Genereller VBT 2018 Diskussionsthread

  • pass auf:
    Wandelbarz ist interessanter als Tomatenmark(und das ist als Wandelbarz ne kunst)
    Neko ist 3000mal interessanter als Brian weil er 3000mal besser rappt
    MJM ist 3000mal interessanter
    Bernd ist so ziemlich der einzige lustige Mensch im Turnier der nicht rappen kann.
    tamo ist raus.


    Und jetzt vergleich mal was wir uns vor dem Achtel an geilen paarungen erträumt haben - gegen dem, was wir jetzt haben. Sorry, aber auch für mich ist nurnoch Engine drinne.


    btw: Was ist die "Votingcouch" und warum durfte die 5 punkte vergeben lol?

    Hallo! Ich bin einfach ein blöder Gelbstern und farme mir diese ominösen 10 Beiträge zusammen - was auch immer die bringen. Nicht unbedingt beachtung schenken!
  • [...] es ist ein Battlerap Turnier. Zum einen Battle, zum anderen aber auch Rap! :O


    Aber auf die Gewichtung kommt es an. So oder so arg übertrieben, hier so ne Generalkritik zu eröffnen. Es war spätestens seit den RR's ersichtlich, dass es bei mindestens zwei, eher drei Battles sehr knapp werden würde. Jetzt quasi das komplette Teilnehmerfeld runterzuputzen, weil dir die Ergebnisse nicht passen, ist halt schon ein kleiner Dickmove.

  • Der Turnierverlauf wird trotzdem sehr spannend. Ich glaube, dass Lucs gewinnen wird nachdem er Dima geschlagen hat, aber es bleibt weiterhin spannend. Auge auf Brian.


    Meine 2 cent: T-Jey/Lamda war im vorhinein klar, dass T-Jey hoch siegen wird. Die Ergebnisse von Wandel/Mark, Aal/Bernd, Brian/Neko, kann ich alle unterschreiben - die Gewinner haben besser abgeliefert - auch wenn ich die Verlierer sehr sehr mag. mRo vs. Muräne war mMn auch sehr legitim an mRo auch wenn ich mit Muränenmann mehr anfangen kann als mit mRo - es hätte mich gewundert wäre es anders gekommen. MJM vs. Peat mMn sehr schwierig - MJM hätte echt weiter kommen sollen - Peat ist aber auch ein echt ein guter Mann. Bei Dima vs Lucs bevorzugte ich Dima, aber da es ein Turnier und nicht nur ein Battle ist wollen alle Lucs weiter haben. Gut, da habt ihr ihn weiter. Er ist Titelfavorit, also sei's drum.


    Fazit: Ich trauere um MJM.


  • Das ist nur deine eigene Meinung und ich sehe das komplett anders. Bei T-Jey, Mro und Engine kannst du mir nichts erzählen. Der Style von Tomaten Mark hat schon was sehr eigenes, egal ob du ihn magst oder nicht. Neko rappt schon geil, aber Brian finde ich viel Unterhaltsamer und interessanter. Dann gab es nur noch Bernd vs Aalmann und beide haben was eigenes und auch wenn ich Bernd gut finde ist Aalmann nicht weniger langweilig.

  • Wie hier so getan wird, als hätte man acht mal Klaus Bukkake im Viertel stehen.

    [align=center][quote='Jayka','https://forum.rappers.in/index.php?thread/&postID=5681312#post5681312']Haha ich würde dich jaagen :D[/QUOTE][/align]
  • Das ist nur deine eigene Meinung und ich sehe das komplett anders. Bei T-Jey, Mro und Engine kannst du mir nichts erzählen. Der Style von Tomaten Mark hat schon was sehr eigenes, egal ob du ihn magst oder nicht. Neko rappt schon geil, aber Brian finde ich viel Unterhaltsamer und interessanter. Dann gab es nur noch Bernd vs Aalmann und beide haben was eigenes und auch wenn ich Bernd gut finde ist Aalmann nicht weniger langweilig.


    Korrekt, das ist nur meine eigene Meinung.


