CIA kann jedes Multimediagerät ausspionieren

  • [youtube]wnt7OK8OPYU[/youtube]


    das finde ich viel bedenklicher, das ist ja nicht mal hacken, sondern trojanische hardware.


    Sobald jemand nur 10 Sekunden physischen Zugang zu deinem PC deinem Router oder einem xbeliebigen Gerät innerhalb deines Netzwerks hat kann er das auch als Privatperson. Im Endeffekt sind technische Geräte absurd verwundbar und wenn jemanden wirklich interessieren würde was wir alle so treiben hätte er es schon rausgefunden. Scheiße ist es allemal, als normale Person kann man sich aber nichts leisten was guten Schutz liefert außer eine sehr ausgeprägte Paranoia. Wir machen uns zwar regelmäßig über Dilly lustig aber er wäre vermutlich der letzte von uns der gehackt wird.

    "Selig sind die Sanftmütigen, denn sie werden das Erdreich besitzen....sie brauchen nur ein paar Waffen" [I]Longinus[/I]
  • [youtube]

    [/youtube]


    CIA - Central Israeli Agency


    In 1988 hat die CIA mit Coca Cola zusammen ein Mindcontrol Experiment durchgeführt. Es gibt eine Technologie mit der man Gedanken/Geräusche ins Gehirn beamen kann. Frequenzen yo.
    Immer wenn Leute an einem Coca Cola Automat vorbeigelaufen sind, haben Sie das Geräusch gehört das entsteht wenn eine Dose in diesem Automat hinunter fällt. Motionsensor - Mindbeam - Geilheit auf Cola yo.


    Spätestens ab dem Jahre 2020 wird Bargeld vernichtet. In Zukunft zahlt man nur noch mit dem Handy oder sonstige "Smartdevices" wie ein RFID Chip. Im Supermarkt wird man keine Angestellten mehr antreffen, abgesehen von Security Guards mit Spezialausrüstung.


    Alte Geschichten die von Magie schwärmen sind leicht zu erklären. Time Travelers + Technologie = Magik. Dabei wurde uns Technologie aus der Vergangenheit gebracht. Danke nochmal an SS1890036745 für die Playstation.


    Nichts kann die Erde verlassen da diese von einer unsichtbaren Barriere umhüllt wird. Erinnerst Du dich damals an den Physikunterricht und Du hast gedacht der Himmel sei blau wegen "Wasser". You are right my friend ! Hat bloß nichts mit dem Wasser auf der Erde zutun.


    Gibt übrigens auch keine Satelliten. Wird alles mit Türmen und Unterwasserkabel gemacht.


    Unterwasserkabel, get it ? Got it !



  • Sobald jemand nur 10 Sekunden physischen Zugang zu deinem PC deinem Router oder einem xbeliebigen Gerät innerhalb deines Netzwerks hat kann er das auch als Privatperson. Im Endeffekt sind technische Geräte absurd verwundbar und wenn jemanden wirklich interessieren würde was wir alle so treiben hätte er es schon rausgefunden. Scheiße ist es allemal, als normale Person kann man sich aber nichts leisten was guten Schutz liefert außer eine sehr ausgeprägte Paranoia. Wir machen uns zwar regelmäßig über Dilly lustig aber er wäre vermutlich der letzte von uns der gehackt wird.


    Ja, wenn man paranoia hat geht alles viel leichter und man lebt ruhiger... naja aber wirst dich wohl nur etwas unglücklich ausgedrückt haben.


    Vllt ist dilly aber auch der dr schon lange überwacht wird eben weil er die WAHRHEITEN kennt.

  • Nichts kann die Erde verlassen da diese von einer unsichtbaren Barriere umhüllt wird. Erinnerst Du dich damals an den Physikunterricht und Du hast gedacht der Himmel sei blau wegen "Wasser". You are right my friend ! Hat bloß nichts mit dem Wasser auf der Erde zutun.


    niemand behauptet der Himmel ist wegen dem Wasser blau. Und wenn es jemand tut gehört er geboxt

  • Ja, wenn man paranoia hat geht alles viel leichter und man lebt ruhiger... naja aber wirst dich wohl nur etwas unglücklich ausgedrückt haben.


