Luzides träumen

  • versteh ich grad nich so ganz... irgendwie klingt das grad so für mich, als ob alles luizid wäre woran man sich erinnern könnte und von mir aus noch halbwegs steuern kann? Hatte da was ganz anderes damals drüber gelesen und gesehen.... war auch in sonen fucking luizid foren unterwegs.

  • Wenn man seinen Traum so halbwegs steuern kann, ist man präluzide. Richtige Klarheit bemerkt man sofort, da alles hell und unglaublich klar ist und man weiß, dass man gerade schläft. Das mit der Erinnerung ist halt echt so, man kann sich an luzide Träumen meistens sehr gut erinnern, aber manchmal, wenn man eine sehr schlechte Traumerinnerung hat, vergisst man schon beim Aufwachen, dass man im Traum klar war. Also Traumtagebuch führen ist sehr wichtig.

  • Find sowas so verdammt interessant. Würde das gerne können.
    Ich hab mal so eine Art Anleitung für die Schlafparalyse gefunden, glaub ich, aber da stand auch drin, dass, sobald man das einmal hatte, das öfter von selbst vorkommen kann. Und nach den ganzen Horrorgeschichten, die man darüber so liest, hab ich mich dann nicht getraut :(

  • Wenn man normale Träume schnell vergisst, vergisst man auch luzide Träume schneller, weswegen man seine Traumerinnerung trainieren sollte.

  • Zitat

    Original von Retard
    Find sowas so verdammt interessant. Würde das gerne können.
    Ich hab mal so eine Art Anleitung für die Schlafparalyse gefunden, glaub ich, aber da stand auch drin, dass, sobald man das einmal hatte, das öfter von selbst vorkommen kann. Und nach den ganzen Horrorgeschichten, die man darüber so liest, hab ich mich dann nicht getraut :(


    Man sollte sich davon ehrlich nicht abschrecken lassen.
    Es gibt vieles, das sehr beängstigend klingt, oder sich komisch anfühlt.
    Aber eigentlich gibt es auch beim luziden Träumen für Alles eine Erklärung und wenn man weiß, worum es sich handelt, ist es gar nicht mehr schlimm.


    Kann den meisten auch nur an's Herz legen, sich hier mal ein wenig durch zu lesen:


    Klartraumforum.de

  • Zitat

    Original von DeepAsFuck
    ey was sehr krass war, war mein traum vor paar tagen :king:
    war zwar kein luizides träumen, aber trotzdem hammer hart. haha kurz und knapp: erstmal auf ne party gewesen [...] so auf dem rückweg chill ich an der haltestelle und aufeinmal kommt sone glatze mir entgegen, ich seh ihn und verwechsel den mit irgendeinem freund (geil das ich auch im traum kurzsichtig war hahahaha realness) was bissel komisch ist weil kein bro ne glatze hat, wayne. Jedenfalls begrüß ich den und er schaut mich an als ob er mich gleich killen würde. hahahaha aufeinmal ist die ganze street mit nazis überfüllt und die machen jagd auf jeden der nich typisch deutsch aussieht. und gerade dort wo ich war haben sie sich alle versammelt und getroffen um die aktion in die wege zu leiten. Jedenfalls waren voll viele 'opfer' dann nur noch am sprinten und ne fett große nazigang fistet jeden. ich schaffs dann zu irgendeiner haltestelle, der bus kommt, ich denk mir so geil und zwei girls die da auch waren waren auch voll happy und aufeinmal fährt der hurensohn bus überfüllt an uns vorbei (hatten alle schiss vor den nazis und wollten nich anhalten um nich gefistet zu werden haha). War voll die kriegssituation irgendwie, jeder war am sprinten. So am ende hab ichs zu nem haus geschafft und dann lief das bisschen so ab wie stellenweise im dritten reich und den juden. Die nette dame hat mich in ihrem haus versteckt und yoa. Ging noch bisschen weiter, alter hatte selten so schiss wie in diesem traum, schon krass wie ich mich an fast alles erinnern kann


  • Es lohnt sich echt, das Gefuehl nach dem ersten positiven Reality Check ist einfach unvergleichlich. Habe damals 35 Tage gebraucht und ich bin eigentlich ziemlich faul. Bei manchen klappts nach 2 Tagen manche brauchen Monate, lohnt sich aber immer. Wenn man sich dafuer interessiert und man sich damit befasst und das Training durchzieht klappt das auch.