    Aber dann start doch bitte deinen Satz mit "Verstehe nicht". denn dann wollen leute dir auch ihre eigene Meinung nit auf die Nase binden.


    tschüsso

    Hallo! Ich bin einfach ein blöder Gelbstern und farme mir diese ominösen 10 Beiträge zusammen - was auch immer die bringen. Nicht unbedingt beachtung schenken!
  • Eigentlich schon alles gesagt, in meinen Augen nicht eine einzige Fehlentscheidung in diesem Achtel, auch wenn mir einige fehlen werden.
    Finde es schlimm, wie sich im Voraus alle ein gutes Battle wünschen, und wenn dann tatsächlich beide stark abliefern, und der eine vllt. noch einen Ticken stärker, wird rumgeheult, weil der eigene Favorit raus ist. Natürlich hat man Favos, aber das Battle sollte ja wohl im Mittelpunkt stehen. Und dann ist es doch besser, wenn man in einem geilen Battle fliegt. Wäre ja auch kacke, wenn mein Favorit zwar ins Finale kommen, aber auf dem Weg dahin nur kack Battles hätten, wo nichts passiert. Dann wäre das irgendwo auch nichts mehr wert.
    Klar kann man da jetzt traurig sein, das ist ja verständlich, aber teilweise so rumzupöbeln, als wären Peat oder Brian (!) wacke Vorrunden-MCs, ist schon peinlich.

  • Schade um Bernd, wieder das Viertel verpasst, Dima hätte ich auch gerne weitergesehen, fande ihn auch besser in dem battle als Lucs.
    Auch schade das MJM raus ist aber ehrlich gesagt hat er sich auch nicht soviel müge gegeben, Peat schon zurecht weiter.
    mRo, T-Jey und Tomaten Mark war meiner Meinung nach zu erwartet und bei Brian und Neko ist es halt Geschmackssache, ich persöhlich mag beide nicht so, deswegen hatte ich auch garnicht groß spekuliert wer weiterkommt. ^^

  • Eine Nanosekunde nach Veröffentlichung der Ergebnisse über ein Viertel Finale meckern, dessen Paarungen und Runden nichtmal drausen sind, stimmt mich dezent traurig.
    Ich bedanke mich lieber bei allen leider gerade ausgeschiedenen Teilnehmern für ein tolles 8el Finale.
    Insbesondere Dank an Neko für dieses super Battle.

    Dieser Kommentar aktualisiert sich automatisch alle 5 Sekunden.

  • Eine Nanosekunde nach Veröffentlichung der Ergebnisse über ein Viertel Finale meckern, dessen Paarungen und Runden nichtmal drausen sind, stimmt mich dezent traurig.
    Ich bedanke mich lieber bei allen leider gerade ausgeschiedenen Teilnehmern für ein tolles 8el Finale.
    Insbesondere Dank an Neko für dieses super Battle.


    Schön gesagt, Brian, wir danken euch auch für so ein großartiges Achtel! :D

  • Kann noch nicht wirklich sagen, welche Paarungen ich gut fände.
    Momentan wäre ich vllt für:
    T-Jey vs Brian Diamond
    MC ZIRKEL vs Aalmann
    Peat vs mRo (hier hätte ich sogar bissl Schmerzen)
    Engine Itano vs Tomaten Mark

  • weil quasi nur noch Comedy im Turnier ist


    No Hate an Up oder die Juroren, aber dass Comedyrapper anständigen Rappern vorgezogen werden ist meines Wissens nach normal im VBT. Deswegen genießt es ja bei einigen RBAlern/JBBlern/weiß was ich lern nicht so einen allzuguten Ruf (jedenfalls bei den Personen mit denen ich mich darüber unterhalten habe warum sie diese Turniere dem VBT vorziehen). Klaus Bukkake und MC Baum sind halt einfach das perfekte Beispiel, ich liebe die beiden aber sie sind nicht wirklich gute Rapper und glänzen deshalb weil sie urwitzig sind und gut punchen. Dass Lucs sowieso jetzt straight durchmarschieren wird wenn er genauso wie gegen Dima abliefert ist sowieso klar, auch wenn ich immer noch daran festhänge dass Lucs HR NIEMALS so gut war wie sie von der Community berufen wurde.

  • Kann noch nicht wirklich sagen, welche Paarungen ich gut fände.
    Momentan wäre ich vllt für:
    T-Jey vs Brian Diamond
    MC ZIRKEL vs Aalmann
    Peat vs mRo (hier hätte ich sogar bissl Schmerzen)
    Engine Itano vs Tomaten Mark


    Geile Paarungen, da werden alle Favos von demjenigen Typen rausgeworfen, der sie als so ziemlich einziger schlagen könnte. Tomatenmark superzähes Konterbiest, Aalmann auch besserer Konterer als Zirkel, Brian geht auf Hurensohnbeat flowtechnisch baden (Neko's Beatgeschenk hat ihm den Kopf gekostet aber auch mit die beste Rückrunde generiert und dafür muss man ihm einfach danken) und mRo wird von Peat rausgetreten weil den jeder unterschätzt. Würde aber feiern. Das jetzige Teilnehmerfeld ist völlig zurecht da wo es ist.


