Viertel: Peat vs. Brian Diamond | VBT 2018

  • 2:0 an Peat, vorallem der dritte Part hat mich sehr zum Lachen gebracht und war der perfekte Abschluss

    [align=center][quote='Jayka','https://forum.rappers.in/index.php?thread/&postID=5681312#post5681312']Haha ich würde dich jaagen :D[/QUOTE][/align]
  • ICh finde das dass ein sehr spanendes battle würde beide haben nicht die besten hr aber dafür eine gute rr wo sie gezeigt haben das sie aus einen text der nicht so gut war zum kontern doch noch was gutes gemacht haben der der in diesen battle weiter kommt hat es aber dann im Halbfinale nicht so einfacht weiter zu kommen

  • Puh, krasses Battle.


    Peat kommt in der RR zwar nicht mit der Brianhaften Leichtigkeit auf dem Beat, rappt das Ding aber trotzdem sehr routiniert und die Hook ist auch ganz gut geworden (vor allem das Ende mit "na du zu sein" kommt stark). Textlich ist das Ganze peat-typisch häufig etwas zu lang und zu umständlich gemacht, trotzdem sind ein paar gute Sachen dabei. "vier Runden einig" und "Pueblo"-Konter am Anfang ganz solide, "Fahr-Sager" super stumpf aber ganz nett gemacht, ebenso wie die "Buh, Bitch"-Line mit dem Gespenst. "Lines die du nicht peilst" eher Ausreißer nach unten, der Rest vom zweiten Part solide, ohne wirklich gut zu sein. Der letzte Part als kleiner Bonus okay. Kurzum, Peat kontert diesmal schwächer als gegen MJM, allerdings war die HR von Brian auch von den Punchlines her ungewohnt zahm. Von daher relativ ausgeglichen.


    Brian probiert in der RR mal etwas ganz Anderes, wird vom Beat aber auch quasi dazu gezwungen. An die Atmosphäre von Peat reicht das in keiner Weise heran, Flow und Delivery fügen sich nicht sehr gut auf den Beat, teilweise wirkt es sehr stolperig. Der Peat-Einspieler am Anfang ist allerdings geil.
    Textlich ist das Ganze zwar solide aber auch unter Brians eigentlichem Level. Das liegt daran, dass er versucht, sich auf dem Beat anzupassen und dadurch gezwungen ist, nicht nur auf eine Pointe hin zu texten, sondern auch mal Reimketten und Flowvariationen einzufügen. Darunter leidet allerdings dann die Delivery der Punchline schon deutlich, so dass weniger Höhepunkte hängen bleiben als gewohnt. Die Youtube-Kommentar konter und "nicht zum Lachen gezwungen"-Konter funktionieren dabei noch ganz gut. "Mike Johannes mal wieder" fand ich sehr witzig. Rest ist so ganz solide und kontert Peat textlich auf jeden Fall aus, allerdings war der Text auch nicht die Stärke der Peat-HR.


    Peats Versuch, auf atmosphärischer statt textlicher Ebene zu fronten gelingt - ein Experiment, was auch sehr leicht sehr schief gehen kann. Brian hat Schwierigkeiten mit dieser Herausforderung, da er nicht gut bestimmte Lines herauspicken und sorgfältig textlich zerlegen kann. Da seine eigene HR auch etwas umständlich und von den Lines her zahm ist, gelingt es Peat auch mit nur soliden Texten dagegen zu halten.
    Brian in seiner Paradedisziplin zumindest auszugleichen reicht hier jedoch: Da Peat in allen anderen Aspekten überlegen ist, sollte das hier an ihn gehen. Krasse konstante Steigerung von dem Jungen, ich hoffe er kann daran anknüpfen und vielleicht auch seine Texte noch verbessern und pointierter schreiben.

  • Seltsames, aber interessantes Battle.


    Brian mit einer HR, bei der man ein bisschen mehr über Peat wissen muss um jede Line zu checken. Haut mich als Gesamtprodukt jetzt nicht vom Hocker, aber die RR von Peat leider auch nicht. Der Konter war irgendwie belanglos. Aber gut: Ist für mich auf jeden Fall die langweiliger Hälfte, aber alles in Allem ok. 1:1, wenn ich mich entscheiden müsste würd ich es an Brian geben.


