Neudefinition der Regelverstöße und Sanktionen

  • yoooooooo
    ich glaube, ich muss noch 1-2 Tage lang Essen ansammeln, damit ich dann eventuell noch ein letztes Mal, mit einer nie zuvor so angenommenen Ernsthaftigkeit von mir, in dieses Forum kotzen kann.
    Vielleicht hab ich aber bis dahin auch schon keinen Bock mehr, weil mein Fokus schon weiterwandert.


    Bis dahin, oder vielleicht auch nicht bis dahin
    Macht was aus eurem scheiß Leben
    Schaut immer nur euch selbst an
    Schaut nicht auf andere und sagt "Wegen denen bin ich in meiner Situation"
    Schaut auf euch selbst und fragt "Wie schaffe ICH es aus meiner Situation?"
    Wenn andere euch "haten" und beleidigen, hört auf rumzuheulen und mit aggressiver Reaktion dagegen zu halten
    Jeder "Hater" ist ein Push für euch Lappen
    Jeder "Hater" und "Hater-Post" ist etwas, woraus IHR etwas positives nur für EUCH und EUREN Weg ziehen (lernen) sollt.
    Das lässt sich auf jeden Menschen anwenden und wenn man das Wort "Hater" durch situationsabhängige Worte austauscht, lässt sich das auch auf das ganze Leben anwenden.



    Ja, ich und meine Herangehensweise ist behindert, aber meine Wurzel dahinter ist gut. Und ich bin gerne so behindert und ihr seid auch alle behindert.



    Fickt euch alle

  • # Nutzung eines Fake-Accounts zum Runtervoten fremder Beats schön das du deine eigen Regeln einhaltest hahah du bist echt der Hammer =)


    # Nutzung eines Fake-Accounts um die Identität eines anderen Users vorzugeben ("Identitäts-Fälschung")


    # Posten von geschmacklosen Inhalten


    # Schwere Beleidigung eines Nutzers


    Naja bis jetze wird davon Nichts eingehalten nicht das mich das Stört haha ber wenn man schon Regeln macht sollte man diese auch Durchsetzen und ich weiß ich weiß das sagt ja nur der JGMB BEATS =) also ist es nicht wichtig aber sind halt Fakten


  • # Posten von geschmacklosen Inhalten


    # Schwere Beleidigung eines Nutzers


    Naja bis jetze wird davon Nichts eingehalten nicht das mich das Stört haha ber wenn man schon Regeln macht sollte man diese auch Durchsetzen und ich weiß ich weiß das sagt ja nur der JGMB BEATS =) also ist es nicht wichtig aber sind halt Fakten


    Kannst doch glücklich sein. Allein dein Profilbild verstößt gegen beide Regeln.

  • puh, ist ja an sich erstmal in Ordnung, dass rappers.in sowas wie ne verfassung bekommen soll, aber man hätte doch irgendwie ahnen können, dass das hier gerade auch nur öl ins feuer is und ich finds schwer zu glauben, dass mad nicht wusste, dass dieser thread völlig in Flammen aufgehen wird


