Welches Handy?

  • kenn beide von den Funktionen her nicht, aber das D900i ist für heutige Verhältnisse verdammt schwer.


    das LG Chocolate gibts bei ebay neu und ohne vertrag für 15€, reicht zum telefonieren völlig aus...

  • Sorry,aber hier wird fast nur Scheiße empfholen.WObei das N95 nicht schlecht ist.
    Und wenn ich so ein Klischee höre wie "Nokia baut die besten Handys"
    sagt mir das eins,derjenige hat 0 Ahnung.


    http://www.ciao.de/LG_KU990_Viewty__7709565


    Ich persöhnlich finde das Samsung qbowl am geilsten.
    http://www.eteleon.de/shop/han…GH-F700_Qbowl?refid=11361
    Hat aber paar kleine Bugs deswegen rate ich dir zum LG KU990.
    Um einiges besser als das Iphone ;)
    Das einzigst geile an dem Iphone ist halt der Browser,der aber beim LG KU990 auch recht gut ist.

  • Ich kauf mir jetzt das e61i von Nokia, sehr gute Organizer Funktion, Kamera, QWERTZ Tastatur und und und.


    Allerdings recht groß.
    Kann ich nur empfehlen.

  • Ich hab jetzt seit ein paar Tagen diese neuere Generation von Sony Ericsson CyberShot Handys, das K770i.
    Ich hab's mir in erster Linie wegen der Kamera gekauft, denn ich hab keine andere, und darum muss ein Handy bei mir als einzige Kamera im Haus wenigstens annehmbare Bilder machen.


    Von der Vorgängerversion (K800irgendwasbla) hab ich Abstand genommen, weil das in Testberichten als doch recht klotzig und schwer beschrieben wurde, und nach längerem Gebrauch die Kameraklappe, die unklug auf der Rückseite aufgesetzt ist, angeblich zu klappern und wackeln anfängt, was mir Freunde auch inzwischen bestätigt haben.


    Beim neuen ist das jetzt ganz cool gelöst, der Schieber ist so flach und ins Gehäuse integriert, dass da gar nichts passieren kann.
    Die Bilder, die ich bisher damit gemacht habe, sind super, ich kann nichts dagegen sagen, auch bei schwierigen Lichtverhältnissen, und der Blitz arbeitet gut.


    Auch sonst find ich es ziemlich schick, ich hab's mir in Truffle Brown bestellt. Es hat die gängigen Funkionen, ist gut zu bedienen, ist sehr gut individuell konfigurierbar (sowohl von den Einstellungen her als auch optisch, was ich persönlich immer sehr wichtig finde, denn ich hasse Standardeinstellungen :D), hat viele Organizer-, Kontakt-, Profil-Funktionen etc., integriertes Radio und mp3-Player, zeichnet Videos auf, das Display ist klar und hochauflösend, der Speicher ist über Karten erweiterbar, wobei eine mit 256 MB schon in der Standardausrüstung enthalten ist, und der Akku hält lange. Oh, und man kann sogar noch telefonieren. :D


    Mit Empfang und Gesprächsqualität war ich bislang auch zufrieden.
    Ich hab bisher keinen Negativpunkt feststellen können, aber vielleicht ist das nach ein bis zwei Wochen auch noch zu früh.


    Dafür, dass das Handy mich bei Vertragsverlängerung nicht viel gekostet hat, war das eine echt gute Wahl.
    Und da ich mich für meinen Korea-Aufenthalt ohnehin mal um ein neues Triband-Handy bemühen musste, war das auch der richtige Zeitpunkt.


    Edit:
    Mit Samsung Handys hab ich aber in der Vergangenheit auch gute Erfahrungen gemacht. Die Fotoqualität ist wesentlich besser als z.B. bei Nokia Handys. Einziger Kritikpunkt war, dass der Akku irgendwann sehr schwach wurde, und das Handy sogar häufiger unvorbereitet ausging, auch wenn der Akku weder gepiept hatte noch andeutungsweise leer war. Das ist leider auch kein Einzelfall gewesen, wei ich ein und das selbe Handymodell mehrfach besessen habe (zweimal Neukauf wegen Diebstahl), und es bei jedem der Geräte nach ner Zeit so war. Das kann aber natürlich auch vom Modell abhängig sein und muss nicht auf alle Handys der Marke Samsung zutreffen. Außerdem konnte man einige total bescheuerte Eigenarten des Handys nicht durch Einstellungen beeinflussen oder Abschalten, aber ich vermute mal, dass die sowas hoffentlich auch in neueren Handys dann mal besser machen (z.B. total bescheuert, dass Vibrationsalarm nur bei Melodien möglich war, die diese integriert hatten und vorher schon auf dem Handy waren, und alle anderen Melodien und eigene Melodien ohne Vibra auskommen mussten, weswegen man ständig Anrufe überhört hat, dabei konnte selbst mein uraltes Nokia das schon, und damals gab's noch nichtmal farbige Displays. :suspekt: )

  • Ich bin seit Freitag stolzer Besitzer des W890i
    Bei der Wahl zwischen Cybershot und Walkman-Handy habe ich mich schon immer (hatte schon mehrere) für die Walkman-Version entschieden, da bei mir der Hauptfokus doch mehr auf der Musik liegt. Ansonsten habe ich auch 3,2 MP was dick ausreicht. Am Samstag auf einer Jam in Kulmbach ein paar Videos von den Acts gemacht, sehr gut geworden für eine Handycam.


    Ansonsten bin ich wunschlos glücklich. Auf Sony Ericsson fahr ich total ab, da es einfach das perfekte Handy ist. Viele kleine Details machen es für mich zur Wahl der Wahl, es sind zuviele um sie aufzuzählen.


    Flach, schick, leicht, tolle Funktionen und eine lange Akkulaufzeit (wenn man nicht gerade 12 Stunden Musik hört).


    Super!!!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!