Haben dümmere Menschen eine geringere Persönlichkeit und Moral?

  • Zitat

    da die intelligenz des erziehenden mitunter aber doch eine große rolle spielt, muss man beim ersten satz differenzieren.



    So ein Schwachsinn. Die Intelligenz und Charakter Entwicklung, des zu erziehenden Hängt, nicht von der Intelligenz des Erziehenden ab, sondern von dessen Empathie. Bestimmt hat es einen gewissen Einfluss, jedoch nicht im Frühkindlichen Alter. Und später gibt es viel zu viele Einflüsse, um es von diesem einen Faktor abhängig zu machen.


    Ziemlich sinnfreies Thema hier.

  • In meinen Augen stößt diese Frage bei der Intelligenz an ihre Grenzen, denn was ist Intelligenz überhaupt? Es ist immer schwierig diesen Begriff zu definieren, da Intelligenz von Menschen definiert wurd. Ich kenne in meinem eigenen Umkreis Menschen die zwar kein akademisches Fachwissen haben, die ich aber zum Beispiel auf einer sozialen Ebene für sehr viel intelligenter halte als mich selbst.
    Da man den Punkt der Intelligenz nicht beantworten kann, zumindest aus meiner Sicht, bleibt die Frage wie es sich mit der Moral verhält. Nach dem Lesen des Anfangsposts kommt es mir so vor, dass du vor allem Menschen beobachtet hast die zwischen 16 und 25 Jahren alt sind. In dieser Zeit ist der Mensch in einer Findungsphase, das heißt moralische Grenzen werden in vertretbaren Dimensionen absichtlich überschritte um zu sehen wie weit man damit kommt, so schreibt zumindest die Entwicklungspsychologie.

  • Zitat

    Original von TonySunshine
    ... Und so oft, wie du "Philosophie" oder "philosophieren" hier schreibst, möchte ich fast meinen, dein Studienfach erraten zu können. Viel Spaß beim Hartzen, Kumpel.


    Sehr gut

  • denkt er, er wäre gebildet, weil er eine gehobene Bildungsanstalt besucht und gelegentlich mal den versuch macht, sich mit "denken" zu beschäftigen.


    in ein paar jahren wird dir vieles bewusst geworden sein.

  • Zitat

    Original von BlauschumpeDie Intelligenz und Charakter Entwicklung, des zu erziehenden Hängt, nicht von der Intelligenz des Erziehenden ab


    ist das dein ernst?


    und ich meine nicht inhaltlich.

  • es gibt kein dumm oder schlau, genauso wie es kein gut oder böse gibt


    alles ist immer subjektiv



    wenn wir uns nicht endlich mal anfangen das vor augen zu führen wird das mit den kriegen weltweit eeeewig weitergehen, weil immer einer den anspruch hat die absolute wahrheit zu sagen oder der absolute übermensch zu sein.

  • ich würde jetzt nicht sagen, dass ich besonders dumm bin, auch wenn ich auf mein umfeld mitunter einen sehr dümmlichen eindruck mache. das liegt aber daran, dass ich meistens zu sozial bin.

  • wie viel Schwachsinn hier steht
    ich habe die Erfahrung gemacht, dass dümmere Menschen generell eine höhere Moral haben (Loyalität, Freundschaft...) als intelligentere, weil intelligente Menschen in Deutschland fast alle auf ihr eigenes Wohl bedacht sind und ab einen gewissen Punkt nur noch sich selbst kennen

  • Zitat

    ich frage mich ob dumme Menschen, wie oben schon erwähnt, im Allgemeinem eine oberflächliche und geringere Persönlichkeit, als auch eine schlechte oder sogar gar keine Moral besitzen, als intelligente Menschen, oder ob das nichts miteinander zu tun hat.


    Also was intelligente Menschen angeht, behaupte ich mal, dass diese sich desöfteren doch eher unmoralisch verhalten


    Im Großen und Ganzen nehmen sich beide Gruppen wohl nicht viel, allerdings unterstelle ich einem "intelligenten" bei unmoralischen Handlungen, dass da auch immer sowas wie ein "Plan" hintersteht und man sich bewusst für solche Handlungen entscheidet, was bei dummen wahrscheinlich nicht immer der Fall sein wird

  • Zitat

    Original von mägderboZZ
    ..als intelligentere, weil intelligente Menschen in Deutschland fast alle auf ihr eigenes Wohl bedacht sind und ab einen gewissen Punkt nur noch sich selbst kennen


    So wie du, wenn man deinem Benutzertitel Glauben schenkt.

  • Deswegen knallt der Professor also eine Kommilitonin
    ich find das nicht sehr moralisch


    Dumme Menschen sind loyaler und können moralischer sein


    Intelligente Menschen nutzen diese um "böses" zu tun (z.B Bank gründen)


    Philosophy/Religion etc. da findet man sicher viele moralische Menschen
    Moral ist eh subjektiv.

  • moral ist etwas fiktives mit der die dummen menschen versuchen die wenigen hoch begabten menschen auf ihre stufe runter zu ziehen :chu:

    du bist so dünn du kaufst bei c&a einen kindergürtel
    ich hab marihuana grün wie ein ninja turtle

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!