    e: ich bin dank frühstück und musik gerade in einer sehr harmoniebedürftigen mood, also doch noch ein paar konstruktive worte: Ich seh ja im Gegensatz zu vielen schon die Punkte von Mad und finds cool, dass er sich weiter für die neueren oder technisch interessierteren Member einsetzt. Das isn Teil der Community, die eben für den Beatpool und gelegentliche Technikfragen- oder Diskussionen auf dem Board chillen. Die schreckt Shitposting-Kultur dann ab und wenn ich der klassische WürselenBeatz123 wäre, würds mich auch irritieren, für ne unbewusst dumme Frage direkt geclownt zu werden.
    Aber andererseits isses halt das Internet und in nem Rapforum chillen 2018 eben Leute, die so drauf sind. Wenn man sich mal vergleichbare Boards anschaut, auf denen wirklich noch aktiv über Mukke geredet wird, wird man um den Ton nich drumherum kommen. Ich würd sogar weiter gehen und sagen, dass es eigentlich n ganz lockeres, für viele sehr angenehmes Klima ist, gerade in den großen Teilen des Forums, in denen Mads "Gegner" rumhängen. Und das is halt son stück weit die loyalere Community, da passiert ne Menge Austausch und man kennt sich untereinander zumindest n wenig.
    Und ich glaub das is ein wenig mein Punkt. Ich hab das Gefühl, Mad ist ziemlich entfremdet von diesen Teilen und versucht jetzt seine Antipathie in sowas zu kompensieren. Das hier will Konflikt. Er droht Leuten mit Bans, die imo auf keinen Fall gehen sollen. Seiens jetzt coole Leute wie Sins oder Edgekids wie Homer und Kolu, mein Gott. Die Leute sind wie sie sind und ich finds cool, wenn sie hier die Diskussion am Leben halten. Und dem Teil von r.in pisst dieser Thread doch ganz willentlich ans Bein.

  • Also über einige Dinge wie bspw. die hohe Strafe für Modbeleidigung lässt sich sicher reden, diese kann/sollte man evtl. noch herabsetzen. Dennoch finde ich es okay, wenn Leute die sich hier entschließen, dieser Community aktiv und ehrenamtlich zu helfen und damit auch zu einer Zielschreibe machen im Gegenzug auch zumindest ein bisschen gesondert geschützt werden.


    Ansonsten sind gerade Beleidigungen natürlich auch immer eine Ermessensfrage. Ein freundschaftliches "Hurensohn", welches vom Empfänger und dem Rest der Community auch so verstanden wird, ist zweifelsohne etwas anderes als ein stumpfes, aggressives "Hurensohn", das wissen wir alle. Und ich denke auch ihr wisst selbst ganz gut, was für ein Klima hier angestrebt wird. Sicher kein biederes und strenges, aber eben auch keines, was hauptsächlich dadurch geprägt ist, dass hier ein paar Vollidioten ihr jämmerliches Leben im Alltag kompensieren, indem sie auf rappers.in gehen und wild andere User beleidigen.

  • Hatte eigentlich das Gefühl, dass die Forenathmosphäre in letzter Zeit gar nicht schlecht war. Natürlich wird da mal kontrovers diskutiert und das ich Persönlich kein Freund von einigen hier häufig gesehenen Kommunikationsformen bin sollte bekannt sein. Ich glaube aber einfach nicht, dass dieses Forum Mads Form der Moderation braucht!
    Es gibt natürlich Beleidigungen die wirklich nicht gehen und grade im Artistberreich sollte offensichtlich beleidigende "Kritik" auf jeden Fall geahndet werden aber die eine oder andere Beleidigung in einer normalen Diskussion sollte man meiner Meinung nach tolerieren wenn man möchte das hier überhaupt noch über irgendwas diskutiert wird! Ich finde das zwar nicht toll aber besser wenn niemand mehr bock auf Konversation hat.
    Grade Sperren halte ich für eine Maßnahme die eigentlich nur Läute treffen sollte, die absichtlichen extremen Spam betreiben oder Malware etc verbreiten.
    Wer wurde eigentlich konkret grade gesperrt?

    PEACE LOVE HAPPINESS
    - Der Seehund aus dem Internet


    +They always expect the Monster. And It's always just some bloke.
    There ain't no monsters. There's no great saving grace.
    No us and them. There's just us. - Hellblazer+

  • Ok und hast du auch gesehen, dass es Mads erste Amtshandlung war, zwei der aktivsten User für immer zu sperren?


