Glaubt ihr die Welt ist in 40 Jahren ein besser Ort?

  • Wahrscheinlich wird die welt in 40 Jahren wohl nicht mehr so sein wie jetzt.ich meine im geologischen Sinne.hört sich lächerlich an in 40 Jahren.aber durch die extrem fortgeschrittene Technik(zumindest sehen wir das jetzt so :D ) und Kommunikationsmöglichkeit passiert auf der Erde einfach brutal viel und es kann sein , dass in 40 jahren irgendeine Missgeburt(Opfer wie Kim Jung Il) einen weltkrieg oder einen anderen folgenschweren Konflikt auslöst , sodass Teile oder sogar die komplette erde zerstört sein wird.


    Kann man sich das heutzutage vorstellen?Wohlkaum.Dass dann in Atlanten einfach ein teil der Erde -leer- steht.und atlanten dieser Zeit in Museen ausgestellt werden.


    #KurzMalDasTrollerImageAblegenJoa

  • Der dritte Weltkrieg!! Ganz klar und danach??
    Albert Einstein antwortete auf die Frage, mit welchen Waffen der Dritte Weltkrieg geführt werde: „Ich bin [mir] nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.“

  • Ich denke es wäre clever in die Schweiz auszuwandern.


    Wenn China sich erstmal ausbreitet werden die USA das mit aller Macht verhindern wollen und ganz Europa mit in den Kriege ziehen.
    Außer die neutrale Schweiz.


    Während dann die halbe Welt untergeht sitz ich aufm Berg und rauch nen Käse.

  • Zitat

    Original von Bone
    Doch wir werden uns verändern. In 10 Jahren wird die Welt absolut am Ende sein - meine Meinung. In 40 wird sie dafür wunderschön. Mich wundert es, dass ihr uns alle noch so viel Zeit gebt. Die Zeichen sind deutlicher denn je. Warum baut China riesige Gräben aus dem Himalaya und dazu noch riesige Staudämme? Laut eigener Aussage nicht um Wasser zu transportieren :D Wer die Augen immer noch verschlossen genug hat und einfach alles was der Realität entspricht als Verschwörungstheorie abwehrt, darf ab hier gerne aufhören zu lesen. Wer sind die einzigen Menschen die noch Waren verkaufen in Kriegsgebieten wie Syrien? - Chinesen, welche tatsächlich Abgaben an den Staat zahlen müssen. Wer produziert seit Jahren all den billigen Schrott den wir so verwenden? - Chinesen. Die Arbeiter dort verdienen aber praktisch nichts, wohin fließt das ganze Geld? - China. Wer könnte mal einfach so über Nacht die USA in den finanziellen Ruin stürzen? China.


    Ich schätze die bereiten sich nur noch darauf vor ehrlich gesagt. Sie sorgen im Moment noch dafür, dass man die immer steigende Population mit Wasser und Nahrung versorgen kann. Für dieses Ziel wird Indien dann eben draufgehen. Die USA gehört inzwischen praktisch China und mit dem Geld das die noch gebunkert haben praktisch auch der Rest der Welt. Der Konflikt steht irgendwo im Raum aber noch ist es nicht so weit. Aber es wird passieren. Ich weiß nicht einmal genau was. Mit Sicherheit kein Mann-gegen-Mann Krieg wie damals. Asozialer. Viel asozialer.


    In 40 Jahren ist das alles längst vorbei. Dann kann sich der Kreislauf der Geschichte endlich wiederholen. Eine wirklich gute Zeit, kommt IMMER erst nach einer wirklich schlechten.