    Vllt ist dilly aber auch der dr schon lange überwacht wird eben weil er die WAHRHEITEN kennt.


    Hä wo habe ich geschrieben das sich leichter lebt? Es lebt sich sicherer aber ist allemal viel schwerer zu ertragen.

    "Selig sind die Sanftmütigen, denn sie werden das Erdreich besitzen....sie brauchen nur ein paar Waffen" [I]Longinus[/I]
  • CIA kann nicht nur jedes Mediengerät ausspionieren, sondern über die Backdoors auch manipulieren / hacken und diese Hacks dann wiederum manipulieren, so dass sie anderen vermeintlichen Tätern zugeordnet werden können.
    "Geahnt" hat man das eigentlich nur deshalb, weil es der Plot von unzähligen Agententhrillern und / oder Verschwörungstheorien ist.
    Dass es sich aber als wahr herausstellt, hm...wird wohl Zeit für ein neues "No Spy"-Abkommen :patpat:



    Glaubt ihr, der CIA würde diese Manipulation für gezielte Tötungen nutzen unter Inkaufnahme von "Kollateralschäden"? Also z.B. durch Manipulation der Steuerung von Autos bei einem potentiellen sich in Deutschland aufhaltenden Terroristen um einen Unfall zu verursachen?


    Glaubt ihr, die deutschen Behörden wie BND arbeiten auch in dieser Hinsicht mit den USA zusammen bzw. wussten in diesem Umfang davon?


  • was ist, wenn sie polnische LKWs in Berlin gesteuert haben

  • Die CIA könnte die Daten an die statistischen Ämter weiterleiten. Mich würde nämlich brennend interessieren, wer sich all diese behinderten pseudoinzest-Pornos im Internet ankuckt und ob Franco schonmal "das/dass" richtig gemacht hat.

  • Die CIA könnte die Daten an die statistischen Ämter weiterleiten. Mich würde nämlich brennend interessieren, wer sich all diese behinderten pseudoinzest-Pornos im Internet ankuckt und ob Franco schonmal "das/dass" richtig gemacht hat.


    Krasser Diss sheeeeesh

    "Selig sind die Sanftmütigen, denn sie werden das Erdreich besitzen....sie brauchen nur ein paar Waffen" [I]Longinus[/I]
  • Glaubt ihr, der CIA würde diese Manipulation für gezielte Tötungen nutzen unter Inkaufnahme von "Kollateralschäden"? Also z.B. durch Manipulation der Steuerung von Autos bei einem potentiellen sich in Deutschland aufhaltenden Terroristen um einen Unfall zu verursachen?


    Michael Hastings. Nach dem neuesten Leak sind das doch schon mehr als Indizien...

  • Mich juckts ehrlich gesagt nicht so, fühle mich nicht so wichtig, als dass ich ernsthaft abgehört würde und dass Geheimdienste überall Zugang haben, ist doch kein Geheimnis. Ich mein theoretisch kann man ja auch auf jeden Ort der Welt ne Atombombe werfen. Theoretisch. Problem beim Internet ist dann halt die Anonymität, ne Atombombe irgendwo merkt man, ob man gehackt wird, eher weniger.
    Andererseits halte ich dieses Argument "wenn Du nichts zu verbergen hast, ist doch nicht schlimm" für üblen Schwachsinn. Mich persönlich stört das mit der CIA nicht, kann aber voll nachvollziehen, dass das einfach gar nicht klar geht und ich hoffe, dass "sie können" nicht gleich heißt "sie machen" – das wäre ja das eigentlich Schlimme.

    [indent]It ain't about who did it first, it's about who did it right.[/indent]

  • naja, kann schon sein


    ich wurde auf jeden Fall immer ein bisschen angelächelt, als Leute meine zugeklebte Kamera am Laptop gesehen haben


    klebst du auch die kamera am smartphone ab?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!