    Dass kolu gesperrt wurde habe ich gesehen ja?
    Aber ich habe nicht gesehen, inwieweit mad das anzulasten ist, sorry.
    Kolu hat (leider) in der Art eines verhaltensgestörten Kindes in der Trotzphase darum gebeten gesperrt zu werden, anstatt auch nur mal den Versuch zu unternehmen, konstruktive Kritik an den (eigentlich schon immer bestehenden, jetzt nur angepassten und noch mal neu kommunizierten) Forenregeln zu üben. Noch besser hätte ich es gefunden, er hätte seinen S-Mod-Posten angetreten und mit mad und mir versucht gemeinsam diese Plattform zu leiten, gerade als jemand der dort vielleicht noch besser die Interessen derjenigen vertritt, die sich von diesen Regeln angepisst fühlen. Im übertragenen Sinne als eine Art Gewerkschafter fungierend.
    Aber er hat sich ganz offensichtlich und aus eigenen Stücken komplett dagegen entschieden, in einer Art und Weise die auch Mad kaum Handlungsspielraum übrig ließ und die eigentlich auch Kolu nicht würdig war aus meiner Sicht. Finde ich auch schade, kann man aber Mad nicht vorwerfen.

  • Ist halt mMn auch superbehindert, dass Forum Monatelang ohne Informationen laufen zu lassen, obwohl die Wahl fast n halbes Jahr her ist und das Update kurz danach kommen sollte. Dann von Ups seite kriege ich im persönlichen Gespräch im Discord sogar zugesichert, dass die nächsten Tage n Infothread kommen wird (Ja lol, danke hier nochmal an der Stelle, Stellenwert des Forums kenne ich jetzt) dann passiert wieder nichts, dann kriegt man per Post im Fucking Mülleimer mit, dass Mad wieder n Posten hat, den ich nur per Zufall gesehen habe, da ich alle paar Tage mal mitgelesen habe und dann das hier. Jeder Mensch mit gesundem Menschenverstand sieht doch schon, dass jemand der wieder die Smodposition ergreift und seinen Benutzertitel zu "Now I am Death" ändert n wahnsinnigen Komplex hat.



    Allgemein hab ich noch ein paar Fragen an [MENTION=109785]Mad Phonetics[/MENTION] und Up


    - Warum kam das Regelwerk raus, bevor das neue Modteam ernannt wurde? Warum kam hier keine Diskussion mit Leuten, die auch noch aktiv ins Forengeschehen eingreifen und dieses moderieren sollen zustande?
    - Warum hat man sich nachdem man das Grundgerüst fertig hatte sich nicht die Meinung von 3-4 Leuten die nicht zum Modteam gehören sollen aber einen guten Eindruck machen zu dem Regelwerk geholt, mir käm da jetzt z.b. n Cuttack in den Sinn, der euch beiden gesagt hätte, dass das so auf jeden Fall nach hinten losgeht.
    - Warum scheint eure Kommunikation immer noch ziemlich bescheiden, sodass Mad extra einen Thread aufmacht, Mad Phonetic s damit DROHT ihn dauerhaft zu bannen, wenn der Name und Verhalten nicht geändert werden, wenn der Account schon seit 3 Tagen gebannt ist?
    - Warum muss scheinbar bei jedem ersten Verstoß gesperrt werden, anstatt erstmal zu versuchen die Person drauf hinzuweisen? Beispiel Eigenwerbung, da kommt jemand neu ins Forum, kennt diesen Thread nicht und postet sein youtubevideo im vorstellungsthread, laut Regelwerk muss das jetzt 2 Tage sperre heißen, ansonsten hebelt sich das System aus. Warum wird hier nicht differenziert nach, erstes Vergehen, Löschung des Links und Verwarnung, zweites Vergehen, Löschung des Links und Sperre für 2 Tage.

    "Books and cleverness. There are more important things: friendship and bravery."



    Facebook

    2 Mal editiert, zuletzt von PeasOut ()

  • Kolu, Sins, ich und viele vernünftige Leute haben jetzt monatelang konstruktive Kritik geübt. Das Argument nimmt dir wirklich niemand mehr up.


    Wieso wurde Kolu nicht informiert, dass er ab jetzt die Möglichkeit hat, einen S-Mod-Posten anzutreten, weil Mad ab dem 1.3. wieder auf gesunde Menschen losgelassen wird?

