Probleme mit Kick und Bass in FL Studio

  • Das FL-Studio schlechter klingt als Protools is ja auch mal völliger Bullshit!!! Wenn du mit FL nix gebacken kriegst, schiebs nicht aufs Programm, sondern auf den Hoschi vorm Bildschirm! Optik, Aufbau und Funktionsumfang unterscheidet sich lediglich... Protools wird mehr Möglichkeiten bieten, aber ein und dasselbe Sample wird sich qualitativ null unterscheiden.

  • Und an den kleinen Möchtegern, der die Welt mit seinen Basstracks verändern wird...
    Du hast nur ne große Fresse aber null Plan!
    Paar Ansätze waren doch dabei.
    Jetzt zeig mal Eigeniniatitive und frag Google. Selbst im deutschen FL-Forum gibts detailierte Anleitungen zu deinem Leiden, die sogar ausführlich durchgekaut werden. Kannst ja auch mal versuchen erst Kick und Bass auf den gewünschten Pegel zu bringen und drehst dann erst die restlichen Instrumente hinzu. Ohne Frequenztrennung (noch ein Wort zum googeln) wirst da aber auch nicht weit kommen. Das Netz bietet reichlich Infos. Aber muss man halt suchen und so ne. Zum wiederholten Vorkauen haben nur noch die wenigsten Lust.

  • junge, rauch ma weniger crack. wenn du tipps willst dann geh höflich auf die leute ein die dir helfen wollen.


    STIRB! :chu:

  • Ich hatte vergessen wie überzeugt leute in diesem forum schwachsinn schreiben haha. Bis auf mad, kolips und meinen vorredern (und gottverzei wenn ich jemanden vergessen hab) sollte man eigentlich alle tipps ignorieren.

  • arkantos-music soll erstmal von seinem hohen ross wieder runterkommen. reg dich mal ab und erzähl uns was neues, als klassisches trennen von frequenzen. da kann ich mir ja gleich ne milch warm machen.


    und N30: so geistreich bzw. professionell waren deine beiträge jetzt auch nicht hier.


    da kann ich das auch nur zurück geben: "Wie wäre es wenn du produzieren lernst?"
    (mit knarrzbeatz fang ich garnicht erst an)



    und @ gustav: du hattest eine kleine, aber nicht schlimme sache bezüglich der polarität vergessen. hab dir das ausführlich aber nochmal in der pn erklärt, weil ich kein bock auf das sinnlose gehate von dem einem oder anderen hier habe.

  • Also mad sagen das er keine Ahnung hat und behaupten das Frequenztrennung nicht mehr gebraucht wird sowie die feste Überzeugung fl klingt schlechter als deine daw lässt halt echt auf dummheit schließen.


    ot: wenn du beides auf der gleichen freqpushen willst dann 1.übertreibs nicht mit dem pushen 2.schau dir mal an wie sidechain funktioniert. Das probelm an der methode denn bass nach außen zu legen ist das er dort deiner vorstellung von nem pumpenden bass vollkommen entgegen wirkt.

  • zu dem thread wo ich getrollt habe: ja da habe ich wirklich getrollt weil wenn jemand so dumme fragen stellt kann man das ja wohl mal machen!


    hier gehts allerdings um ne ernst gemeinte producing frage


    hier jetzt das soundbeispiel mit dem übersteuern:
    http://www26.zippyshare.com/v/6Wup94o0/file.html


    und so klingt's wenn ich hasslarecordz tips anwende:
    http://www3.zippyshare.com/v/IIVfvYgA/file.html


    die file funktioniert in der zippyshare preview irgendwie nicht - die muss man downloaden um es zu hören
    also ich finde es auf jeden fall schon besser! aber auch noch nicht OPTIMAL!


    edit:
    Damit man das was ich meine überheupt hört, muss man es downloaden oder HD preview einschalten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    für alle richtigen schlaumeier gibts hier auch noch die zipped loop package file:
    http://www23.zippyshare.com/v/DAQmDFRD/file.html

  • Lad mal FLP hoch,dann kann man dir am besten helfen und du kannst es dir auch noch anschauen wie es gemacht wurde.


    Die FLP ist doch da! Sogar als Zipped Loop Package. Das ist damit man auch alle Drumsounds dabei hat!
    Letzter Link in meinem Beitrag! Guck genau hin.


    Vielleicht kann jetzt Mad P. auch mal echte Tips versuchen und aufhören, hier nur werbung für sein Online Tutoring zu machen

  • Ok. Du hast den Bass (auf Stereo) mit nem ersten EQ unterhalb von ~ 1300 abgesenkt und ihn dann mit nem zweiten EQ um 80 hz bis zum Erbrechen geboostet.


