Social Media - Fluch oder Segen?

  • Zitat

    Original von N30
    Auf partys oder unternehmungen allgemein haben ich und meine freunden es dardurch gelöst das jeder das handy von nem anderen nimmt und seins abgibt. Somit kann keiner auf seins schauen im notfall ist es noch da.


    ist da nicht stress vorprogrammiert?


    auf partys werden ja auch ganz gerne mal handys geklaut...

  • Nutze ich sporadisch, nervt mich aber.


    Das heißt, ich nutze es zur Kommunikation und Organisation. Was sonst noch so dort passiert und meine Freunde posten, juckt mich nicht. Mein Profil ist ziemlich leer, weils keinen was angeht, was ich in meiner Freizeit mache, wo ich lebe und Ähnliches. Falls es doch einen interessiert, dann kann er ja fragen. Freunde wissen ja sowieso von mir, was ich mache und andersherum genauso.


    Mich nervt es, wenn Leute ständig auf ihr Handy schauen und sich über Facebook profilieren. Die Bestätigung, dass mein Leben doch das geilste und beste sei, brauch ich nicht. Außerdem wäre mir das "gefällt mir" eh nichts wert, weils kein ehrliches Lob ist.


    Jedenfalls halte ich es für große Zeitverschwendung, dort ewig abzuhängen. Ich finds auch immer sehr komisch, wenn ein Freund von mir erzählt, dass seine Freundin neben ihm sitzt und Facebook suchtet. Da kann ich nur den Kopf schütteln.

  • Zitat

    Original von AWESOMENESS


    ist da nicht stress vorprogrammiert?


    auf partys werden ja auch ganz gerne mal handys geklaut...


    kam zum glück noch nicht vor. Ich sag mal das man sich dann auch verpflichtet auf das teil aufzupassen, ich mein das macht bei mir der ganz enge freundeskreis. Und wenn einer nen guten grund hat sein handy zu benutzen sagt auch keiner was und gibt das. aber wenn er nur eben mal fußballergebnisse schaun oder auf facebook gammeln will halt nicht.
    In kneipen ist es etwas angenehmer, dort haben wir uns darauf geeinigt unsere handys sichtbar vor uns zu legen und der der als erster danach greift muss dir runde zahlen hahahaha.

  • hatte es erst nur wegen paar freunden, mit denen das kontakt halten dadurch leichter wurde. dann kamen paar forenmenschen von hier dazu wie jaza und kesco. zum feats besprechen, beats und vocals zu verschicken durchaus nützlich. die künstlerseite nutze ich um meine immens zahlreichen fans mit infos zu versorgen. ich poste privat allerdings so gut wie nicht öffentlich, darin seh ich meist keinen sinn.


    ist also ganz in ordnung soweit, hat aber wie alles auch seine negativen seiten.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!