  • Ohne Mod ist das Forum kurz wieder cool geworden


    Mods sind nicht das Problem, ein wenig mehr Ordnung in manchen Bereichen kann nicht schaden. Mad überinterpretiert nur gerne seine Aufgaben.

    PEACE LOVE HAPPINESS
    - Der Seehund aus dem Internet


    +They always expect the Monster. And It's always just some bloke.
    There ain't no monsters. There's no great saving grace.
    No us and them. There's just us. - Hellblazer+

  • [MENTION=276928]PeasOut[/MENTION] [MENTION=343124]Cuttack[/MENTION] [MENTION=22422]was[/MENTION]weißichnochwen


    Ich (und vermutlich auch Mad, kann jetzt aber nicht für ihn sprechen), sah für die ersten beiden Punkte überhaupt keine Veranlassung und verstehe auch jetzt noch nicht, warum dieser Thread in irgendeiner Form "Öl ins Feuer gießt", "nach hinten losgeht" oder hier irgendwelche User auf die Barrikaden gehen.


    Unter'm Strich ist dieser Thread mal zusammengefasst nix anderes als ein
    "Hallo, Mad hier, Up hat sich nun endlich mal bequemt das Wahlergebnis umzusetzten. Heißt für Euch, die Phase der Anarchie ist jetzt wieder vorbei, damit uns hier aber keiner Willkür bei irgendwelchen Sperren vorwirft, hier noch mal eine Erinnerung an die Forenregeln. Die waren etwas eingestaubt, deswegen hab ich sie mal auf einen aktuellen Stand gebracht und jetzt auch transparent dazugeschrieben, wie viele Tage Sperre wir für welches Vergehen erstmal festgesetzt haben, viele davon wurden etwas herabgesetzt.


    N paar Leute haben sich in den vergangenen Monaten ganz schön daneben benommen, dafür werdet ihr jetzt nicht bestraft, aber wir haben in der nächsten Zeit ein Auge auf euch.
    Der Thread bleibt zur Diskussion offen und es kann gerne darüber geredet werden, wenn Fragen oder Anregungen bestehen."


    So ist meine Interpretation und eigentlich auch der Hintergedanke dieses Threads.


    Dass da jetzt ein paar User angeschissen kommen und damit nicht klar kommen, war natürlich schon absehbar, aber im Grunde sollte der gesunde Menschenverstand der User schon ausreichen, damit es deswegen nicht zu einem Shitstorm kommt.


    Mit Mad habe ich auch besprochen, dass er in seiner Rolle als gewählter Teamleiter auch in den nächsten Tagen dann die S-Mods wieder einstellt.



    Zum letzten Punkt: gerade in Sachen Eigenwerbung oder im Websites-Forum wurde immer nur verwarnt, wenn es sich um einen erstmaligen Verstoß eines neuen Users handelt. Dass das jetzt nicht explizit so in den Forenregeln steht mag sein, aber wir sind keine Roboter und haben das eigentlich immer so umgesetzt, wie es logisch ist.
    --------


    für mich eher unwichtiges Thema "Mad Phonetic s":
    Ich habe mit Mad (also dem echten) vor ein paar Tagen telefoniert und gesagt, ich banne den jetzt. Anscheinend hat er sich im Nachhinein zu einer lockereren Umgangsweise mit ihm entschlossen und die Sperre vielleicht wieder aufgehoben (vermute ich jetzt mal aufgrund dessen, was er hier im Thread dazu geschrieben hat.)
    Ich dachte dann aber ich hätte mich beim Sperren vielleicht verklickt und ihn wieder gesperrt. Joa, so kam das glaube ich zustande... ist mir aber ehrlich gesagt auch wirklich nicht wichtig, weil es nunmal ein offensichtlicher Fakeaccount war, also was soll's. Kann er jetzt im Nachhinein noch regeln, wenn mad das möchte, aber für mich haben irgendwelche Troll-Fakes jetzt keine besonders hohe Priorität.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!