Casper: "Keine Angst (feat. Drangsal)" (Video)



  • Neues von Casper! Nachdem der Rapper erst vor wenigen Wochen mit "Sirenen" den zweiten Track aus seinem kommenden Album "Lang lebe der Tod", welches am 1. September erscheinen soll, veröffentlichte, folgte nun direkt die nächste: "Keine Angst" ist dabei weitaus poppiger und eingängiger gehalten als die vorherigen Singles und erinnert stellenweise an älteres Material des Künstlers, ohne dabei aber veraltet zu sein. Abgerundet werden die stimmigen, nachdenklichen Verse des Künstlers durch einen Chorus von Drangsal. Das zugehörige Video seht Ihr hier:


    [YOUTUBE]VHWG9-SOsAs[/YOUTUBE]


    Casper auf Facebook
    "Lang lebe der Tod" vorbestellen


    Quelle


    [azlink][/azlink]


    [pushit]21141[/pushit]

  • Die Hook klingt ganz cool, aber Casper wirkt hier wie ein Fremdkörper auf dem Beat. Da hat jemand versucht, Caspers Stimme auf ultra-kratzig und lo-fi zu trimmen, hat aber völlig übertrieben.

    Rap ist nur dope, wenn ein "Yung" im Namen steht und/oder Referenzen zu Japan vorhanden sind. Nennt mich einfach ab jetzt YUNG NANIMONAI. [URL='http://www.rappers.in/de/nothingmatters'][COLOR='#000080']Artistpage[/COLOR][/URL] [URL='http://heeeeeeeey.com/']Hey Hoo[/URL]
  • Label: "Ey Casper, du bist ja voll edgy und so, deswegen brauchen wir für die Millenial-Zielgruppe, du weißt schon, die mit dem Club-Mate und Veganismus, die immer nur 1Live hören, noch irgendeinen pathetischen Song, der unterschwellig ihre unnötigen Ängste aufgreift. Und 'Auf und davon' wollen die einfach nicht mehr spielen da im Radio. Und nicht vergessen, du solltest neben Kraftklub nicht allzu sehr auffallen."


    Casper: "Jo, hab sogar schon einen fertig, er heißt 'Keine Angst', und ich hab mir für den Refrain sogar einen Dulli geholt, der Singen kann."


    Label: "Hat er irgendeinen coolen dramatischen Hipster-Namen? Lass mal reinhören."


    Casper: "Ja, Drangsal."


    Label: "Oh mein Gott, die Gitarre klingt ja wie ein Prototyp eines Indie-Pop-Songs. Die Melodie hab schonmal irgendwo gehört, du verarscht mich doch nicht? Das ist doch nichts aus Hinterland, oder?"


    Casper: "Nee, der ist neu."


    Label: "Uiuiui, das wird sich soooo gut verkaufen."


    Mag den Song nicht. Klingt zu beliebig. XOXO war super, doch mit Hinterland ist ihm ein großes Maß an Hörbarkeit verloren gegangen. Der Song ist wiedermal ein Beweis dafür.

  • Finds auch gut... aber wenn man die letzten beiden Releases bedenkt, muss man klar sagen, dass es Casper diesmal nicht schafft einen Hype entstehen zu lassen oder zumindest vorab eine rote Linie – irgendwie schade, ob's an der "Kreativpause" liegt, hmmmm.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!