  • Für das faktische Dasein dieser Fähigkeit gibt es noch keinerlei 100%ige Beweise, bzw sinnige Theorien. Zumal es so ist, dass er Anfang eines Traums immer unersichtlich ist(Man erinnert sich am Morgen danach, trotz erwachen in einer REM Phase, bei der die wahrsch. einer Erinnerung an den Traum bei 80% liegt, nicht an den Anfang), da er fürs Unterbeewusstsein als real angenommen wird, man erinnert sich aber immer ans Ende, weil eine abrupter Abbruch stattfindet, der dies klar differenziert.
    Trotzdem behaupten einige, dass das möglich ist, aber ist mit keine, Teil des cerebralen Cortex zu ergründen. Würde es selber auch gern mal können, ich wär der BOSSPLAYER :kaputt:

  • Luzide Träume sind zu 99,9% bewiesen. Der Anfang eines Traumes lässt sich insbesondere beim WILDen sehr gut definieren. Gedanken werden zu Traumsequenzen.

  • Ich habe mich früher mal mit dem Thema beschäftigt und trainiert. War am Anfang der größte Abfuck, weil der Körper einschläft und das ist echt ein ekliges Gefühl. Horror gab es bei mir noch nie, mittlerweile habe ich das ganze recht gut drauf, auch ohne das eklige Gefühl, das der Körper einschläft.

  • Ja, das Gefühl, wenn der Körper einschläft ist schon heftig. Hatte das in Kombination mit Gefühl, nach oben gezogen zu werden bei einem WILD-Versuch. Aber wenn du dann im Traum bist, wird es magisch. Hast du regelmäßig Klarträume?

  • Naja was heißt regelmäßig. Habe die luziden Träume phasenweise. Manchmal ein paar Tage hintereinander keine und dann ein paar Tage hintereinander habe ich welche. Man leitet die halt am besten ein, wenn man sich sozusagen mit dem Gedanken was man Träumen möchte in den Schlaf wiegt. Und dann bin ich auf einmal drinnen.

  • Ja, das ist eine gute Möglichkeit!


    Gibt auch eine App namens "Awoken", die einen immer daran erinnert, RCs zu machen und auch ein Traumtagebuch enthält. Die werde ich mal ausprobieren.

  • Zitat

    Original von desert-b
    Intressiere mich schon länger dafür, aber bin irgendwie zu faul/müde morgens mein geträumten scheiss aufzuschreiben =/


    ins handy eintippen ist ja noch behinderter als aufschreiben, finde ich....


    mach dir ne sprach-memo? :)

  • Ich versuche es einfach schon die ganze Zeit, inklusive Traumtagebuch etc nichts.
    Dann hab ichs vor ner Woche mal bisschen schleifen lassen und fast gar nichts mehr gemacht und gestern und heute Nacht 2 Klarträume ohne irgend einen RC oder sonstwas zu machen, ich wurde einfach Klar! Vielleicht hab ichs vorher nur zu sehr gewollt..

  • Zitat

    Original von Retard
    Stimmt es, dass, wenn man das ein paar Mal gemacht hat, das nicht mehr 100% kontrollieren kann und ab und zu ungewollt da landet?


    Naja, was heißt 100% kontrollieren.
    Es gibt schon so etwas, wie spontane Klarheit, diese ist bei manchen Methoden auch gewollt. Dann landet man halt mal eben in einem luziden Traum und die Wahrscheinlichkeit, dass das vorkommt ist natürlich auch größer, wenn man schon luzide Träume hatte. Schließlich merkt sich auch dein "Unterbewusstsein" (weiß nicht, ob das hier der richtige Begriff ist) dass du ein mal in einem luziden Traum warst und identifiziert eine Situation irgendwann einfach wieder als Traum.


    Ist aber wohl kaum schlimm, denn man kann auch leicht wieder die Klarheit verlieren, bzw. aufwachen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!