BlaDesa: "Talsohle" (Releasedetails + Download)



  • Im Interview war zwar von Ende März die Rede, doch nun ist es endlich so weit: Nach der "Snowborder"-EP lässt BlaDesa sein Debütalbum auf euch los. Mit insgesamt zehn Tracks kommt "Talsohle" daher, das musikalisch wie bei dem Dortmunder gewohnt, experimentell ist. Zwei US-Beats und acht Produktionen aus anderen Musikgenres schmücken die Fassaden hinter dem geflochtenen Dickicht an Worten.


    Das mixtapeähnliche Debütalbum kann man ab sofort auf BlaDesa.de kostenlos herunterladen.


    Tracklist:
    01. Pointen
    02. Talsohle
    03. Bild der Verbindung
    04. Die Ähnlichkeit der Jahre
    05. Zwischen Himmel und Erde
    06. Strategie
    07. Die Raben auf dem Dachboden
    08. Krone
    09. Diktat der Ambition
    10. Des Abschieds


    BlaDesa auf Facebook
    BlaDesa auf Twitter


    Quelle


    [azlink][/azlink]


    [pushit]15698[/pushit]

  • Wunderbar. Wird erstmal gepumpt.
    Ist einfach viel poetischer und musikalischer als die neuen F.R. Songs und das ohne einen großen Wandel zu machen oder so.

  • Ich bin gespannt, muss doch recht dope werden, hab Snowborder schon ziemlich lange laufen gehabt.


    EDIT: Wow, der erste Track ziemlich dope, ich glaube das kann was werden. Loope das mal nen Tag und dann kann mehr gesagt werden.

  • Endlich! :D perfekte Belohnung nach dem Deutsch Abi! Richtig Geil :D


    Habs mal vorher gehört in der Hoffnung auf gute Formulierungen für den Kommentar :D


    Sehr gutes Album, werd ich wohl die nächsten Tage noch etwas eingängiger studieren...

  • Gutes Release. "Diktat der Ambition" und "Die Ähnlichkeit der Jahre" Lieblingstracks nach dem ersten Hören.

  • Wer bei Smells like Rap gewesen wäre, hätte 2-3 der Songs bereits gekannt :D


    Pointen einfach wünderschön geschrieben

    all y'all records sound the same
    I'm sick of that fake thug, R&B-rap scenario, all day on the radio
    Same scenes in the video, monotonous material

  • Wer bei Smells like Rap gewesen wäre, hätte 2-3 der Songs bereits gekannt :D


    Pointen einfach wünderschön geschrieben


    oder einfach auf youtube reingehoert hat, zumindest "die aehnlichkeit der jahre" ist schon seit langer zeit online.


    hoer grad zum ersten mal rein - sehr dope soweit!

  • Oh Mann, auf das Release habe ich mich schon länger gefreut. Ich werde das tothören müssen, um den Text wertschätzen zu können, weil ich das Klangbild immer so genieße und mich nie auf die Lyrics konzentrieren kann, bevor ich sie auswendig kenne.


    Weiß noch nicht so recht, was ich von "Bild der Veränderung" und "Die Ähnlichkeit der Jahre" halten soll. Das mit dem D'n'B hat bei "Strategie" besser geklappt und Bladis Rap will mir auf dem Technicolour&Komatic-Beat nicht so ganz reingehen. Und Zweiteres ist zwar noch immer geil, kommt mir aber leicht emotionsloser vor, als die ursprüngliche Version, was ich leicht bedauere. :(

  • Der Rap ist toll, die Texte was ich bisher beim kurz durchhören erfasst habe auch und die Beats sind auch geil.


    Habe da nur ein Problem: Auf manche der Beats passt Rap für mich einfach nicht. Krone, Talsole und die Ähnlichkeit der Jahre gehen mir deshalb nicht so gut rein. Beats und Rap beide super, aber irgendwie passt es für mich nicht zusammen.

  • Endlich! :D perfekte Belohnung nach dem Deutsch Abi! Richtig Geil :D


    Wenns nachem Abi gut kommt kanns nach der Bachelorarbeit nicht verkehrt sein. Der Titel hört sich nach dem an, was ich jetzt brauche. :jolly:
    Ich ziehs dann mal..


    Edit: Hat sich wirklich gelohnt. Selten eine so extrem bildhafte Sprache gehört, da steckt viel Herzblut drin. "Pointen" und "Zwischen Himmel und Erde" schicken mich in eine andere Dimension.

    Einmal editiert, zuletzt von Steegi () aus folgendem Grund: mittlerweile durchgehört

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!