VBT2013 VR1: MczudemTwist vs. Soketas

  • Whaaaaaaat??? Warum weist man jemanden, dessen Gegner die Frist verpeilt und fast ne Woche später eingereicht hat und dann auch noch den falschen Beat genommen hat darauf hin, dass er nicht auf die Runde des Gegners kontern soll??? Hat er seine Runde in der Zukunft aufgenommen oder wie?


    Und dann nimmt jemand als Beispiel für keinen Gegnerbezug ausgerechnet eine Runde mit wohl dem meisten Gegnerbezug überhaupt von einem Rapper der fast nur Gegnerbezug hat, den aber halt gekonnt in Punchlines bettet statt in 0815-Ich hab deinen Vater bei Aldi gesehen, der hat doch n Bart, NE, dann wars deine Mutter-Realtalk...nenene...*kopfschüttel*


    Aber zu deiner Runde Twist: Ich vermute da ist noch Luft nach oben, also zukünftige Gegner müssen sich echt warm anziehen. Auf jeden Fall ein Kandidat dessen Runden man verfolgen muss!!! Und naja Gegnerbezug in VR1 gegen nen Noname? da reicht durchaus " ich mach aus dir Kissen und Decke, ha Gegnerbezug!"


    Weiter so bei der Einstellung bleiben IMMER das Beste zu geben...

  • ich rede bei gegnerbezug von lines, die sich auf den gegner als figur oder person beziehen und das thematisieren und halt keine standardpunches sind, die man gegen jeden verwenden kann.


    wenn gegnerbezug sonst nur meint, dass man halt statt "ich bin geil" mehr sagt "du bist scheiße" dann will ich den begriff nie wieder korrekt verwenden und frage mich, wie man ohne gegnerbezug ne anständige battlerunde bringen soll

  • Gegnerbezug ist mega uncool wenn der gegner profillos ist lieber kreative lustige lines die man allg feiern kann, also bevor keine normalen gegner kommen gegnerbezughates bitte auf youtube oder im rbaforum :)

  • Zitat

    Original von MczudemTwist
    Gegnerbezug ist mega uncool wenn der gegner profillos ist lieber kreative lustige lines die man allg feiern kann, also bevor keine normalen gegner kommen gegnerbezughates bitte auf youtube oder im rbaforum :)


    Genau so ist es! Gegnerbezug ist ein Mittel, kein Muss. Ich mein, wenn du am Wochenende unterwegs bist und Stress mit irgendeinem Spacko hast, dann ist es doch ziemlich unwichtig, ob der Spruch, den du ihm drückst, jetzt tatsächlich in seine Biographie passt oder halt nicht. Da sagst du auch nicht: "Sorry man, kannst du mich vielleicht eben bei facebook adden, damit ich recherchieren und dir ne 110% passende Beleidigung drücken kann?"
    Ich mein, Gegnerbezug ist schon cool und bei zwei ansonsten gleich guten Punches hat der mit Gegnerbezug im Vergleich die Nase vorn. Aber da hat Twist mal sowas von Recht, dass ein kreativer und gut verpackter Punch ohne Bezug immer besser ist als ein lahmer Rohrkrepierer, der zum Gegner passt.

  • Grad Twist zum ersten Mal gehört. Definitiv ordentlich Potenzial vorhanden. Der könnte im Turnier weit kommen, wenn er sich reinhängt.


    Zu dem Gegner braucht man nichts zu sagen. Hab kein Wort verstanden

  • ha ha einfach die Quali Hook in die VR 1 leicht umgeändert reingesetzt... nicht schlecht... hört sich fast gleich an, aber egal :suspekt:


    Bild und Sound sind sehr qualitativ produziert worden.


    Bitte mehr Gegnerbezug in Zukunft wenn möglich ansonsten kann man das als ein normalen Battletrack verkaufen, der einfach so vorgeschrieben worden ist und auf jedes beliebige Subjekt zugeschnitten werden kann...


    Peace


  • Dann hör dir mal die VR1 von DieterGriffin an :D

    nach intensiver Selbstbeobachtung glaube ich außerdem, dass ich schwul oder zumindest bi bin



    khabas therapieren mein mobile phone

  • Zum Ergebnis der Runde muss man nichts sagen.
    Wie schon gesagt ist Soketas ja auch praktisch nicht zu verstehen.


    Zur Gegnerbezugsdiskussion: Hier ist ja sogar (genügend) Gegnerbezug vorhanden.
    Ist grundsätzlich auch nötig, denn es soll doch auch punchen. Aber es puncht doch nicht, wenn der Gegner den Angriff schwer mit seiner Person in Zusammenhang bringen kann. Die Situation ist doch auch nicht unbedingt mit der Straße vergleichbar, wo es schon eine Herausforderung ist, wenn man unkreativ angepöbelt wird. Denn hier im Battle ist die Herausforderung an sich ja zwangsläufig schon mit Zulosung gegeben.


    Zu Twist: Sehr gute Leistung, texten scheint Dir einfach keinerlei Mühe zu bereiten. Kandidat für mindestens das Viertel- oder Halbfinale denke ich.
    Also jetzt Jammern auf hohem Niveau:
    Performance vor der Kamera sehr steif. Gute Ideen für bewegungen, die man mal machen könnte...die bleiben dann aber trotzdem steif. Entweder schaffst Du da einen Durchbruch (irgendwie?) oder Du findest Dich damit ab und schaffst es vielleicht einen minimalistischen Stil als für Dich prägend herauszuarbeiten.

  • Zitat

    Original von MczudemTwist
    Hook hoert sich echt gleich an, 2 mal gut :p haha spass ja ich schau ma wenn bessere gegner kommen gibts mal n bissle gegnerbezug vllt. vllt auch nicht


    also die Hook ist ja NICHT schlecht, doch zweimal und das gleich hintereinander ist schon bisschen fad...


    Mit Gegnerbezug würden deine Punchlines sich in positiver Sicht auf jedenfall sehr hoch aufwerten, wobei ja der Gegnerbezug doch mit bewertet wird. Man muss ja nicht die ganze Runde auf den Gegner personindentifizierend auf Ihn rumhacken aber man sollte schon heraushören wenn du da Battles... Und die Punchlines würden auch mehr treffen.


    Dein Kollege (Esta) macht das doch schon ganz gut vor.


    Probier es einfach. Ich würde das auf jedenfall sehr feiern!!!
    Ansonsten gute Leistung

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!