Kay: "Tag des jüngsten Gerichts"

  • Zitat

    Original von TonySunshine
    Kann mir jemand die allerletzte Line erklären?
    Verstehe "Der einzige, der mich jemals ficken kann, ist derjenige, der aus meiner eigenen Titte stammt", aber das kann doch nicht sein?! :kaputt:


    Hahahaha... was stimmt nicht mit dir... :kaputt:

  • Zitat

    Original von TonySunshine
    Kann mir jemand die allerletzte Line erklären?
    Verstehe "Der einzige, der mich jemals ficken kann, ist derjenige, der aus meiner eigenen Titte stammt", aber das kann doch nicht sein?! :kaputt:
    Track erzählt wenig Neues und kommt zu spät. Aber wer das wirklich schlechtredet, hat sie nicht mehr alle. Meiner Meinung nach ein krasser Track und musikalisch "Leben und Tod des Kenneth Glöckler" bei Weitem (!) überlegen. Verstehe den übertriebenen Hype darauf ohnehin nicht so ganz. Wirklich Neues offenbart hat der auch nicht und war langweilig gerappt.


    Tinte :hut:

  • Zitat

    Original von Kaizor
    Mit Tinte macht die Line allerdings ebenso wenig Sinn.
    Er sagt Bushidos Karriere basiert auf Texten von Shindy, Eko, ihm etc., d.h. indirekt sagt er, dass Bushido aus seiner eigenen Tinte stammt.

    oh boy.
    er meint, dass nur ein diss, den er selbst geschrieben hat, ihn ficken könnte. klar ist die line ungünstig gewählt nach dem ganzen ghostwritergelaber. zudem ist sie sehr ungünstig formuliert, aber ich glaub der sinn wird schon recht deutlich klar.

  • außerdem ist "Der einzige" um den es geht vermutlich keine "Person" sondern ein "Text" und da er niemals nen Text gegen sich selber schreibt und auch Bushidos Diss nicht von ihm stammt kann ihn keiner ficken. Ist wohl ziemlich missverständlich

  • jaysus auf facebook:


    Heute Nacht wurde Deutschrap enttäuscht und ich fühle mich verpflichtet Deutschrap zu entschädigen... *#gldg,
    Grüße an Marcus Staiger Eko Fresh Bushido Shindy Ali & Arafat!

  • Juckt nicht was Jaysus sagt. War schon ekelhaft wie er sich am kompletten Beef hochgezogen hat. Noch peinlicher ist es, das er bei Bushido, Eko etc. mit denen er wohl vorher so rein garnix zutun hatte rumkriechen muss um n bissn Fame zu kassieren. War auch der erste der direkt nach LUTDKG bei Rap.de angekrochen kam und da reden musste. Ich mein Azra und die anderen ganzen Leute die bei EGJ ziemlich ausgenommen wurden, rennen auch nicht direkt zum Interview und äußern sich lieber garnicht dazu.
    Der Typ ist schon peinlich, was schade ist. Denn künstlerisch ist der Top.

  • Ohne Witz , wer jetzt noch irgendwie sinnlos rumhatet ist einfach Bushido Fangirlpussy.
    Ich hätte mir Inhaltlich mehr neue Stories gewünscht, passt aber trotzdem in's Gesamtkonzept und rasiert, sehr viele krasse Lines dabei ! Nebenbei zersäbelt er noch Eko ordentlich (auf den er meiner Meinung nach nen Tick zu viel eingeht für nen Bushido Diss, hat er aber vorher auch so angekündigt) und die Lines gegen Ali sind auch "fett" :D .


    Raptechnisch ist das Ganze auf echt hohem Niveau, geiler Flow, da kann Bushido einfach nicht mithalten. Alles in allem FETTES Teil und über die komplette Zeit in meinen Augen nicht langweilig, eintönig oder mit irgendwelchen schwachen Line, was man bei 25 Minuten erstmal hinkriegen muss.
    Respekt!


    Ps: Wer mit dem Telefonat ankommt kann einfach nur geistig behindert sein, oder hat's eben nicht gecheckt. Nochmal für Hirnlose: Die IDEE das Gespräch zwischen ARAFAT UND KAY aufzuzeichnen kam (dem Track nach) von SHINDY , der dann auch auf Facebook gepostet hatte von wegen "Tschüss EGJ" , was dann wieder gelöscht wurde und Arafat sagt eben genau das Gegenteil von dem was vorher die ganze Zeit behauptet wurde.

  • Zitat

    Original von WhyNot
    Ohne Witz , wer jetzt noch irgendwie sinnlos rumhatet ist einfach Bushido Fangirlpussy.
    Ich hätte mir Inhaltlich mehr neue Stories gewünscht, passt aber trotzdem in's Gesamtkonzept und rasiert, sehr viele krasse Lines dabei ! Nebenbei zersäbelt er noch Eko ordentlich (auf den er meiner Meinung nach nen Tick zu viel eingeht für nen Bushido Diss, hat er aber vorher auch so angekündigt) und die Lines gegen Ali sind auch "fett" :D .


    Raptechnisch ist das Ganze auf echt hohem Niveau, geiler Flow, da kann Bushido einfach nicht mithalten. Alles in allem FETTES Teil und über die komplette Zeit in meinen Augen nicht langweilig, eintönig oder mit irgendwelchen schwachen Line, was man bei 25 Minuten erstmal hinkriegen muss.
    Respekt!


    Ps: Wer mit dem Telefonat ankommt kann einfach nur geistig behindert sein, oder hat's eben nicht gecheckt. Nochmal für Hirnlose: Die IDEE das Gespräch zwischen ARAFAT UND KAY aufzuzeichnen kam (dem Track nach) von SHINDY , der dann auch auf Facebook gepostet hatte von wegen "Tschüss EGJ" , was dann wieder gelöscht wurde und Arafat sagt eben genau das Gegenteil von dem was vorher die ganze Zeit behauptet wurde.


    danke für deine interessante meinung!




    wie euphorisch einen so ein disstrack doch machen kann :)

  • Zitat

    Original von julischwarz
    nach "wie ein sektglas" ausgemacht, wack


    Zitat

    Original von WhyNot
    Ohne Witz , wer jetzt noch irgendwie sinnlos rumhatet ist einfach Bushido Fangirlpussy.

  • Zitat

    Original von julischwarz


    nein, eigentlich nicht. man kann übrigens auch beide schlecht finden


    Du hatest ja auch alles, wo der Beat über 60 BPM geht und nicht die krass philosophischen Inhalte in 3 Minuten gepresst sind.
    Lappen

  • Zitat

    Original von Kaizor


    Du hatest ja auch alles, wo der Beat über 60 BPM geht und nicht die krass philosophischen Inhalte in 3 Minuten gepresst sind.
    Lappen


    Du hatest alles was keinen 0,9 Doubletab oder höher hat
    Lappen

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!