Warum sind moderne Beats immer so überladen?

  • So, Thema kommt in den Beat-Producing-Bereich, weil es hier die Leute lesen um die es geht.



    Tjoar, Frage ist klar: Warum sind moderne/aktuelle Beats immer so überladen und vollgepackt mit belanglosem Klinklang? Ich will mich schon gar nicht mehr über die ewig langweiligen Beats die nur eine Suppe aus Streichern, Piano und viel Hall sind auslassen, Frage mich aber warum da immer zig Synths und was weiss ich nicht alles am Tönen sein muss, aber am Ende rockt die Scheisse doch nicht. Ich habe hier in all den Jahren die ich nun schon hier rumgammele noch keinen einzigen Beat gehört der ei wirklicher Banger war - aber ganz ehrlich gesagt lässt sich das auch auf die ganze Rap-Szene ausdehnen.


    Wann ist HipHop gestorben? Warum hören/produzieren die Leute heute nur noch diese Plastikkacke? Früher (und auch heute noch bei "echten" Beats) gab's da fette Drums und ein Sample oder eine schlichte Melo die einfach kickten.


    Beweise:


    [YOUTUBE]qG9ZWUitFik[/YOUTUBE]



    [YOUTUBE]-jcojxeMibA[/YOUTUBE]



    [YOUTUBE]KtmfYdbocAA[/YOUTUBE]



    [YOUTUBE]_2K2_iYu06s[/YOUTUBE]



    [YOUTUBE]XoJxA3QFkv8[/YOUTUBE]



    [YOUTUBE]DQKY9xz09Pc[/YOUTUBE]



    [YOUTUBE]MdSHPfhEm-Q[/YOUTUBE]

  • Weil man heute zum Glück mehr möglichkeiten hat und die Produzenten auch mehr Musikverständnis haben.


    Leider gibt es auch so mehr mist, da eben jeder sich ne DAW und n paar Plug ins saugen kann.


    Es gibt aber auch durchaus viele moderne Beats die richtig geil sind und nicht übrladen und Plastikmäßig wirken:


    [YOUTUBE]TRgfZfuJJ9A[/YOUTUBE]


    [YOUTUBE]ve1RgXPWTdk[/YOUTUBE]


    [YOUTUBE]9Sp6RWTEPBg[/YOUTUBE]

  • Meiner Meinung nach das beste Beispiel für einen hammer Beat!
    - Nur ein Piano, fette Drums und nen schöner Bass (teilweise auch ne Gitarre)
    - Sehr einprägsame Melodie
    - keine Quantisierung


    [YOUTUBE]awyc7G07RTM[/YOUTUBE]


    Ich denke mal das momentan Problem liegt darin, dass die momentan Producer eher Komponisten als Beatproduzenten sind/sein wollen und nicht beachten dass später noch jemand auf das Ding rappen muss...
    Viele wollen einfach einen Beat schaffen, der sich alleine schon perfekt anhört und bedenken nicht noch etwas Raum für die Vocals zu lassen.
    Außerdem geht der Trend momentan ja generell etwas mehr zu "epischen" und überladenen Beats (Bestes Beispiel: Vega)

  • achso hier auf r.in ist ja auch das Problem, dass hier Freebeats hochgeladen werden, die müssen ankommen, ohne Rap drauf erstmal. Das hat sich dann irgendwann hohgeschaukelt.


    Der Beat hier wäre nie angekommen hätte ich den als Freebeat geuppt, aber als Song funktioniert es wunderbar:


    [YOUTUBE]5tK4HIMcWEI[/YOUTUBE]

  • Aber ich glaub du hörst einfach nur die Scheiße raus. Gibt tausend gute Sachen. Aber was man nicht kennt, das kennt man nicht. Und den Sound einer ganzen Szene an Rappers.in zu messen ist alles andere als scheuklappenfrei durch die Welt zu gehen. Und bei der Aussage "Wann ist HipHop gestorben?" kann ich einfach nur voller Unverständnis mit dem Kopf schütteln.

