VBT Splash!-Edition 2014 Achtelfinale: AOR vs. ROYALFAM

  • Zitat

    Original von Waldog
    Man ist halt auch der bessere Battlerapper wenn man besser rappt als sein Kontrahent, du scheinst dich vehement zu weigern das einzusehen.


    Meinst du mich? Falls ja: Du hast schon recht, da stimm ich dir natürlich vollkommen zu. Im Fall von AOR haben mir die Bewertungen der Juroren nur gezeigt, dass sie sich teilweise nur weil die Runde ihnen nicht zugesagt hat, sich überhaupt nicht damit beschäftigt haben und sowas eben der Aufgabe eines Jurors nicht gerecht wird.


    Falls du den Kollegen meinst: Er wird dir da auch nicht widersprechen. Ihm gefällt die Vorstellung einer schematischen Bewertung nur nicht und hätte gerne, dass musikalische Aspekte wieder an Priorität gewinnen.


    Jap, keine Ahnung, warum du das überhaupt sagst.. :)

  • Meinst du: "Ich würde rhytmisch-lyrische Kunst sagen. Und dieser Aspekt ist nicht zu weit in den Hintergrund geraten, da es hier um Rap geht und nicht um Pop."


    Ich weiß jetzt nicht genau wie du drauf kommst, aber.. ;)


    ..es ist eh egal. Die Diskussion entwickelt sich hier eh allmählich zu nem typischen Forenbitchfight. Ich hab jetzt keine Lust mehr. Das ist immer zutiefst anstrengend.


    ladichmir: Ich versteh deinen Standpunkt übrigens einigermaßen die ganze Zeit, aber der hat nur einfach keinen Bezug zu deinem allerersten Kommentar und das versuch ich dir nur die ganze Zeit zu sagen. Alles andere juckt mich jetzt grad nichtmehr. Ich hasse es dass man in Foren immer so schnell vom Thema abkommt und jeder den anderen denunziert, sobald man etwas kritisiert. Es ist von mir jedenfalls immer konstruktiv gemeint und ich bin bereit Standpunkte zu akzeptieren oder meinen zu ändern, auch wenn es manchmal etw "harsch" geschrieben ist. ( ;) , damit wären wir wieder beim Thema ) #peace

  • Ich wollte eigentlich nur einen schnellen Zwischenstand posten, dass ich heute nichtmehr zu einer ordentlichen Antwort komme, aber das hat sich indes eh aufgrund deiner Antwort erledigt. Was du als "Fehler" in meinem Text erkennst, halte ich nicht für einen.. es ist klar, dass du nicht alles wörtlich nehmen sollst und ich hier und da mal überspitzt formuliere, sollte auch selbstredend sein, wenn man mehr als einen Kommentar von mir gelesen hat.


    Es gibt kein universelles Schema, das einfach genug ist es für die Masse von Leuten, die sich im Endeffekt mit den Ergebnissen auseinandersetzen verständlich zu machen. Es ist, wie jede Kunstbewertung, eine sehr individuelle Herangehensweise.. was sich schon aus der Individualität der Lieder ergibt. Dass wir immer mehr Einheitsbrei bekommen, liegt eben auch daran, dass die Bewertungen so einseitig vorgenommen werden. Ich denke auch dieser Punkt ist ersichtlich.


    Deinen DSDS Vergleich hast du nun häufig angeführt, aber es gibt neben Punchtext auch Punchstimme & Punchflow und das gleiche gilt für Parodien etc. und somit gibt es durchaus genügend Kriterien die stark gewichtet werden können und eben auch je nach Werk gewichtet werden sollten. Natürlich kann man keinen Text über's Blumenpflücken schreiben.. das tut aber auch keiner.


    Am Ende des Tages geht es darum, wie man Battlerap definiert und meine Definition ist näher an Musik als an einer Persiflage. Diese Ansicht kann man schon allein durch die Wahl des Formats begründen: Musikvideo.
    Ich fände es schade den Rappern, die sich größtenteils als Rapper verstehen und sich Mühe um ein stimmiges Musikstück machen, ebendies abzusprechen und sie unter der Kategorie "Battlerapper" zu auf einen Takt redende Hater zu reduzieren (Achtung.. überspitzt geschrieben).


    Mein Ansicht über Bewertungen, meine Forderung nach einer angebrachten Herangehensweise und meine Definition dessen was geliefert wird und werden soll, mache ich also an dem fest, wie ich denke, dass die Künstler sich verstehen. Das ist verständlich geschrieben. Damit hat sich das Thema für mich erledigt.

  • Zitat

    Original von fuckthatshit


    ja ne, is klar


    sag das deiner Kleinen, dann weiß sie womit sie zu rechnen hat, wenn ich sage: ich nehm dich kurz durch und geh dann wieder.

  • Zitat

    Original von ladichmir


    sag das deiner Kleinen, dann weiß sie womit sie zu rechnen hat, wenn ich sage: ich nehm dich kurz durch und geh dann wieder.


    :wall:   :wall:   :wall:   :wall:   :wall:   :wall:   :wall:   :wall:


  • Also das ist wohl eine klare Sache für RF, auch wenn sie mir nicht so gut gefallen haben. Aber trotzdem deutlich überlegen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!