Aktive / Neue Moderatoren

  • Also Forentroll war viel aushaltbarer als er noch nicht gebannt war.


    Wäre "Mülleimer erst ab 1000 Beiträgen betretbar" nicht eine Lösung des Problems? bzw. ist sowas technisch machbar?

  • Ich weiss :(


    Sonst vielleicht Usern anfangs nur 10 Beiträge pro Tag gestatten, nach dem sie sich bewährt haben kriegen sie die vollen Rechte zum Nutzen des Forums?


    Ich hab schon einige Ideen, aber dass ist alles nicht technisch umsetzbar, bzw. ist es schon umsetzbar, aber der Aufwand steht nicht in Relation zum Ergebnis.

  • Ich teile mal meine Erfahrung aus einem anderem HipHop Forum, der seit 2000 besteht, fast 250.000 registreirte User hat und in dem ich seit über 8 Jahren aktiv bin. Dort ist das Problem mit den Spammern, trollen und einfach nur absoluten Spasten noch viel, viel höher als bei uns. Wie auch bei uns, wurden die meisten User durch die etlichen Battleturniere, die über das Fprum liefen angezogen. Man hat alles mögliche versucht um dem unerträglichen Gespamme entgegenzuwirken. Einmal hat man sogar die Registrierfunktion im FOrum für 1,5 Jahre deaktiviert, was aber natürlich keine Lösung darstellt. Das Problem wurde mehr oder Weniger in den Griff gekriegt, in dem alle neu angemeldeten User eine "Probezeit" hatten. Die ersten 50 Beiträge die sie scheiben, mussten erst von einem Mod freigeschaltet werden, bevor sie veröffentlicht wurden. Weiterhin wurde der dortige Mülleimer komplett plattgemacht und alle üblichen Verdächtigen permagebannt.
    Das ist machbar, denn wie gesagt, das Forum hat fast eine viertel Million User. Dort können auch ganz normale Mods bannen, aber diese werden eben sehr sorgfältig ausgewählt. Das hatte natürlich viel Unmut und ungerechtfertigte Entscheidungen mit sich gebracht, aber im großen und ganzen wurde das Forum viel erträglicher. Man hat dort auch fast nie den Permabann ausgepackt, sondern immer zwische 3 Tagen und paar Monaten Auszeit verschrieben.
    Mein Vorschlag wäre also: Für jeden Bereich 3-5 vetrauenswürdige Mods ins Team holen, eine Probezeit einführen und Banrechte auch an normale Mods abgeben. DIe Smods könnten dann die Überwachung der Mods übernehmen und sich mit Banbeshwerden auseinandersetzen.
    Dieses System funktioniert nachweislich, wobei hier wirklich vertrauenswürdige und seriöse Mods in dem Umfang zu finden könnte sich als Problem erweisen.


    Du hast - wie so oft - unrecht und bist mir peinlich. Ich schäme mich diesen Müll gelesen zu haben und noch mehr, dir geschmacksbehinderten Untermensch zu antworten. Ich habe Recht, du Unrecht, ciao. Aus.

  • Es fängt doch schon damit an, dass die Mods nicht mehr klar zu erkennen sind, seit die Modavatare fehlen. Es gibt 18 Moderatoren, denen auch bestimmte Bereiche zugewiesen sind, aber in den Bereichen sieht man sie selten, man ist sich nicht einmal sicher, ob die User überhaupt noch aktiv sind. Das führt uns direkt zum nächsten Problem: Scheinbar wissen die Mods selbst, dass es interne Probleme gibt, um die sich nicht gekümmert wird (siehe die Kommentare von Rewdee und Spiewak), ich persönlich habe anhand der Kommentare von Mad und auch Fence das Gefühl, dass dies auf fehlende Kommunikation zurückzuführen ist - sowohl von Seiten der Administration als auch im Moderatorenteam untereinander. Dies wiederum führt dann letztlich dazu, dass man im Moderatorenteam scheinbar keine klare Linie zum Moderieren ausgemacht hat und das merken und nutzen die User eben aus. Es ist an den Moderatoren zunächst einmal Präsenz zu zeigen und dafür muss auch nicht jeder Mod sperren können. Ein bisschen orange Schrift hier, ein paar mahnende Worte dort und hin und wieder eine Sperre seitens der Supermods. Natürlich muss auch für den User dann erkennbar sein, dass man innerhalb des Teams genau weiß, was wie geahndet wird, das man weiß, wie weit man gehen kann. Ein Beispiel ohne wen fronten zu wollen: Als Kesco noch S-Mod war, hätte sich (außer myfan und einige Verrückte) keiner getraut, im Supportbereich zu spammen.
    Man kann den (neuen) Usern aber keinen Vorwurf machen, da viele neue gar nicht wissen, was erlaubt ist und was nicht. Da kann dann auch in den offiziellen Regeln stehen, was will, solange es keine sichtbare Konsequenz gibt, erachtet man dies als geduldet.


