Schalke und die Torhüter

  • Es ist ein offenes Geheimnis unter den Schalkern und vielleicht auch schon bei den restlichen Bundesligafans, dass der FC Schalke 04 zur neuen Saison einen neuen Torwart benötigt und auch holen wird. Eine Baustelle, die vielleicht schon früher hätte geschlossen werden müssen. In den letzten Jahren kursierten viele Namen durch die Presse. Trapp, Baumann, Wiese, Ulreich, Giefer, Sommer, Adler, und und und. Bei einigen hat man sich nicht getraut (Baumann, Trapp) und bei anderen hat man es verpasst (Adler, Ulreich) zuzuschlagen.
    Die Lücke konnte und sollte bisher wohl nicht geschlossen werden, oder wurde als "unwichtigste" Baustelle betrachtet. Doch gerade in dieser Saison macht sich bemerkbar, dass es für die nächsten Jahre die wichtigste Planstelle auf Schalke ist, die aufgefrischt werden muss.


    Der Berliner Kurier vermeldete gestern Abend, dass der Transfer von Fabian Giefer zu Schalke 04 im Winter durch sei:
    http://www.berliner-kurier.de/…imo,7168900,24933934.html


    Dirk Schlarmann verpasste dieser Meldung heute erstmal einen Dämpfer:
    https://twitter.com/Sky_Dirk/status/398792670828822528


    Die Bild will wissen, dass Schalke sich mit Zieler einig sei (da es Bild+ ist, darf ich keinen Artikel posten und nicht zitieren, sondern nur den Inhalt wiedergeben):
    Die Spieler an denen Schalke intressiert ist, sind nach Prozenten aufgelistet. Laut BILD haben wir 6 Torhüter im Blickfeld:


    Zieler -> 70%
    Trapp -> 40%
    Giefer -> 35%
    Ter Stegen -> 25%
    Wiese -> 10 %
    Casillas -> 5 %


    Überraschenderweise fehlt hier Baumann in der Auflistung.
    Weiter im Artikel:
    Europa spottet über den Mega-Klops von Timo Hildebrand, der vorm 0:1 gegen Chelsea (Endstand 0:3) Stürmer Samuel Etoó anschoss. Nur Schalke kann darüber nicht lachen.
    Intern ist es längst beschlossene Sache: Der auslaufende Vertrag des früheren Nationaltorwarts wird nicht verlängert.
    Auch die Ersatzleute Fährmann und Unnerstall sind für die Bosse keine Alternative. Deshalb sucht Manager Heldt eine neue Nr.1.
    Die knifflige Schalke Kiste!
    Der Pott-Klub hat mehrere Keeper im Visier. Am besten stehen die Chancen bei Hannovers Ron-Robert Zieler. Aber auch Tim Wiese könnte, wenn Schalke nicht erst zum Sommer reagieren will, ein Thema werden.


    derwesten.de bringt die, meiner Meinung nach, "sinnvollste" Argumentation und meint "Zieler ist Schalke zu teuer, Casillas-Transfer ist möglich"
    http://www.derwesten.de/sport/…e-zu-teuer-id8645181.html


    Einem, ähem, "Insider" von Transfermarkt.de zu Folge, soll Schalke, neben anderen Bundesligaklubs, auch an Trapp dran sein. Wie viel man auf so eine "Insider"-Information geben kann, sollte man für sich selbst entscheiden.





    So, wen soll Schalke holen?
    Wer wäre am wahrscheinlichsten?
    Wer wäre die beste/sinnvollste Lösung?



    Meiner bescheidenen Meinung nach, sollte Baumann im Sommer verpflichtet werden, da er die besten Anlagen unter den jungen Torhütern Deutschlands mitbringt und sich in der Bundesliga und auch international schon bewiesen hat. Er ist neben Zieler auch am wahrscheinlichsten, da er in Heldts Transferpolitik passt. Jung, deutsch, talentiert, gestanden UND (fast am wichtigsten) beide haben eine AK. Bei Zieler ist diese, Spekulationen zu Folge, etwas niedriger (6 bis 8 Mio) als bei Baumann (ca. 9 Mio). Ich würde hier Baumann bevorzugen, da ich ihn für den talentierteren halte und bei ihm noch mehr Entwicklungspotenzial erkennbar ist. Trapp würde auch begrüßen, da ich ihn quasi auf der gleichen Ebene wie Baumann sehe. Leider hat er keine AK, was ihn teurer macht und somit am unwahrscheinlichsten. Auch Sommer und Ulreich würde ich begrüßen. Vor allem Ulreich macht seit mehreren Jahren einen starken Eindruck und hat seine Schwachstellen komplett ausgemerzt.

  • Baumann sollte die 1A Lösung sein.
    Der ist richtig gut.


    Von Zieler bin ich kein Fan, glaub auch, dass er auf einen "größeren" Klub als Schalke hofft.


    Ansonsten find ich Sommer von Basel auch super.


    Casillas ist doch Schwachsinn.
    Ter Stegen auch.



