Review: DirtyMaulwurf – Trap braucht kein Abitur

  • Zitat

    Original von aLIEN..


    Sorry, Mauli, Trashfilm und Outro halt ich für doper als alles was Cro jemals hervorgebracht hat. Ich denke nicht, dass man Leute, die diesen Spasten hören umstimmen kann. Das is was substanzielles, was Leute unterscheidet die ihn feiern und die ihn nicht feiern.


    du kannst ja von cro halten was du willst(ich bin auch alles andere als ein fan von ihm) aber zu sagen dass alles von mauli doper wäre als was von cro kam is schon ziemlich blödsinn.

  • Viel zu hohe Bewertung =/

    [quote='Swagbert','https://forum.rappers.in/index.php?thread/&postID=5598491#post5598491']mehr redheads :thumbup:[/QUOTE]
  • Zitat

    du kannst ja von cro halten was du willst(ich bin auch alles andere als ein fan von ihm) aber zu sagen dass alles von mauli doper wäre als was von cro kam is schon ziemlich blödsinn.


    Achja? Und wieso?

  • Zitat

    Original von aLIEN..


    Achja? Und wieso?


    vielleicht weil Cro der objektiv bessere Rapper ist(Flow z.b.), bei der Produktionsqualität Welten dazwischen liegen und Mauli teilweise ultrawackes zeug produziert?

  • Weiß gar was ihr habt, feier die Ep heute noch sehr.


    Hab ich mittlerweile häufiger gehört, als Tracks ausm King Album. King war für mich ne Enttäuschung.


    Ich wette die meisten haben sich die EP gar nicht angehört und haten wieder mal aus Prinzip.


    :thumbup:

  • Zitat

    Original von Steppinator


    vielleicht weil Cro der objektiv bessere Rapper ist(Flow z.b.), bei der Produktionsqualität Welten dazwischen liegen und Mauli teilweise ultrawackes zeug produziert?


    Cro ist meiner Meinung nach ein grauenhafter Sänger (und allein das zerstört für mich die meisten seiner Songs). Die Beats sind teilweise extremer Müll, teilweise sehr gut. Die Beats auf Maulis Platte gefallen mir aber großteils relative gut und seine Stimme legt sich auch sehr sauber drüber. Hast du das Album überhaupt gehört? Maulis Stimme sagt mir zu und der Flow auf dem Ding ist absolut unvergleichbar mit seinen VBT-Runden - zigfach besser. Lyrisch ist Mauli auf dem Teil milliardenfach besser als dieser immer den gleichen hedonistischen Müll droppende Hipsterspast.

  • ich kenn nur das zeug was halt vorher hier gepostet wurde also z.b. Zupati und das fand ich richtig mies. Kein gescheiter flow, inhaltlich nix... naja ich kann mir das ned geben.


    Aber bei Cro muss man halt einfach sehen dass der Typ z.B. richtig gut flowen kann. Ich mag den seine Musik auch nicht, aber ich käme nie auf die Idee zu behaupten dass das Zeug von Mauli da besser wäre, ned im Ansatz. Und Beats haben jetzt erstmal nxi damit zu tun ob jemand rappen kann oder nicht.

  • Zitat

    Original von Steppinator
    ich kenn nur das zeug was halt vorher hier gepostet wurde also z.b. Zupati und das fand ich richtig mies. Kein gescheiter flow, inhaltlich nix... naja ich kann mir das ned geben.


    Aber bei Cro muss man halt einfach sehen dass der Typ z.B. richtig gut flowen kann. Ich mag den seine Musik auch nicht, aber ich käme nie auf die Idee zu behaupten dass das Zeug von Mauli da besser wäre, ned im Ansatz. Und Beats haben jetzt erstmal nxi damit zu tun ob jemand rappen kann oder nicht.


    Naja, ich seh das mit dem Flow etwas anders. Cro brettert zumeist recht flüssig über den Beat, aber ich feier das überhaupt nicht, weil zum einen seine langgezogenen Zeilenenden mit diesen Sing-Sang-Ansätzen mir extrem unangehm aufstoßen und zum anderen die herzlos vorgetragenen Parts mit den immer gleichen Phrasen und Schlagworten (die aber immer durch sone Mörderhook egalisiert werden) für mich nichts mit Flow und Verschmelzen mit dem Innenleben eines Beats zu tun haben. Für mich ist das einfach kein gutes Gesamtprodukt und der Flow gefällt mir nicht - Da geht für mein Empfinden selbst ein Mauli feinfühliger und variabler an die Sache ran. Wäre Cro lediglich ein Produzent würde ich den Typen vielleicht auch feiern, aber so... Mein größtes Problem hab ich mit den anspruchslosen und auch auf ne Klientel, die ich verabscheue, zugeschnittenen Inhalte von Cro. Und die Fans erst. Cro ist für mich n gutes Beispiel für Mainstreammüll für Kids, die sich keine Gedanken darüber machen, was sie da eigentlich hören und die "Radioisierung" von Rap.


    Der Stimmeinsatz auf der EP hier gefällt mir eigentlich ganz gut. Die vier Tracks die ich genannt hab, kann man sich geben, textlich teils feierbar.

  • Zitat

    Original von Apfel&Birne
    ich finde dirtymaulwurf besser als eminem, meine meinung


    Eminem ist ja auch seit 12 Jahren wack und damit kein Maßstab.


    Für mich kommt Mauli direkt nach Kollegah.


    Kommt mich doch holen

  • im vergleich zu dem Müll den er in den VBTs rausgewürgt hat sind 5 Sterne hier noch zu wenig.. ist fast schon hörbar was er da Produziet hat. Aber auch nur fast. Kann immernoch nicht verstehen wie so etwas Fans bekommen konnte >.<

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!