  • @ Tobi:



    Video 1:


    OK, ich hab mich jetzt echt gezwungen das komplett anzuhören und Dünnschiss zu bekommen. Der Beat ist ja OK, aber dann das grenzdebile Gelaber von solchen geistig umnachteten Schmocks mit den immer gleichen Texten und ohne echte Rap Skillz.. jaaa Leute regt euch ab oder auf, mir latte, so abgehacktes Dahingebrabel "isch bin der dickste alter ey blabla" das gar ich mir nicht geben. Dann wird rumgelabert wie scheisse doch alle anderen sind, aber an die werden gleichmal die Klamotten vertickt... :kaputt:



    Video 2:


    Beat turnt mich ar nicht an, zum Rest: Jeder Kommentar überflüssig, wir brauchen einen kotzenden Smiley...



    Video 3:


    Nach 33 Sekunden weggeklickt... Alter, ich bin ein halbwegs normaler Mensch, da kann ich mir so ein Sprechdurchfall von so einem Pisskanaken nicht geben. "driveby laberlaber" Wenn ich mit jemandem im Auto unterwegs wäre der sowas laufen hat, dann würde ich mich im Fußraum verkriechen damit mich kener sieht..bäh. Der Beat hat für mich auch nichts besonderes.




    Zitat

    Original von A.J.
    mhm, man könnte ja als whack oder untalentiert gelten, würde man simple beats hochladen.


    ja, das ist es ja eben. So simpel sind die Beats ja nicht wie mancher hier wohl meint, meiner Meinung nach. Wir könnten ja mal einen Beatcontest starten "Simpel...aber unendlich fett".




    Zitat

    Original von Notas
    Aber ich glaub du hörst einfach nur die Scheiße raus. Gibt tausend gute Sachen. Aber was man nicht kennt, das kennt man nicht. Und den Sound einer ganzen Szene an Rappers.in zu messen ist alles andere als scheuklappenfrei durch die Welt zu gehen. Und bei der Aussage "Wann ist HipHop gestorben?" kann ich einfach nur voller Unverständnis mit dem Kopf schütteln.


    Wo habe ich geschrieben, dass ich mich alleine auf r.in-Beats beziehe? Tue ich jedenfalls nicht. :)


    Und das Kopfschütteln sei dir gegönnt, dann nickst du auch mal im Takt. :)




    @ Tough:


    Dann will ich mal hoffen, dass der Winter nicht mehr allzu lange dauert.

  • Ok du hat gerade bewiesen das Rap ncht so die nding ist :D ich mein gut die Thematik der Azzlaks ist sicherlih nicht jedermanns Sache und Grenzwertig, aber Skillmäßig das Beste wa Deutschland derzeit zu bieten hat.
    Vor allem wenn man sieht was für Videos du gepostet hast, versteh ich nicht wie du Azzlaks nicht feiern kannst :D bzw. kein Verstännis dafür hast.



    Heutzutage Golden Era zu machen also so wie es damals war wäre doch arg behindert, cool wäre es das ganze neu zu interpreitieren.

  • Hör dir mal Sachen von Epic Infantry und Mr Bojanglez an. Ansonsten sogar r.in-spezifisch die Sachen von Smochi, Peet und Twinz.
    Dexter ist auch ein großer Name. Tua, JAW, die Herr von Grau-Jungs, Biztram. Kanye West macht für mich immer noch mit die größten Sachen. Ryan Lewis.


    Nur mal ein paar Sachen, die mir spontan von den Beats her eingefallen sind.

  • Isch binn Rap, Altaaa! Weiss wasch mein?


    Nee, das ist echt nix von dem mental ich zehren kann, ich glaub ich meld mich dann lieber im Hello-Kitty-Forum an und produzier für die Mädels da. :D


    Ist so als würde ich über Menstruationsbeschwerden oder den Geschmack von Tofu-Schnitzeln rappen, sind alles Sachen von denen ich keine Ahnung habe, genauso wenig wie die Horstis aus dem Video von Hayabuzas und Automatikwaffen.