    Das gleiche hast du dann auch mit den Kicks gemacht, nur dass der erste EQ die Höhen anhebt, so dass letztlich die Kicks einfach nur per EQ lauter gemacht wurden.


    Beide Mixertracks übersteuern bis zum Verrecken.


    Also jetzt mal ernsthaft... wie soll man dir bitte noch helfen?


  • mir ist schon klar dass ich das leiser machen könnte im master und dann übersteuert es nicht mehr
    aber dann ist der beat auch nicht so laut und präsent wie professionelle beats!
    und professionelle leute kriegen das doch auch hin!

  • mir ist schon klar dass ich das leiser machen könnte im master und dann übersteuert es nicht mehr
    aber dann ist der beat auch nicht so laut und präsent wie professionelle beats!
    und professionelle leute kriegen das doch auch hin!


    Darf ich fragen womit du abhörst? Also wenn ich das so einpegel, dass es nicht übersteuert, ist der Bass trotzdem sehr präsent und vor allen Dingen sauber.

  • Das probelm an der methode denn bass nach außen zu legen ist das er dort deiner vorstellung von nem pumpenden bass vollkommen entgegen wirkt.


    wieso?


    und er spricht vom druck im bass. nicht pumpen. das ist ja nochmal was ganz anderes...:rolleyes:


    [MENTION=165877]gustav[/MENTION]:


    beat kommt schonmal viieeel besser mit der neuen mische wie ich finde!
    gerade auch mit der art beat funktioniert das super, nur müssen da noch ein paar einstellungen geändert werden damit das richtig drückt und die fehler weg sind.


    ich schau mir mal die flp an!

  • Darf ich fragen womit du abhörst? Also wenn ich das so einpegel, dass es nicht übersteuert, ist der Bass trotzdem sehr präsent und vor allen Dingen sauber.



    ??
    es geht doch darum , dass der beat auch laut bleibt? wurde das nicht x-mal gesagt? ja dann gratulier ich dir, dass du den druck rausgenommen hast und dem bass etwas "präsenz" geschenkt hast.


    ich nehm die .flp-datei jetzt rüber zu einem producer der ein neueres flp hat und check das mit ihm gemeinsam ab.

  • JA, aber was für Kopfhöhrer / Boxen? Ich befürchte irgendwie, dass dir vlt nicht genau das wiedergegeben wird, was auch reinkommt...


    ich hab mir vor zwei jahren die esi near05 und bin sehr zufrieden


    meine kopfhörer sind diese hier: http://www.amazon.de/Creative-…ing-Headset/dp/B004AP8R3S


    die sind jetzt nicht irgendwie für production hergestellt aber ziemlich gut.


    und ich höre ja den bass und das problem - sonst hätte ich doch nicht diesen thread aufgemacht :krueppel:

  • wieso?


    und er spricht vom druck im bass. nicht pumpen. das ist ja nochmal was ganz anderes...:rolleyes:


    Glückwunsch. Weil der bass ab der tiefe ziemlich egal ist wo er liegt du wirst keinen unterscheid hören. Allerhöchstens matscht es mit sound die im stereo in der gleichen stelle liegen.


    edit: wenn du willst das der bass breit klingt leg nen minimalen hall drauf in ner extra spur, schneid die matschenden tiefen ab und mach den schön weit aussen. Und bekomm davor mal deine übersteurung in denn griff.

  • Glückwunsch. Weil der bass ab der tiefe ziemlich egal ist wo er liegt du wirst keinen unterscheid hören. Allerhöchstens matscht es mit sound die im stereo in der gleichen stelle liegen.


    edit: wenn du willst das der bass breit klingt leg nen minimalen hall drauf in ner extra spur, schneid die matschenden tiefen ab und mach den schön weit aussen. Und bekomm davor mal deine übersteurung in denn griff.



    bist du irgendwie doof? ich hab das gefühl du willst nur immer wieder mit dem gleichen bisschen "knowledge" um die ecke kommen und verdrehst dabei KOMPLETT die tatsachen.



    ich fasse es nochmal extra für dich zusammen :



    - es geht nicht um "pumpen"


    - es geht nicht um um die breite des basses




    es geht um einen druckvollen und lauten klang.




    deine aussagen beziehen sich demnach nicht direkt auf meine methode, sondern wiederholen einfach wieder den tausend mal genannten "tipp", der hier nicht 100% greift.




    hab meinem kollegen die flp geschickt. der kommt jetzt mit seinem laptop vorbei.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!