16tel: WandelBarZ vs. Asterone

  • Wandel teilweise ganz cool, Tücher-auf-dem-Kopf-Line schön, aber du solltest ein bisschen unverkrampfter sein, was Reime angeht. Klar, du hast viele Silben und 'nen brauchbaren Wortschatz, aber das verliert sich so ein bisschen in Reimketten als Selbstzweck und 'ner relativ monotonen Struktur, weil der Fokus halt unabhängig von der Aussage echt immer auf den Reimen liegt. Manchmal wackelt dabei auch der Sinn, "den Härtegrad erschweren" find ich z.B. nicht cool formuliert. Insgesamt aber 'ne gute Runde.


    Aster intro lustig, Video auch immer mal wieder ganz witzig, Text find ich auch besser als gegen Peat, inhaltlich ist das ziemlich gut, Rap besser, aber ansonsten immer noch mit ein paar Ecken, für "sei erstmal du Hurensohn on point" hättest du in Wandels Germanistikseminaren doch auf die Schnauze kassiert (die Line mit "der Araber korrigiert deinen Text" mochte ich by the way, auch wenn das 'n Beispiel dafür war, dass einsilbige Reime, die dann auch nur die Endungen irgendwelcher Verben sind, auch mit gutem Flow ein bisschen seltsam wirken). Features fand ich beide brauchbar, Dima sieht so weird aus mit der Brille, alter. Was gar nicht geht, ist dein Frauengeschmack. Du willst ein Date mit Vitality und wichst auf Aurora? Komm schon, da geht mehr.


    Bin gespannt auf die Rückrunden. Wandel ruft in der RR bestimmt beim Kundenservice der Wendy an und beschwert sich, dass sie endlich sein Bild rausnehmen sollen.

  • Ich check die Line mit Max aus der Jury nicht.


    Es gibt da wohl einen Menschen in der Jury, der Max heißt und mir in meinem letzten Battle den Punkt gegeben hat. Keine Ahnung, wer das ist, aber scheinbar ist er ein sehr guter Freund von mir :D

    Mache auch dieses Rep. [URL='https://www.facebook.com/wandelbarzmc/?fref=ts']Kann man sich hier anhören.[/URL] Ist gut, glaub ich.
  • Es gibt da wohl einen Menschen in der Jury, der Max heißt und mir in meinem letzten Battle den Punkt gegeben hat. Keine Ahnung, wer das ist, aber scheinbar ist er ein sehr guter Freund von mir :D


    Ah ok, ich wusste nur, dass Max an Peat gegeben hat.

  • Wandelbearz richtig nice unterwegs, feier ich sehr die Runde. Falks Hook finde ich auch sehr dope.
    Bei Aster kann ich irgendwie nicht connecten. Einige Lines sind auch wirklich sehr sehr schlimm. Es ist stark gerappt, variiert, die Stimme angenehm, aber irgendwie will es mir nicht reingehen. Find es total anstrengend zuzuhören. Die Feats sind kacke.


    unterschreib das zu 100%

  • Finde beide Runden stark. Aster hört sich aber absolut pervers an. Vom Flow und dem Stimmeinsatz überzeugt mich das mehr. Textlich machts Wandelbarz fast besser, aber insgesamt überwiegt schon Aster. Die "Hurensohn on Point"-Line hat mich allerdings auch genervt, dass ist so ein bisschen Meister Yoda Satzbau, ich finde.
    Aber wie gesagt - beide cool, macht auf jeden Fall Vorfreude auf die RR, bleibt spannend.

  • Aster hat paar gute Flowpassagen, Einstieg des zweiten Parts mit der Aufzählung kommt sehr gut. Einstieg des dritten Parts dann ne Totalkatastrophe, nonsense af. Insgesamt auch viel fadenscheiniger Inhalt, diese "max aus der Jury"-Geschichte sagt mir beispielsweise nichts, aster sagt mir da auch nichts (lol). Dima setzt seine Lines in der Hook deutlich besser um, war jetzt nichts weltbewegendes dabei, aber das kommt Textlich einfach routinierter und ist schlichtweg auf den Punkt gebracht. Soll auch nicht bedeuten dass alles schlecht bei dir war, der Beat ist objektiv recht anspruchsvoll um da so abzugehn wie du das tust, bin gespannt was Wandel da drauf macht.


    Wandels runde inhaltlich auch wenig spannend, aber reimt besser und die Aussagen sind klarverständlich.


    Vote Cash Flow

  • Danke an Porta / Redewendehammer / MDSN.