    Giefer halt ich für wahrscheinlich, ist für mich aber noch nicht gut genug.
    Aber da muss man sich vielleicht trauen.
    Eine gute Hinrunde würde mir als Heldt aber nicht reichen, lieber Kohle investieren und mit Baumann/Sommer für die nächsten Jahre für Ruhe sorgen.

  • Also wenn sie Wiese holen dann weiß ich auch nicht mehr weiter, mit Baumann sind die schon gut dabei

    I got a whole selection, a whole collection
    A ho selection of my ho collection

  • wie ekelhaft dieser artikel einfach geschrieben ist. find ich immer wieder behindert wenn ich was von denen lese.


    ot: armer hildebrand ist eigentlich ein guter. tapp oder zieler würde ich am sinnvollsten finden wenn baumann nicht zur debatte steht.


    meine gelesen zu haben das ter stegen schon quasi bei barca unterschrieben hat?

  • Giefer zeigt halt jetzt seit c.a. einem Jahr, dass er wohl doch noch nicht so weit ist, wie man nach der Hinrunde in der Bundesliga dachte. Bei dem ist das jetzt aber leider wie bei Trapp vor ein paar Jahren. Der kann plötzlich doch explodieren und dann ärgert man sich, dass man da nicht zugeschlagen hat. Aber das Risiko darf man eigentlich nicht eingehen, weil man auch keinen weiteren Fährmann braucht. Es muss schon ein Torhüter sein, bei dem man weiß, was da mitkommt.

  • So einen Giefer gibts halt alle paar Jahre mal, entweder die explodieren wie eichel sagt oder sie enden wie Fährmann und werden durch die Liga gereicht bis sie irgendwann untergehen

    I got a whole selection, a whole collection
    A ho selection of my ho collection

  • Seh das ja genau wie eichel.



    1 gute BL Hinrunde reicht einfach nicht um Stammtorhüter bei Schalke zu sein, deren Anspruch Platz 1-4 und die CL Teilnahme ist.


    Kann mich nur wiederholen:


    Baumann kaufen und Spaß haben.

  • Solange Frankfurt nicht absteigt sollte Trapp zumindest in diesem Jahr keine Debatte darstellen, da er noch 2 1/2 Jahre Vertrag hat und man schon andere Baustellen hat da Verträge von Leistungsträgern wie bspw. Meier und Rode auslaufen und man sich da um Ersatz kümmern muss. Solang Schalke kein unmoralisches Angebot macht im 2stelligen Bereich ist das wohl sehr unwahrscheinlich. Sollte Freiburg absteigen wird es Baumann, wenn sie nicht absteigen stehen, wie ich denke, Baumann und Zieler am weitesten oben was den Realismus eines Transfers angeht.

  • Giefer wird nächstes Jahr definitiv Buli spielen aber hoffentlich nicht für Schalke


    ansonsten Baumann holen und gut is

    I got a whole selection, a whole collection
    A ho selection of my ho collection

  • Zitat

    Original von blackout156
    wie ekelhaft dieser artikel einfach geschrieben ist. find ich immer wieder behindert wenn ich was von denen lese.


    ot: armer hildebrand ist eigentlich ein guter. tapp oder zieler würde ich am sinnvollsten finden wenn baumann nicht zur debatte steht.


    meine gelesen zu haben das ter stegen schon quasi bei barca unterschrieben hat?


    Würde mich stark wundern, nichts gegen Ter Stegen, aber ich glaube so weit ist er noch nicht.
    Die werden lieber nochmal versuchen Courtois zu holen.


    Ich denke bei Schalke läuft es wirklich auf Trapp oder Baumann hinaus...

  • Trapp finde ich am stärksten von den oben genannten, aber ist wohl nicht zu realisieren.
    Baumann ist wohl am wahrscheinlichsten und würde mir sehr gut gefallen. Zieler ist irgendwie nicht so meins, Giefer erst recht nicht. Wäre mir zu riskant.

  • Courtois wird so lange an Atletico verliehen, bis er Cech beerben soll bzw dieser zu alt wird. Aber hier geht um Schalke und deren Torhüterproblem und nicht um Barca, ter Stegen oder Courtois.



    Hildebrand hat seine Sache als Lückenbüßer gut gemacht und ich hoffe, dass sein Vertrag verlängert wird, da er an sich alles mitbringt, was eine ideale Nr.2 braucht. Fraglich ist nur, ob er sich ohne zu murren auf die Bank setzt und einsieht, dass es bei ihm nicht für einen Stammplatz bei einem hochambitionierten Bundesligaklub reicht.


    Vorstellbar ist auch das Szenario, dass man Giefer im Winter für 1 Mio holt und im Sommer dann trotzdem einen Keeper vom Kaliber Trapp/Zieler/Baumann kauft und sich im Winter dann bereits von Unnerstall oder Fährmann verabschiedet. Da wär mir Unnerstall am liebsten, da er klar der Schwächste von unseren 3 Keepern ist. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass Giefer bei so einem Deal dabei wäre, weil er bestimmt Stammspieler sein will.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!