Welchen Film hast du zuletzt gesehen? (Startpost beachten)

  • Jurassic World 6/10


    hat mich schon enttäuscht. Er wollte knallharte Action sein, gleichzeitig aber auch ein kindgerechter Film. Die Kombination ist leider voll in die Hose gegangen.


    Zum einen gibt es einige Szenen, die einfach nicht kindgerecht sind.
    Auf der anderen Seite nervt es dann, dass mit zwei Kindern unfassbar platte Dialoge für Kinder eingebaut wurden.
    Chris Pratt ebenfalls unerwartet blass.


    Das Product Placement nervt darüber hinaus auch ziemlich, offensichtlicher kann man sowas echt nicht machen.


    Dafür entschädigt das durchaus rasante Ende ein bisschen.

    Jetzt fassen wir uns mal alle gegenseitig an die eigenen Nasen!

    Einmal editiert, zuletzt von MC 3PO ()

  • Die üblichen Verdächtigen8/10


    korrekter streifen. mit gutem twist.
    ne story über einen zusammenschluss von ganoven.
    keyser soze.


    Prime8,5/10


    totaler brainfuck film.
    ich habe ihn zum ersten mal gesehen und nicht alles verstanden... aber ich weiß er ist genial.
    es geht um zeitreise. alles sehr wissenschaftlich. sehr kompliziert.
    der streifen wurde mit einem budget von 7.000$ gedreht. das zeigt mal wieder dass geld nicht alles ist.
    leider nur in englisch erhältlich. deutsche subs sind aber im netz zu finden.
    wer sich für die thematik interessiert sollte sich den mal angucken.

  • Flodder - Eine Familie zum Knutschen :D :D :D


    Aus dem Jahr 1992, ist einer dieser Filme die man einfach kennt wenn man so um die 20 Jahre alt ist :D Kultfamilie diesdas.
    An dem Startpost orientierend würde ich 5/10 geben, hätte ich den nicht schon mal vor 10 Jahren oder so gesehen dann hätte mich das bestimmt abgeschreckt, aber so für zwischendurch ging der Film klar und der Humor ist einfach großartig.


    Die Geschichte grob erklärt: Große Asi-Familie zieht in nobles Bonzenviertel.


    [youtube]oN9y_DPJ5MU[/youtube]

  • Fargo (96)


    Ich glaube ich habe den Film nicht verstanden. Letztens wollte ich mir wieder so nen Crime/Thriller Streifen geben und mir wurde öfters Fargo vorgeschlagen. Auch hier im Forum meinte man, er wäre gut und so. Also hab ichs Mal versucht und ich muss sagen, ich bin überrascht. Ich habe 90 Minuten lang gelacht. Die Szene mit Shep war einfach mega. Ich weiß nicht, was an den Taten so "schrecklich" sein soll oder warum das als Drama/Thriller präsentiert wird. Wie gesagt, ich hab den Film glaube ich nicht verstande. Ich fand ihn richtig witzig. Vielleicht gebe ich mir dann die Serie, die hat ja nur eine Season. Mal sehen wie die ist.


    8 von 10.

  • Plastic 6/10


    Also ehrlich, ich habe lange keinen Film mehr gesehen wo ich mir einfach nicht sicher war wie er ausgeht.
    Wenn man sich für die Thematik des Films(Kreditkartenbetrug) interessiert, dann ist das für einen definitiv der richtige Film.
    100 mal besser als die White Collar Hooligan Filme oder alles andere was ich jemals in diesem Themenbereich gesehen hab.


    Ist aufjedenfall empfehlenswert.

  • unknown user 2.5/10. das einzig coole an dem film war die darstellungsweise. der film spielte sich quasi komplett am computer von einer person ab. bis der spannungsbogen anfängt, sind einfach mal 40 von 83 minuten vergangen. ich bin fast eingeschlafen, weil nichts passiert ist. dann wird kurz ein spannungsbogen aufgebaut und auf einmal driftet der film für ein paar minuten in richtung komödie ab. mit horrorfilm hatte das ganze relativ wenig zu tun. es gab keine szene, die im ansatz gruselig oder ähnliches war. nur so paar szenen zum erschrecken, aber für horrorfilmfans sehr vorhersehbar, da die szenen einfach immer gleich kommen. die story ist und die darstellungsweise ist so cool, aber es wird wenig draus gemacht.


    [MENTION=1012855]#ForenTroll[/MENTION]


    also ist er voll den erwartungen gerecht geworden :D

  • Unknown User 6,5/10


    Als Horrorfilm nichts, hat mich aber super unterhalten. Weiß nciht, vielleicht fühlt nicht jeder den Humor den ich da fühl, aber ich hatte sehr viel Spaß und hab eigentlich auch sehr viel lachen müssen. Kumpel gings genau so, versteh die ganze negative resonanz auf den streifen gar nich. Mich hats auf jeden Fall sehr positiv überrascht

  • Ich seh ich seh 8/10
    Alter was für ein unangenehmer Film. Gerade zum anfang zieht er sich aber das Ende alter unangenehm. Dazu handwerklich sehr gelungen. Sicher nicht für jeden was auch weil es sehr atmosphätenbasiert ist aber für mich ein herausragender film vor allem weil er seit längerem mal dazu geführt hat, dass ich mich auf grund der gewalt (und besonders der inszenierung) körperlich unangenehm gefühlt habe

    "Deine Seele gehört jenem der am meisten bietet/
    Ich krieg lieber weiter Prügel als mich schweigend einzufügen/
    Was nützt die Ablehnung ihrer, wenn deine eigenen Lügen/
    Die einzig plausible Alternative sein solln?/
    Dass du der Feind meines Feindes bist, macht dich nicht zu meinem Freund/
    Wir sind nicht ein Volk mein Freund/"

  • Fury


    Jaja. So ne geile Besetzung und dann sowas. Wieso ist für mich, als Zuschauer, deutlich zu erkennen, wie sehr dieser Film an die heutigen Voraussetzungen angepasst wurde? Echt, der Film fängt gut an aber gegen Ende flacht er ab, der mittlere Teil des Streifens war ne Katastrophe für mich, das Finale rettet den Film.


    7 von 10.

  • Fury


    Jaja. So ne geile Besetzung und dann sowas. Wieso ist für mich, als Zuschauer, deutlich zu erkennen, wie sehr dieser Film an die heutigen Voraussetzungen angepasst wurde? Echt, der Film fängt gut an aber gegen Ende flacht er ab, der mittlere Teil des Streifens war ne Katastrophe für mich, das Finale rettet den Film.


    7 von 10.


    Die Bewertung ist doch sehr positiv. Klingt in deinem Text komplett anders.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!