78 Jährige von Jugendlichen zusammengeschlagen

  • wenn da 1 satz von mir rausgepickt wird, möchte ich zu folgendem auch nochmal was sagen:


    Zitat

    Original von Karl von Cygnus
    achja: an alle, die meinen "ausländer" hätten hier so viele chancen, blabla. hätt man die türken und italiener, die deutschland nach dem selbstverschuldeten krieg mitaufgebaut haben, bzw. deren kinder nicht in ghettos gesteckt, in schulen von den deutschen kindern getrennt, sondern sie von anfang an als freunde, nicht nur mittel zum zweck angesehen, hätte es den hass den es ja scheinbar irgendwo gibt, in der form nciht gegeben. und dieser hätte auch nicht die generationen überdauert.


    wären diese gastarbeiter wie von ihnen geplant wieder in ihr heimatland zurückgekehrt, gäbe es diese "ghettos" nicht.


    hätte die 1. generation allerdings hier bleiben wollen, hätten sie sich wohl besser integriert und der unterschied zwischen "einheimischen" und "ausländern" wäre nie so gross gewesen.


    ja, es gibt auch ausnahmen, es gibt zuwanderer der 1. generation, die sich integrieren!


    und nach wie vor möchte ich die schuld nicht den ausländern zuschieben. allerdings finde ich es doch sehr engstirnig und sehr utopisch gedacht, wenn die alleinige schuld den deutschen zugeschoben wird. (selbiges gilt natürlich auch für andere länder)

  • Zitat

    Original von oversleeper
    wenn da 1 satz von mir rausgepickt wird, möchte ich zu folgendem auch nochmal was sagen:



    wären diese gastarbeiter wie von ihnen geplant wieder in ihr heimatland zurückgekehrt, gäbe es diese "ghettos" nicht.


    Du hast im Geschichtsunterricht wohl nicht aufgepasst, Ghettos sind Orte wo Juden gemeinsam wohnen.
    Man sollte nicht zwischen Auslädnern und Deutschen undterscheiden, komme was da wolle.
    Deshalb würde ich auch sagen, dass nicht Moslems, sondern dumme Jugendliche der Kioskbesitzerin das angetan haben.


  • Das Versäumnis liegt nich bei den Gastarbeitern...sondern darin, dass Deutschland überhaupt nicht wollte, dass die sich integrieren. Hat daher gefördert, dass die ne Subkultur entwickeln und unter sich bleiben. Anfangs...jetzt, wo der Zug abgefahren is, will Deutschland es ändern. Dein Post is daher bullshit.

  • Zitat

    Original von Jantleman


    Du hast im Geschichtsunterricht wohl nicht aufgepasst, Ghettos sind Orte wo Juden gemeinsam wohnen.
    Man sollte nicht zwischen Auslädnern und Deutschen undterscheiden, komme was da wolle.
    Deshalb würde ich auch sagen, dass nicht Moslems, sondern dumme Jugendliche der Kioskbesitzerin das angetan haben.


    "cool" ist das englische Wort für das deutsche "kalt".

  • pff integration. was soll denn das sein? muss ich jetzt weißbier trinken, jodelnd rumlaufen und am strand eine liege mit meinem handtuch reservieren?


    der deutschen sprache sind die meisten personen mit migrationshintergrund mächtig, teilweise sogar besser als so manche urdeutsche. was muss denn nu noch gemacht werden, um sich zu integrieren?
    wieder dummes gelaber hier... die kinder wurden scheiße erzogen und haben ne alte frau verprügelt, nicht das erste mal gewesen, dass sowas passiert. das hat einfach null mit irgendwelchen herkunftsländern der großeltern zu tun



    achja, und diese dämlichen gastarbeiter, geben ihr leben auf, um hier in deutschland die drecksarbeit zu machen, bauen hier über 10 jahre ein neues leben auf, lernen die sprache, finden neue freunde etc aber sollen sich dann gefälligst wieder verpissen, wenn die arbeit getan ist... is klar

  • Zitat

    Original von oversleeper
    wer lesen kann, ist klar im vorteil ...


    Entschuldige, habs zwischen 3 Sachen schnell überflogen und als "Ausländer wollen sich nicht integrieren abgetan". Hast recht, nehm ich auf meine Kappe.

  • es ist doch egal obs ein ausländer war oder nicht ... aber man muss auch die meisten kommentare hier verstehn, wenn ich zb in die türke fliege um urlaub zu machen und dann frauen in minirock und so durch die stadt laufen seh obwohl jeder weis das es da nicht so gern gesehen ist ... dann ist es auch falsch wenn man sich nicht den leuten anpasst die dort leben und ihre kultur haben ... aber traurig ist das zb die heute generation von zb den türkisch stämmigen deutschen dann bei der wm oder co nur für die türkei sind und wenn die türkei gewinnt man meint, man wohnt ihn der türkei, natürlich sind des nicht alle ... aber dann von solchen "ausnahmen" sich dann so sachen wie scheiß deutscher und co anhören zu müssen obwohl sie hier leben und eigentlich mit ihren ursprünglichen heimatland nix zu tun haben, weil sie dort selbst ausländer sind ist traurig ...

  • Zitat

    Original von divix
    Nein hingerichtet wär zu einfach, man sollte sie wirklich quälen, verstümmeln oder sonst irgendwas unmenschliches, weil sie unmenschliches getan haben.


    Oh, was für Lappen ihr seid. Kein Wunder, dass ihr direkt Nazis genannt werdet. Feuer mit Feuer zu bekämpfen, ist so ziemlich das Dümmste, dass es gibt.


    Zitat

    Original von Jantleman
    Du hast im Geschichtsunterricht wohl nicht aufgepasst, Ghettos sind Orte wo Juden gemeinsam wohnen.


    DU hast wohl nicht im Geschichtsunterricht aufgepasst.


    http://blog.oup.com/2009/03/ghetto/

  • Du bist jung, schwarze Haare, braune Augen, dunkle Haut Glaube mir, ich kenn diese scheiß Blicke auch Dieser bestimmte „Du scheiß Kanacke-Blick“ Aber das ist nicht Deutschland, das ist nur ein Augenblick

  • Zitat

    Original von Alphatier 92
    Du bist jung, schwarze Haare, braune Augen, dunkle Haut Glaube mir, ich kenn diese scheiß Blicke auch Dieser bestimmte „Du scheiß Kanacke-Blick“ Aber das ist nicht Deutschland, das ist nur ein Augenblick

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!