    Meine Wunschpaarungen:


    Brian Diamond vs. Zirkel
    Engine vs. Aalmann
    Tomatenmark vs. mRo
    T-Jey vs. Peat

  • Dass das VBT puren Comedyrap bevorzugt halte ich schon für eine überzogene Teilwahrheit. 2015 ist zum Beispiel Jenemy quasi durchmarschiert, das BLB wurde von Insight Job dominiert und beim Elite gab es seit den Qualifikationen kaum einen der nicht von Me-L Techrap als klaren Sieger gesprochen hat. Früher wurde mMn wesentlich mehr wert auf diese Comedyader gelegt, was man an Weekend, Klaus und Spliff sehen kann. Auch Leute wie Frank Hemd haben ganz klar einen Fokus auf Humor, jedoch soll mir mal einer einen JBB Rapper zeigen, welcher auch nur ansatzweise an seinen Flow rankommt. Klar hat sich das VBT in eine extrem textorientierte Richtung entwickelt, wahrscheinlich sogar noch um einiges verwurzelter als die RBA, da hier auch das Gesicht, natürlich im metaphorischen Sinne, eine große Rolle spielt. Nachdem für lange Zeit Rapper wie GeOT verpöhnt waren und eben erwähnte Konsorten wie Weekend und Spliff bis 2013 mit eiserner Faust regiert haben, hat sich dieser bestimmte Blickwinkel fest in der Community verankert. Genau das lässt sich auch an Lucs beobachten, welcher den Hype des Turniers genießt, und das eben durch seine lockere weekendesque Art und nicht primär auf Grund seines raptechnischen Skills.


    Trotzdem kann man den Shift zu "richtigen Rappern" nicht verleugnen, sowohl bei der Community als auch bei den verhassten Juroren. Denn genauso wie ein Neko letzte Runde Sherly kicken konnte, fliegt er jetzt gegen Brizzy. Daran sieht man halt, dass niemand wirklich voreingenommen ist. MJM konnte auch Morty schmeißen, und Aalmann jetzt sogar Bernd ohne Namen. Generell verstehe ich das Argument des "Comedyrap überfluteten Viertels" nicht. Peat, Tomaten Mark und Aalmann sind ja wohl Vollblutrapper, denen man genau so viel Comedy vorwerfen kann wie MJM. Auch wenn die alle eine humuristische Art haben, heißt das doch nicht, dass sie Comedyrapper sind. T-Jey ist und war schon immer so ein Zwischending. Mangelnden Rapskill kann man ihm jetzt wirklich nicht unterstellen. Die andere Hälfte wären dann die, die gerade anscheinend so kritisch für den weiteren Turnierverlauf sind. Zwei von vieren wird seit Turnierbeginn das Finale zugetraut und über mRo hat sich auch noch niemand lautstark beschwert, außer vielleicht Äyms Freunde. Wenn schon ist das eine ausgewogene Mischung. Natürlich ist es schade, dass so eine Persönlichkeit wie MJM geflogen ist. Aber zu sagen, Peat und Brian hätten das Turnier zerstört ist dann doch etwas merkwürdig. Ob es jetzt objektiv die richtige Entscheidung war ist unmöglich zu sagen, da kein einziger von uns objektiv sein kann. In meiner Wahrnehmung zum Beispiel bin ich froh, dass Peat weiter ist, da er nach meiner subjektiv befleckten Objektivität besser war. Deswegen ist das System der vielen Juroren anstatt einem unorganisiertem Neureichen (wen könnte ich nur meinen?) auch wesentlich vorteilhafter. Im Endeffekt gab es im Achtel großartige Battles. Wer jetzt nun gewonnen hat, ist für diese Battles eigentlich scheißegal, da das Ergebnis nicht den Inhalt bestimmt. Ab dem Moment wo man sagen kann, dass Neko und Brian ein unterhaltsames Battle geliefert haben, haben sie alles richtig gemacht und niemand sollte sich über das Ausscheiden von einem von beiden beschweren. Und das gilt für alle, da alle, bis auf Tamo, für ein richtig, richtig geiles Achtel gesorgt haben.


    Jeder einzelne im Viertel ist verdient dort wo er ist und es lassen sich definitiv noch spannende Szenarien aus den verbliebenen Teilnehmern spinnen. Auf einen geilen weiteren Turnierverlauf.

    "Satzzeichen fast alles was ich mit euch noch gemein hab" ~Mythos

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!