    Meine Vorschläge:


    Modavatare wieder einführen. Und wenn wir schon dabei sind, bitte auch wieder für Redakteure
    Modsterne wieder einführen.
    Im Forum genau kenntlich machen, wer für welchen Bereich zuständig ist
    Den Link zu den Teammitgliedern bitte von "nützliche Links" in einen eigenen Reiter verlegen, damit auch der letzte es auf Anhieb finden kann
    Präsenz zeigen (Orange Schrift, Ermahnung, Sperren)
    Kommunikation zwischen Admins - Teamleiter - Moderatoren: Herausfinden, wer noch aktiv ist und sich einbringen will ggf. Bewerbungsthread im Forum

  • Falk hat da schon recht.
    Modavatare sollten wieder eingeführt werden.


    Polizisten ohne Uniform nimmt man auch nicht ernst.
    Ein Manifest über eine einheitliche Linie wäre ebenso lobenswert.
    Wirkt immer komisch, wenn auf der einen Seite Sperren für Posts im Supportbereich angekündigt werden, die Up geliket hat.

    Jetzt fassen wir uns mal alle gegenseitig an die eigenen Nasen!

  • Falk hat da schon recht.
    Modavatare sollten wieder eingeführt werden.


    Polizisten ohne Uniform nimmt man auch nicht ernst.
    Ein Manifest über eine einheitliche Linie wäre ebenso lobenswert.
    Wirkt immer komisch, wenn auf der einen Seite Sperren für Posts im Supportbereich angekündigt werden, die Up geliket hat.


    Jop. In Threads wo wirklich Mod-Aktivitäten echt dringend nötig sind, passiert aber leider kaum etwas.

  • [MENTION=100169]Fence[/MENTION] Wahrscheinlich weil die Avatare beim Update alle gelöscht wurden, die Betreffenden sie nicht irgendwo auf der HDD gespeichert hatten und sich gedacht haben, dass die Neuanfertigung wahrscheinlich so lange dauern würde, dass es sich mit dem nächsten Update überschneiden würde und somit das Ganze wieder von vorne losgeht.

  • Schön, dass wir nun einen neuen SMod haben und dass sich wieder etwas mehr um das Forum gekümmert wird! Das freut mich sehr und ich hoffe, dass die restlichen "Probleme" auch schnell verschwinden und ein wenig mehr Klarheit (bspw. die Punkte, die Falk schon erwähnt hat) kommt.


    Aber schon mal jetzt ein Dankeschön! Ich hoffe, dass das hier alles nicht umsonst war!


    (Danke)


  • Weil Mad gerne seine Macht missbraucht. Größter Heuchler überhaupt.

    [align=center][B][size=14][FONT=Comic Sans MS][U][COLOR='#FFD701']FREE KANI[/COLOR][/U][/FONT][/SIZE][/B][/align]
  • Wenn Mad Fehlentscheidungen treffen würde, dann würde ich schon einschreiten!


    Er macht einen souveränen und gradlinigen Job.


    Und wer Probleme mit der Arbeit von einem Teammitglied hat, kann mich jederzeit per PM kontaktieren!


    mfg Fence


    Edit: [MENTION=373929]Sins.eraa[/MENTION]


    Im Support können "Teammitglieder" posten ohne dass es als Spam gewertet wird. Und dass ich mich manchmal lieber mit Bildern artikuliere als mit Worten ist nun mittlerweile ausreichend bekannt. Also unterlasse bitte deine Versuche mit sinnlosen Meldungen beim Team, mal wieder etwas Aufmerksamkeit zu bekommen. Danke

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!