    Interessante Theorie, dennoch sehr stark an den Haaren herbeigezogen und sehr oberflächlich betrachtet. Ich denke nicht, dass Chinesen jemals einen Krieg anfangen würden, dafür gibts einfach keinen Grund und wäre zu dem selten dämlich. Wenn sich Supermächte anfangen zu bekriegen, dann wars das mit der Welt. So dämlich ist kein Landesoberhaupt.
    Zudem denke ich, dass in den nächsten 10-20 Jahren in China die Demokratie einkehrt und dann wars das mit der Weltmacht. Vergesst nicht, dass China von der USA noch stärker abhängig ist als umgekehrt. Den die USA können ihre Dollars drucken, China ihre Arbeitsplätze jedoch nicht.


    Du hast - wie so oft - unrecht und bist mir peinlich. Ich schäme mich diesen Müll gelesen zu haben und noch mehr, dir geschmacksbehinderten Untermensch zu antworten. Ich habe Recht, du Unrecht, ciao. Aus.

  • Zitat

    Original von jACKpot RK
    in spätestens 10 jahren muss china expandieren und das bedeutet krieg. wie groß dieser ausfallen wird bleibt bis dahin ein Rätzel. Alleine der Gedanke macht mir immer einen flauen Magen.


    China expandiert doch schon seit 50 Jahren. Der einzige Krieg, der kommen wird, ist ein Krieg um Hegemonie in Ostasien. Und daran sieht man, wie krass die Parallelen zwischen Europa vor Hundert Jahren und dem heutigen Ostasien ist.
    Aber man darf nie vergessen, dass es unzählbar viele Faktoren sind, die da mitspielen. So konkret, wie viele es sich hier vorstellen, kann das wohl niemand sagen.
    Und Bone, China ist nicht das einzige Land, das Waffen nach Syrien liefert.

  • Zitat

    Original von AWESOMENESS
    Ich denke es wäre clever in die Schweiz auszuwandern.


    Wenn China sich erstmal ausbreitet werden die USA das mit aller Macht verhindern wollen und ganz Europa mit in den Kriege ziehen.
    Außer die neutrale Schweiz.


    Während dann die halbe Welt untergeht sitz ich aufm Berg und rauch nen Käse.


    ja toll dadurch geht die core culture in europa komplett unter und dann ist die amtsprache kanakdeutsch.
    Schwör Lan.

  • Zitat

    Original von AWESOMENESS
    Ich denke es wäre clever in die Schweiz auszuwandern.


    Wenn China sich erstmal ausbreitet werden die USA das mit aller Macht verhindern wollen und ganz Europa mit in den Kriege ziehen.
    Außer die neutrale Schweiz.


    Während dann die halbe Welt untergeht sitz ich aufm Berg und rauch nen Käse.


    Die USA kann überhaupt nichts verhindern was China machen will :D Die USA GEHÖRT China. Die müssen doch nur einmal mit dem Finger schnippen und das ganze Land ist Pleite. Und Chinesen juckt das recht wenig ob die Schweiz neutral ist. Wir müssen alle mal von unserem Kriegsdenken weg kommen. Der Krieg wird nicht (oder kaum) mit Schusswaffen und Bomben ausgetragen. Das wird (ist) ein reiner Wirtschaftskrieg. Und da hat auch die Schweiz gegen die Chinesen keine Chance. Ist dir mal aufgefallen wie viele Firmen Chinesische Unternehmer in den letzten Jahren eingekauft haben? Fast immer nur die Marktführer der jeweiligen Branche. Inzwischen gehört ihnen also nahezu jede Branche. Selbst irgendein kleiner Familienbetrieb bei mir 3 Dörfer weiter wurde von einer riesigen Chinesischen Firma aufgekauft nur weil die "Marktführer" in irgend etwas komischen was mit Brücken zu tun hat waren. Die lassen einfach weder Konkurrenz noch Wettbewerb zu und bereiten sich so langsam auf die totale Übernahme vor, die zweifellos noch in den nächsten 40 Jahren kommen wird.


    @Kuhru: Ich rede nicht von Waffen. Chinesen verkaufen dort auf den Straßen zwischen geschlossenen Läden Dinge wie Lebensmittel und Medizin. Das zeigt eigentlich nur, dass sie überall ihre Verkäufer haben, auch wenn sie damit natürlich nur einen minimalen Teil ihres Geldes verdienen.

