League of Legends

  • habt ihr euch die road to worlds videos reingezogen?
    was sagt ihr eigentlich zum verhalten einiger eltern, dass sie ihre kinder zuerst null unterstützt haben, und zutiefst enttäuscht von ihnen waren weil sie progamer werden wollten und als dann doch geld reinkam aufeinmal total unterstützend und wohlwollend dem ganzen gegenüberstehen
    und auch noch so rumlabern, dass sie jedes spiel gucken und das so toll finden usw.
    bei dyrus war es ja auch ähnlich und plötzlich als er geld verdient fängt sein vater selbst an lol zu zocken und liebt sein kinder wieder über alles usw.
    finde ich persönlich einfach mal sowas von abgrundtief scheiße und meine eltern könnten mich auch am arsch lecken, die pros reagieren aber total positiv auf den sinneswandel
    was würdet ihr davon halten wenn ihr in der situation wärt?


  • das ist doch das gleiche wie bei schauspieler, musiker oder ähnlichem... es ist halt sehr unwahrscheinlich, dass man damit auch (gutes) geld verdienen kann
    nebenbei wars vor einigen jahren unmöglich als progamer gutes geld zu verdienen (wieviel kriegt man denn inzwischen so monatlich bzw. auf großen events?). viele eltern wissen es einfach nicht besser und glauben halt, dass das nur ne traumwelt ist, wenn jemand von großem geld spricht.. also nichts verwerfliches


    hab mich jetzt seit jahren damit nicht mehr beschäftigt, ist es inzwischen echt lukrativ geworden zu zocken? hab zufällig diese LoLtypen bei tvtotal gesehen... eine fucking million für den gewinner? ist das normal? klärt mich mal einer auf

  • Kann ich mir schlecht vorstellen, meine mutter wäre sowieso so "like i care, mach doch was du lustig bist, solange es zum leben reicht ist alles cool". Aber ja, ist natürlich ziemlich behindert von denen.


  • Versetzt dich doch mal in die Lage der Eltern. Die haben ja gar keine Ahnung von ESports und denken sich ihr Kind hat irgendwelche Flausen im Kopf und wird in ein paar Jahren arbeitslos und ohne Geld auf der Straße sitzen. Kann ich schon verstehen, dass die da gegen die Träume ihrer Kinder arbeiten.
    Und als Kind kann ich meine Eltern doch auch verstehen oder nicht? Und ist doch normal dass die Eltern dann kommen, wenn sie sehen dass das funktioniert. Und die meisten von den Stories kommen ja sowieso auch Asien, da sind die Eltern-Kinder Beziehungen nochmal ein bisschen anderes.


    Egal jedenfalls sind das für mich eig alles relativ verständliche Reaktionen. Teilweise bisschen radikal aber jetzt nicht so ungewöhnlich.

  • ja ich verstehe die eltern natürlich auch ein wenig, wegen finanziellen bedenken usw.
    aber es ist doch ein unterschied zu seinem kind zu sagen, überleg dir das gut was du da machst, ich kann mir nicht vorstellen, dass du davon leben kannst, als seinem sohn in die augen zu sehen und ihm zu sagen du hast mich zutiefst enttäuscht weil du pro werden willst und ich schäme mich für dich bzw. ihn im grunde zu verstossen, wie bei doublelift, gogoing, dyrus und vermutlich auch anderen, mal mehr mal weniger krass
    wenn man mit seinen eltern spricht und ihnen die möglichkeiten erklärt sollte doch zumindest ein gewisses grundverständniss für den lebenstraum des kindes vorhanden sein oder nicht?
    also ich als kind würde meinen eltern, dass nicht einfach so verzeihen ganz ehrlich gesagt und sie nicht auch noch pushen, dass sie selbst knete machen wie bei dyrus, da würde ich mir einfach verarscht vorkommen
    shawn ja es gibt für den gewinner der weltmeisterschaft 1 million dollar, diese wird sich aber aufteilen auf die 5 spieler, das management, die coaches usw. schätze ich mal
    die typen die du da gesehen hast bei tv total werden aber voraussichtlich nicht gewinnen bzw. nicht mal ansatzweise ne chance haben obwohl sie das 3t beste europäische team sind, du kannst dir also ausrechnen wie hoch die wahrscheinlichkeit ist, auch nur ein kleines stück von dieser million dollar abzubekommen
    es kann aber auch ohne so ein turnier zu gewinnen durchaus sehr lukrativ sein, die pros werden natürlich bezahlt und dadurch, dass sie casual games einfach streamen und dazu ein wenig labern verdienen sie auch echt gut dazu, dazu muss man nicht mal pro sein, auch andere spieler die ganz einfach gut, oder lustig oder was auch immer sind verdienen einen batzen geld durch ihre streams, da echt zehntausende denen beim spielen zugucken, geld spenden, abonnieren und werbeeinnahmen haben sie auch noch

  • Die Proplayer verdienen als Löwenanteil auch nicht an Preisgeldern, sondern vor allem durch Privatspenden, Sponsoren, Streaming und teilweise Merchandise.


    Ich hätte unabhängig vom Lebenstraum meines Kindes etwas dagegen, dass mein Kind stundenlang (und es ist nicht stundenlang in unserer Größenordnung gemeint) am Bildschirm sitzt.
    Außerdem haben viele von den Profis eine Körpersprache und ein Verhalten, welche/s teilweise echt an Soziopathie grenzt.



    Womb ich hab dich neulich zufällig gegen meinen Bruder verlieren sehen, war lustik.



    Wie kommt ihr eigentlich auf den Ascensionmode klar?


  • wenn man seinem kind schon vorschreibt, was es zu tun und zu lassen hat, sollte man auch dazu in der lage sein es zu einem normalen, sozialisierten menschen zu erziehen, dass steht für mich außer frage
    man merkt bei einigen schon, dass sie den umgang mit menschen nicht gewöhnt sind, in interviews zb, in diesem fall würde ich mich aber, egal welchen beruf mein kind hätte, für meine erziehung in grund und boden schämen
    und kind ist halt immer relativ, einem 12 jährigen würde ich das auch verbieten, wenn mir mein 18 jähriger sohn allerdings erklärt was er vorhat und das auch durchaus realistisch sein könnte, sieht die situation wieder anders aus


    finde den mode ehrlich gesagt ziemlich langweilig, vielleicht hab ich auch einfach nicht die richtigen champs gespielt

  • Zitat

    Original von Kontrovers
    Womb ich hab dich neulich zufällig gegen meinen Bruder verlieren sehen, war lustik.


    Wers dein Bruder, wann hab ich gegen ihn gespielt? Hö? :D Und wo wie als was hab ich gegen ihn verloren?! Will wissen :p


    e: Ich hätte nichts dagegen das mein Kind permanent am Bildschirm hockt. Virtual Life is gr8, m8.

  • SK Svenskeren wird die ersten 3 Spiele der WCS gesperrt und muss 2500 Dollar zahlen, weil er sich Taipeichingchong genannt hat. Krass wie viele Leute deswegen ausrasten und noch härtere Sperren fordern. Auf jedenfall Glück für TSM. UOL Gilius (GER) wird wohl für ihn einspringen.

    Zitat

    Ich bin so sick, ich sprüh sogar Leatherface Pfefferspray ins Gesicht. - Plasti

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!