  • da ha notas recht, vor allem peet schafft es son golden era vibe auf moderne sachen zu übertragen:


    [YOUTUBE]DyR_xaBMmzI[/YOUTUBE]


    Genialer Beat von ihm.

  • Zitat

    Original von Tobi Montana
    aber Skillmäßig das Beste wa Deutschland derzeit zu bieten hat.


    Über Geschmack lässt sich ja streiten... in diesem Fall wohl eher nicht.


    MAD: Bei den r.in Beats finde ich es problematisch: Wir haben hier eine Rapcomunity, in der jeder zweite eine Artistpage voll mit Gefühlsduselei-Tracks hat und auch nicht wirklich weiß, ob ein Beat den gut zu berappen ist oder nicht. Und da Angebot und Nachfrage (in diesem Fall wohl eher Beat Angebote und Downloadzahlen) bei diesen Beats, die die nicht unbedingt geeignet sind, am höchsten ist, kommt auch nur noch sowas. Ich habe letztens ein Beat gesucht und durfte feststellen, dass die wirklich tollen Beats die mir gefallen bei Seite 50-60 waren, das kanns ja irgendwo nicht sein.


    In einem anderen Thread hast du es außerdem auch gut ausgedrückt, wenn nicht unbedingt auf Beats bezogen: "Rap wird immer mehr zu Pop". Und ich meine jetzt nicht mal guten Pop, sondern ekligen. Wie Rihanna.

  • Also erstmal denke ich das, dass der klassische Generationskonflikt ist, neue "Hip Hop" Generation vs alte Hip Hop Generation. Was aber kein neues Phänomen ist, Leute die 10 Jahre älter sind als ich , feiern auch nichts mehr was nach '98 gekommen ist und bezeichen es als Plastik-Rap...mir platzt auch regelmäßig der Arsch wenn ich höre was Leute hier als Oldskool sehen aber da kann man ja nichts gegen machen. Es sei denn, du möchtest die Aufklärerrolle übernehmen und so wie ich das sehe (und aus deinem posts in deinem Unterforen entnehme), bist du nicht der Luther der trueskool-ära. Finde dich einfach mit ab, das du langsam zu alt für den Scheiß bist und denke an die good old days wo Rap noch etwas mit Rap zu tun hatte.

  • Was ist mit Hiob aka Hieronymuz und Morlockk Dilemma, besser gesagt insgesamt Spoken View.
    Oder die Entourageleute um Retrogott?
    Da hast noch schönes Golden Era. Amewu hat auch n paar echt geile Beats (Untitled oder Leidkultur)


    Bei Amis kann man ja mal Richtung El-P. Aesop Rock hören, sind halt von den Beats her neuerdings progressiver.


    Ich versteh nicht weshalb du dich über die Rapper aufregst, wenn du die Beats gut findest, in einer Diskussion wo's Explizit um Beats geht.
    Alles was es berappt gibt, gibt's auch als Instrumental, dann brauch dich der der drübergeht gar nicht zu interessieren.


    Auch ein Favorit von mir: http://www.youtube.com/watch?v=N48uULlLKwQ


    Wenn man sich Produktionen von FlyLo Explizit fürs berappen anhört sind die auch gut dafür (Captain Murphy Mixtape)

  • @ Ko.lipz:



    Booha, erwischt. Ick bin zu alt und bekomme es wieder und wieder vorgehalten, was ich total unschön finde, aber wenigstens Du vestehst mich. Kisses 4 U. :D Als ich noch jung war, da waren die Gummistiefel noch aus Holz!

  • ...egal welche posts von dir kommen, irgendwie sind die immer ironischer Natur
    der Gummistiefel aus Holz Spruch is aber gut, den merk ich mir, wenn ich dann so alt wie du bin kann ich den auch bringen, ups vielleicht bin ich ja schon so alt Kisses 4 u back 8o

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!