  • Zitat

    Original von Genex
    in 40 jahren haben 70% der Menschen die in Deutschland wohnen einen Migrationshintergrund.


    wenn ich mir vorstell , dass ich diese Zeit womöglich noch erleben werde... -.-


    #no racism


    Heul doch

  • Zitat

    Original von dreamwalker



    Demnach bist du jetzt wie alt? 55? 60? :rolleyes:


    haha lol was hat mein Alter damit bitte zu tun? Die Welt von vor 40 Jahren war einfach unkomplizierter als heute und ich mag halt lieber unkomplizierte sachen


    Zitat

    Original von Uncle Sam
    Interessante Theorie, dennoch sehr stark an den Haaren herbeigezogen und sehr oberflächlich betrachtet. Ich denke nicht, dass Chinesen jemals einen Krieg anfangen würden, dafür gibts einfach keinen Grund und wäre zu dem selten dämlich. Wenn sich Supermächte anfangen zu bekriegen, dann wars das mit der Welt. So dämlich ist kein Landesoberhaupt.
    Zudem denke ich, dass in den nächsten 10-20 Jahren in China die Demokratie einkehrt und dann wars das mit der Weltmacht. Vergesst nicht, dass China von der USA noch stärker abhängig ist als umgekehrt. Den die USA können ihre Dollars drucken, China ihre Arbeitsplätze jedoch nicht.


    es findet sich immer einen grund für einen Krieg aber bitte erklär mal warum es in China zu einer Demokratier kommen sollte?
    Und USA und CHina haben sich gegenseitig in der Hand, noch zumindest. Solang die USA die Nahrungpreise kontrolieren kann.

    "Deine Seele gehört jenem der am meisten bietet/
    Ich krieg lieber weiter Prügel als mich schweigend einzufügen/
    Was nützt die Ablehnung ihrer, wenn deine eigenen Lügen/
    Die einzig plausible Alternative sein solln?/
    Dass du der Feind meines Feindes bist, macht dich nicht zu meinem Freund/
    Wir sind nicht ein Volk mein Freund/"

  • Zitat

    Original von Kuhru


    China expandiert doch schon seit 50 Jahren. Der einzige Krieg, der kommen wird, ist ein Krieg um Hegemonie in Ostasien. Und daran sieht man, wie krass die Parallelen zwischen Europa vor Hundert Jahren und dem heutigen Ostasien ist.
    Aber man darf nie vergessen, dass es unzählbar viele Faktoren sind, die da mitspielen. So konkret, wie viele es sich hier vorstellen, kann das wohl niemand sagen.
    Und Bone, China ist nicht das einzige Land, das Waffen nach Syrien liefert.


    mit expandieren meine ich in dem Fall das sie WEIT über ihre Grenzen gehen und nicht nur unscheinbare und wehrlose Länder einnehmen. Klar sind parallelen vorhanden zum damaligen Europa, wenn man außer acht lässt das da mehr als eine halbe Milliarde Bevölkerungsunterschied herrscht.

  • Zitat

    Original von jACKpot RK


    mit expandieren meine ich in dem Fall das sie WEIT über ihre Grenzen gehen und nicht nur unscheinbare und wehrlose Länder einnehmen. Klar sind parallelen vorhanden zum damaligen Europa, wenn man außer acht lässt das da mehr als eine halbe Milliarde Bevölkerungsunterschied herrscht.


    Wozu sollten sie das machen? China hat jetzt schon ein massives Problem, ihr Land zusammenzuhalten. Und gerade mit den Korruptionsskandalen und Bürokratiereformen der letzten Wochen sieht es nicht so aus, als ob sie wirklich mehr als strategische und ressourcentechnische Expansion wollen.
    Die Masse ist egal, solange sie sich verhält, wie sich Menschenmassen eben verhalten.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!