Top 3 Hurensöhne

  • Up

    Heuchler. Kannst LowQualityPerfection löschen, bin weg. Viel Spaß noch.

    Moment mal... Du nennst jemanden, so wie ich das gesehen habe, ohne jeglichen Kontext, Hurensohn. Derjenige meldet dies, was mich dazu verpflichtet, tätig zu werden - Also lösche ich die Beleidigung und gebe dir eine Sperre bis Sonntag. Und ich bin jetzt schuld und ein "Heuchler", weil Du offensichtlich nicht in der Lage bist, dich einigermaßen erwachsen zu artikulieren?


    Ban-Nachricht: "Vor kurzem gabs ein SEK-Einsatz mit Hausdurchsuchung für ein "Hurensohn" als Instagram-Kommentar. Zeiten ändern sich"

    Aber hast Recht, der Thread hier ist voll freundschaftlich gemeint. Du Lappen bringst mich zum Lachen. :)

    Richtig. Gestern morgen hat die Polizei Berlin eine große SEK-Aktion mit Hausdurchsuchen wegen "Hatespeech" durchgeführt.

    #Beschluss 2:
    Ein 24-Jähriger aus
    #Neukölln soll unter einem Instagram-Beitrag den Kommentar „Du dreckiger hurensohn an alle aus 040 fickt deren Gesicht“ hinterlassen haben.
    Der Beschuldigte hat eine Vernehmung abgelehnt, sein Handy wurde als Beweismittel beschlagnahmt.


    https://twitter.com/PolizeiBer…tatus/1597855615795494913

    Das war nur als freundlicher Hinweis gedacht, dein Verhalten zukünftig zu überdenken. Denn ob man das jetzt mag oder nicht, (ich persönlich finde es auch nicht angemessen), der Beleidigte kann offensichtlich auch ganz andere Maßnahmen in die Wege leiten und dafür sorgen, dass um 6 Uhr morgens ein paar Polizisten deine Wohnung auf den Kopf stellen. Ob's einem das Wert ist, jemanden im Internet Hurensohn zu nennen, sollte man meiner Meinung nach doch gründlich abwägen. Abgesehen davon bedeutet das natürlich auch Aufwand für mich als Betreiber, auf den ich überhaupt keine Lust habe. Daher: Einfach mal zusammenreißen und warten, bis sich der Schaum vor'm Mund aufgelöst hat, bevor man in die Tasten haut. Meine Güte...

  • Zitat von LIZZY LIZ

    Ich kauf' in bar ein (Ah), du suchst auf Groupon (Hm)

    Sogar ein Peter nennt dich 'n Hurensohn

    Bei Stress bleibst du stehen, da du weißt, dass die Cops komm'n

    Obwohl dich keiner fragt, singst du ihn' ein Chanson (Uh-la-la)

    Wenn ich mir das ansehe und mal meine eigene Position miteinbringen darf, ich finde es nicht ok Leute zu bleidigen, gerade im Internet. Das zählt übrigens zu den am meisten begangenen Straftaten (wenn man das als Straftat sieht) Die Polizei Neukölln tut das offenbar.

    Richtig. Gestern morgen hat die Polizei Berlin eine große SEK-Aktion mit Hausdurchsuchen wegen "Hatespeech" durchgeführt.

    Auf der anderen Seite, das sich Frust staut bei Menschen, ist eigentlich ein Problem. Wenn ich mir ausdenke wie viel Drogen, Gewalt und Exzesse auf instagram gepostet werden, ist es doch klar, dass jemand die Zustände kritisiert, solange bis es zur Öffentlichkeit durchdringt, oder halt einer komplett ausrastet. Mich hat vor kurzem jemand angeschrieben, der mich zurechtweise wollte, weil er und seine Jungs meinen Output in der Stadt nicht ganz cool finden. Also da geht es um legal Walls und Musik Krams. Aber das geht halt für mich auch schon in die richtung Blackmail/Mobbing und da ist man dann auf der anderen Seite. Keiner bekommt es mit, aber man wird auf irgendeine Art und Weise fertig gemacht, und das während man zu Hause ist. Naja demnächst keine Nachrichten Anfragen mehr akzeptieren.

  • Moment mal... Du nennst jemanden, so wie ich das gesehen habe, ohne jeglichen Kontext, Hurensohn. Derjenige meldet dies, was mich dazu verpflichtet, tätig zu werden - Also lösche ich die Beleidigung und gebe dir eine Sperre bis Sonntag. Und ich bin jetzt schuld und ein "Heuchler", weil Du offensichtlich nicht in der Lage bist, dich einigermaßen erwachsen zu artikulieren?


    Richtig. Gestern morgen hat die Polizei Berlin eine große SEK-Aktion mit Hausdurchsuchen wegen "Hatespeech" durchgeführt.

    Das war nur als freundlicher Hinweis gedacht, dein Verhalten zukünftig zu überdenken. Denn ob man das jetzt mag oder nicht, (ich persönlich finde es auch nicht angemessen), der Beleidigte kann offensichtlich auch ganz andere Maßnahmen in die Wege leiten und dafür sorgen, dass um 6 Uhr morgens ein paar Polizisten deine Wohnung auf den Kopf stellen. Ob's einem das Wert ist, jemanden im Internet Hurensohn zu nennen, sollte man meiner Meinung nach doch gründlich abwägen. Abgesehen davon bedeutet das natürlich auch Aufwand für mich als Betreiber, auf den ich überhaupt keine Lust habe. Daher: Einfach mal zusammenreißen und warten, bis sich der Schaum vor'm Mund aufgelöst hat, bevor man in die Tasten haut. Meine Güte...

    "Derjenige meldet dies, was mich dazu verpflichtet, tätig zu werden"


    Hahahaha. Du bist ein richtiger Horst junge. Genau deshalb bist du ein Heuchler. :) Wenn Du schon einen auf verpflichtet tust, dann räume doch auch richtig auf, selbst wenn es nicht gemeldet wird. Aber ist wohl zuviel arbeit, huh? Schließlich bin ich der Einzige, der sich nicht "erwachsen" artikulieren kann.


    Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich hier im Thread als Top-Hurensohn erwähnt werde und es nie freundschaftlich war. Sollte also die SEK vorbeikommen, wird das die bestimmt auch interessieren. :rolleyes:

    SEK-Quatsch bei Seite, lösch mich einfach. Du willst hier doch sowieso wieder alles auf den Kopf stellen. Ich merke schon worauf es hinausläuft. Mich hätte der Ban nicht mal interessiert, wäre deine Bemerkung für den Ban nicht so behindert gewesen. Aber passt schon, ich bin das böse schwarze Schaf. Hau rein.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!