    Die andere Hälfte schon interessanter auch wenn mich einige Lines/Aktionen ein bisschen irritiert haben. Der Ansatz Brian damit zu fronten, dass er nur die offensichtlichsten Witze macht find ich persönlich eher schwach, aber vielleicht kommt das, jetzt wo Baum sich gegen Brian ausgesprochen hat, bei manchen ganz gut an. Ansonsten gibts bei Brian jetzt auch nicht so viele Angriffspunkte, insofern kann man das Thema weiter ausschlachten. Die "Lilliput"-Line fand ich ziemlich witzig, auch wenn sie bei einem fast 1,80 großem Mann nicht wirklich puncht. Auch die "Ballermann-Hits. Wo sind denn die Punchlines?"- Line fand ich irgendwie ganz lustig, auch wenn sie beim genaueren Hinterfragen irgendwie unpassend erscheint. RR von Brian für mich dann textlich auf jeden Fall stärker. Steigt gleich gut ein mit der "Zu viert hinterm Gewehr" und auch der Konter auf die Doktor-Line sehr stark. Folgen noch viele schöne Lines, die ich jetzt nicht alle aufzählen will. Video von Brian gefällt mir auch sehr gut, die Hoden stören aber ein bisschen. Finde die Idee nicht schlecht, damit auf die HR zu reagieren, allerdings ist es echt nicht schön zum anschauen. Für mich klares 1:0 an Brian, da textlich einfach viel stärker.


    Kleine Anekdote zum Schluss: Habe neulich zu Hause Peats Runde laufen lassen und meine Freundin bat mich, "die Scheiße bitte auszumachen". Höre Peats HR zwar gerne (fand damals die HR gegen Wandel auch ganz cool), aber mir ist da erneut aufgefallen, dass unser Gerede vom tollen Flow mancher Teilnehmer nur in dieser geschlossenen VBT-Blase funktioniert. Außenstehende und Unvoreingenommene reagieren auf das von uns als musikalisch eingestufte, eher negativ. Könnte auch deswegen die Runde nicht an Peat (der einfach keine schöne Stimme hat) geben.

  • Spiel deine Stärken aus Brian! :D Musste schon sehr lachen.
    Edit: Was erzählt Peat eigentlich seinen Statisten immer was die machen sollen? 'Also du telefonierst jetzt super wütend in die Banane, du lachst immer und alle 10-20 Sekunden umarmt ihr euch. Das ist das Ambiente das ich zum rappen brauche!' :music: :D Aber klappt ja. Passt ja zu Peats stil.


    Natürlich eine schöne Parodie auf Brians Video.
    Wobei man sich grade Sherlokis und Sinnys Videoperformance immer geben kann, Team Malle auf jeden Fall Mini-Sitcom-Potential. Nur bei dieser Hinrunde war die Story etwas wirr.

  • [...]"Lines die du nicht peilst" eher Ausreißer nach unten [...]


    Uuuh gerade die line sitzt wenn man das lets watch von brian zu den 4tel Hinrunden gesehen hat schon gut.
    Brian fragt Neko da halt explizit nach na line die er absolut nicht peilt (auch nach Erklärung nicht) und kontert diese letzlich einfach nicht :D

  • Ich bin immer wieder beeindruckt, dass 90% der vbtkids die Runden als Textbattles wahrnehmen und die Witze zählen... zum Glück hat es bald ein Ende.

  • Ich bin immer wieder beeindruckt, dass 90% der vbtkids die Runden als Textbattles wahrnehmen und die Witze zählen... zum Glück hat es bald ein Ende.


    Hat mich bei Engine Itano vs Dima Richmann schon gestört. Voll viele reden von Fehlentscheidung, obwohl der Text von Dima nicht mal so viel besser ist.

  • Sehr gut, dass sich das bessere Gesamtpaket auch hier mal wieder durchgesetzt hat.
    Brian ist natürlich auch ein super Typ, aber hier hat das ja vom Flow her echt nicht geklappt.
    Trotzdem Props an beide, und ich bin gespannt, ob Peat im Halbfinale noch mal über sich hinauswachsen kann.^^
    Feiere auf jeden Fall, wie viel Energie der Junge in die Runden steckt!

  • Ich finde Brian irgendwie sympatischer. Nach seiner genialen Qualifikation und den fraglichen Niederlagen in den letzten Jahren hätte ich es ihm wirklich gegönnt, im letzten VBT nochmal richtig weit zu kommen.
    Aber hier war Peat insgesamt einfach überzeugender und ein anderes Ergebnis wäre falsch gewesen. Mal schauen, wie er sich im Halbfinale schlagen wird. Aber um ehrlich zu sein, traue ich ihm den Finaleinzug eher weniger zu.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!