    Abseits davon wie das Battle ausgeht will ich nur mal erwähnen dass ich diesen reim verkrampften Battlerap nicht feier. Ich hatte mit Pitvalid mal ein Gespräch darüber wie sehr Rap als Gesamtes wirken muss, sei es jetzt Aussprache, Stimmeinsatz, Flow und sogar die Art wie etwas vermittelt wird ohne dabei nur die Betonung zu meinen. Es packt mich einfach nicht wenn man beim zuhören schon merkt... Ok... Ja... der muss dass jetzt so und so betonen damit er seine geplante unbedingt gewollte Reimstruktur oder die Pointe danach einhält.


    Perfektes Beispiel ist Mel, der bringt genau dass was ich feier. Da ist mal ein simpler Reim, mal eine Umgangssprache aber auch mal ne Punchline die fast 3 Minuten des Gegners in den Schatten stellt. Er will ne Art Attitüde vermitteln die einfach Spaß macht und entertained. Das Battle sollte ja im gesamten unterhalten und das geht nur wenn alles rundrum auch irgendwie passt. Außerdem hat der Wichser schon mit einer Story in der Quali begonnen die in den Finalrunden nur geil werden kann. Arschloch. Wenn ich weiterkommen sollte und auf Mel treffe mach ich nen Lovesong denn alles andere wäre peinlich.

  • Danke an Porta / Redewendehammer / MDSN.


    Abseits davon wie das Battle ausgeht will ich nur mal erwähnen dass ich diesen reim verkrampften Battlerap nicht feier. Ich hatte mit Pitvalid mal ein Gespräch darüber wie sehr Rap als Gesamtes wirken muss, sei es jetzt Aussprache, Stimmeinsatz, Flow und sogar die Art wie etwas vermittelt wird ohne dabei nur die Betonung zu meinen. Es packt mich einfach nicht wenn man beim zuhören schon merkt... Ok... Ja... der muss dass jetzt so und so betonen damit er seine geplante unbedingt gewollte Reimstruktur oder die Pointe danach einhält.


    Wenn Feedback/Kritik ok ist würde ich hier gerne etwas einwerfen. Die Diskussion gibt es immer, ganzes VS punchlines; mehr als die Summe seiner Teile etc. Ich denke jedoch du missverstehst die Kritik die viele bei dir bringen. Es ist weniger "mach mal mehr AABB Reim mit 1 punchline alle 2 Zeilen" sondern eher, dass deine Textstruktur und deine Texte nicht immer harmonieren. Ich finde man hört ganz krass raus, dass du nicht "Punchline 1 jetzt puncheline 2 " usw. schreiben willst aber deine Texte sind sehr stark so aufgebaut als sollten alle paar Bars in sich geschlossen existieren. Ich finde sogar, ab und an gleitest du hin hund her zwischen dem was du hier Punchlinerap nennst und einem übergreifenderen Style wie MeL oder BlaDesa sie benutzen! Z.B. in der Peat runde hast du das ganze "Peat ist zu Jung und weinerlich etc." thema. Jetzt nich gerade Göthe am Werk aber es ist ein übergreifendes thema. Aber zwischendurch rutschen dnan so sachen wie "drehst du noch einmal im Wald spieln wir Mystic River!" rein, die doch wieder losgelöste Punchlines sind.


    Das ist alles gar nich böse gemeint, ändert nix daran, dass ich dein Zeug cool finde und jeder muss seinen Stil finden. MeLs Entwicklung ist hier ja wohl das Paradebeispiel. Aber ich (und denke einige Andere auch) finde, dass bei dir im Moment die Art und Weise wie du die Texte aufbaust und die Textinhalte im starken Kontrast stehn. Hoffe das war nicht zu wirr und kommt nicht als Psydoexpertengelaber order Hate rüber. Ist nur mein Eindruck und mein Feedback :)


    Edit: Fett RR :)

  • Wandel geht im Vergleich zu Asterone schon ziemlich auf dem Beat unter imo.
    RR von Asterone ziemlich cool, daher für mich klares Ding, auch wenn sich Wandel gut verkauft hat.

  • Features sind schon verdammt cool imho. Werden wohl textlich in diesem Leben nicht mehr d'accord werden, aber na ja. Gutes Battle homes

    Mache auch dieses Rep. [URL='https://www.facebook.com/wandelbarzmc/?fref=ts']Kann man sich hier anhören.[/URL] Ist gut, glaub ich.
  • Muss übrigens doch mal eine klare Ehrenrettung vornehmen: Bin weder Train noch Entry noch sonst irgendwo. Bin nicht in der RBA angemeldet (nur im Forum, zum Infos ersnitchen).

    Mache auch dieses Rep. [URL='https://www.facebook.com/wandelbarzmc/?fref=ts']Kann man sich hier anhören.[/URL] Ist gut, glaub ich.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!