Fiio E10 Kopfhörer Amp Latenz

  • Hi,


    hab mir vor Kurzem nen paar neue Kopfhörer (Beyerdynamics DT-990 pro) gekauft,
    weil meine alten auseinander gefallen sind.
    Dazu hab ich mir den Fiio E10 Vorverstärker bestellt,
    welcher an sich wunderbar verarbeitet ist und einen schönen Sound liefert,
    jedoch aus unbekannten Gründen eine tierisch hohe Latenz hat.


    Technische Daten:
    Ausgangsleistung: 150mW (32©)
    Kopfhörerimpedanz: 16© < 300©
    Sample Rate USB-Decoder: 96kHz/24Bit (Maximum-Unterstützung)
    Koaxial-Ausgang: Stereo PCM
    Frequenzgang: 20Hz < 20kHz
    Stromversorgung: Standart Mini-USB-Anschluss


    Das Ding verwendet den Standard USB Audio Treiber und Asio4All will damit auch nicht so recht funktionieren.



    Jetzt frage ich mich ob ich irgend welche speziellen Sachen einstellen muss oder ob das Gerät der Flaschenhals ist.



    Wär cool wenn mir da schnell einer helfen könnte, damit ich das Ding gegebenenfalls noch zurück schicken kann.


    mfg

  • :D Naja habs mir halt geholt, weils überall so gute Bewertungen hat. Und mehr als 70€ wollt ich auch für son Verstärker nicht ausgeben. Wenn du das Ding mal testen würdest würdest du deine Meinung mit dem China-Ramsch garantiert ändern. Das Teil iss echt super verarbeitet und iss vom Sound her auch klasse. Nur dieses Latenz Ding iss halt grad nen Problem. Hab gehofft das hier einer mehr dazu weis aber scheinbar ist dem nicht so.

  • Naja, wenn die Originaltreiber die Latenz nicht in den Griff bekommen und Asio4all auch nicht hilft, dann bleibts wohl Müll. Zumindest auf deinem System.
    Hast du kein vernünftiges Interface bzw. eine Soundkarte?

  • Joa das Ding iss ja wohl wie sone externe Soundkarte hab gedacht das wär cool weil ich das halt auch zwischen Pc und Laptop hin und her stecken kann. Und nen Interface war mir zu "overpowered" dafür, dass ich das ja nur für die Kopfhörer brauchen würde.
    Asio spuckt mittlerweile auch Sound aus funktioniert aber trozdem nich alles so wies soll.
    Also wenn einer ne preiswerte Alternative kennt kann diese gern hier gepostet werden.
    Wichtig war und ist mir halt, dass ich das Ding am Laptop und am Pc verwenden kann. Also vom Funktionsumfang, Größe und Sound schien mir das Fiio da schon perfekt. Aber für Keyboard spieln und Beat basteln isses wohl nicht die optimale Wahl.


    E: Wichtigste war halt, dass ich mit nem 250 Ohm Kopfhörer ne ordentliche Lautstärke bekomm.

  • 1. Ah shit, die 80Ohm Variante gibt es nur bei den 770 pro.
    2. Die Ohm-Zahl gibt den Wiederstand an. Heißt mehr Ohm = weniger Lautstärke.

  • Ja das war mir klar :) deswegen hab ich mir ja auch den Verstärker dazu bestellt. Und da ich sonst nur ne Onboard Soundkarte drin hab wollt ich in der Richtung sowieso aufrüsten. Also warn die 250 Ohm erstmal gar kein Thema.

  • Wie äußert sich denn die Latenz? Ist der Sound nicht synchron zu einem Video z.B. oder
    wie muss ich mir das vorstellen?

  • Im Windows äußert sich das ganze z.b. das wenn ich nen Lied oder Sound abspiele am Anfang nen Teil abgeschnitten wird. Das regt mich halt am meisten auf wenn ich Drumsounds durch gehn will und manche garnicht abgespielt werden weil sie zu kurz sind. xD

  • Womit hörst du denn ab? Die Latenz besagt ja nur, dass der Sound versetzt kommt und nicht abgehackt/verürzt.


    Hörst du die Samples mit dem VLC-Player ab, rein zufällig?

  • Ne iss überall so auf Laptop wie PC. Ich glaub die Latenz iss eher die das das Gerät zu spät reagiert und somit am Anfang was abgeschnitten wird. Aber ich hab keinen Plan ob der Treiber das Signal zu spät an das Gerät sendet oder ob das Gerät die Daten zu langsam verarbeitet.

  • Ich hab das Gefühl du verwechselst was.


    Wenn du per Keyboard etwas einspielst einspielst, kommt der Sound aus deinem VST-Instrument verzögert vom Anschlag her?

  • Zitat

    Original von Ni-LuZ
    Latenz evtl. verringern durch niedrigere Bit-Rate ;)


    Absoluter Unsinn, die Wortbreite hat keinen Einfluss auf die Latenz, auch ist der begriff Bit-Rate falsch.




    @ frufoo:


    Offizieller "Welche Hardware für X Euro"-Thread 2.0 (beta)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!