmutter) ist, was von der Korrelation zwischen spontaner Dezidualisierung und Menstruation bei verschiedenen Spezies unterstützt wird.

    In den meisten Spezies geschieht die Dezidualisierung nicht spontan, sondern wird erst durch embryonale Signale ausgelöst, jedoch könnte die spontane Dezidualisierung das Abstoßen defekter Embryonen erleichtern, d. h., sie entwickelte sich in höheren Primaten, wahrscheinlich aufgrund eines Konflikts zwischen Mutter und Fötus, der entschieden wurde, indem sich weibliche Primaten für die Schwangerschaft ohne vom Fötus ausgehende Signale vorbereiten.

  • Du Verschwörungstheoretiker. :D

  • Zitat

    Ein gütiger Gott würde so etwas nicht zulassen.


    Die Idee des (christlichen) "gütigen Gottes" ist relativ jung und entstammt aus einer mühsam kultivierten Fehlinterpretation ausschließlich kanonisierter Texte. Den absoluten Höhepunkt bilden da diverse Freikirchen und manche Strömungen des Lutherischen Erbes wobei die Kreationisten wohl das schrägste sind und ihrerseits dann Spinner wie Dawkins entstehen lassen, die dann nicht weniger dumm für das Gegenteil argumentieren.


    Apokyphe Schriften (Evangelien und einfache Lehrschriften) sind zwar nicht wirklich verlässliche Beweise. Aber sie zeigen doch deutlich, dass die Urchristen doch auf einem ganz anderen intellektuellen Level waren als heutige Glaubensvertreter und dass die Vorstellung von Gott doch sehr viel differenzierter und vielschichtiger war.


    Ein "Urchrist" würde in unserem heuten Christentum nichts wiedererkennen.

    Im übrigen ist das auch der Ursprung von Nietzsches Regung "Gott ist tot" - nicht ein ihm angedichteter Atheismus, sondern seinen "Haß" auf die verlogene Moral des "guten Christen".

  • Zitat

    Wenn es einen Gott geben würde, würde er mich bei diesem Wetter nicht arbeiten lassen.

    Hm... Hurensöhne müssen bei dem Wetter arbeiten oder beißen sich auf die eigenen Lippen.


    Klingt für mich schon ziemlich nach einem (gerechten) Gott.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!