• habe von der ganzen promophase nichts mitbekommen, aber da ich auf das neue asap album warte hab ich mal reingehört und junge, was ein album.
    hatte seit ewigkeiten nicht mehr diese stimmung bei einem deutschrapalbum, das ist richtig schön. kandidat fürs deutsche aoty, richtig gut

  • ich bekomm es irgendwann im laufe des tages bin schon sehr gespannt :)

    Noch watsch ich planless,partbringend der südlichen Richtung entgegen.will dem winter entgehen-der sinn des lebens.

  • Gerade das letzte Lied gehört. Für mich definitiv AOTY.


    okay das klingt defintiv gut :) bin echt gespannt und hasse das warten

    Noch watsch ich planless,partbringend der südlichen Richtung entgegen.will dem winter entgehen-der sinn des lebens.

  • Findet ihr? Bin bis jetzt noch etwas am zweifeln. Reicht für mich nicht ganz für AOTY-Potenzial, dafür ists find ich nicht rund genug. Das Album ist echt gut, keine Frage. Im Deutschrapzirkus muss es sich definitiv nicht verstecken. Aber für Jottas Verhältnisse ist das Album doch stellenweise etwas durchwachsen. Mein größter Kritikpunkt an dieser Platte ist der Klangteppisch. Das klingt mir alles teils viel zu verkopft und verwinkelt. Die Beats wirken hier mitunter förmlich lähmend für einen Künstler, der leider auch hörbar etwas (nicht sehr, aber etwas) eingerostet ist, was nach acht Jahren Abstinenz wohl auch zu erwarten war. Jotta hat immer von sehr straighten, simplen aber ausdrucksstarken Beats gelebt. Hier will irgendwie nur selten etwas mal so richtig aus sich rauskommen. Klingt teilweise etwas müde und eingepfercht. Zumindest trifft das so auf ein gutes Drittel der Songs zu. Als besonders positive Ausnahme muss ich hier mal Fremdkörper erwähnen (huihuihui, was ein Track :eek: ) - der für mich stärkste Track der Platte. Lyrisch ist dieses Album ansonsten einfach extrem stark, gerade im Verhältnis zur sonstigen Deutschraplandschaft. Da sind einfach auch teilweise Beispiele drunter, wie man sonen Prinz-pi-esquen Kram eben auch in cool und nicht corny machen kann. Vermisse hier zwar etwas seinen Humor, aber man merkt natürlich auch, dass das Album auch nen anderen lyrischen Ansatz als Gehirn im Mixer verfolgt, was ja auch absolut in Ordnung und gut so ist. Es ist einfach schön, mal wieder was von ihm zu hören nach all den Jahren. Es ist erwartungsgemäß aber um einiges schwächer als TOA und Gehirn im Mixer, gerade was den Wiederhörwert angeht, der hier durch die Beats halt echt teils torpediert wird. Mal davon abgesehen kommt auch noch Prezi dieses Jahr.

  • Also vill. war ich ein bisschen geflasht von den Liedern die seine mum erwähnt haben oder weil ich lange nichts Gutes mehr gehört habe was deutschrap betrifft. Aber das Album hat für mich aufjeden Fall aoty potenzial auch wenn einige Lieder nicht so gut sind. 👍

  • Nichts der einzige Track, der mir richtig gefällt. Album ist mir zu schwermütig, find´s auch zu elektronisch. TOA und Gehirn im Mixer fand ich in Sachen Sound und einzelne Tracks abwechslungsreicher.

  • Nichts der einzige Track, der mir richtig gefällt. Album ist mir zu schwermütig


    Ist das nicht mit so das, was man von nem JAW-Album erwartet und auch will? Also zumindest inhaltlich. Es ist humorloser als Gehirn im Mixer auf jeden, aber inhaltlich find ich eigentlich optimistischer als TOA.

  • Findet ihr? Bin bis jetzt noch etwas am zweifeln. Reicht für mich nicht ganz für AOTY-Potenzial, dafür ists find ich nicht rund genug. Das Album ist echt gut, keine Frage. Im Deutschrapzirkus muss es sich definitiv nicht verstecken. Aber für Jottas Verhältnisse ist das Album doch stellenweise etwas durchwachsen. Mein größter Kritikpunkt an dieser Platte ist der Klangteppisch. Das klingt mir alles teils viel zu verkopft und verwinkelt. Die Beats wirken hier mitunter förmlich lähmend für einen Künstler, der leider auch hörbar etwas (nicht sehr, aber etwas) eingerostet ist, was nach acht Jahren Abstinenz wohl auch zu erwarten war. Jotta hat immer von sehr straighten, simplen aber ausdrucksstarken Beats gelebt. Hier will irgendwie nur selten etwas mal so richtig aus sich rauskommen. Klingt teilweise etwas müde und eingepfercht. Zumindest trifft das so auf ein gutes Drittel der Songs zu. Als besonders positive Ausnahme muss ich hier mal Fremdkörper erwähnen (huihuihui, was ein Track :eek: ) - der für mich stärkste Track der Platte. Lyrisch ist dieses Album ansonsten einfach extrem stark, gerade im Verhältnis zur sonstigen Deutschraplandschaft. Da sind einfach auch teilweise Beispiele drunter, wie man sonen Prinz-pi-esquen Kram eben auch in cool und nicht corny machen kann. Vermisse hier zwar etwas seinen Humor, aber man merkt natürlich auch, dass das Album auch nen anderen lyrischen Ansatz als Gehirn im Mixer verfolgt, was ja auch absolut in Ordnung und gut so ist. Es ist einfach schön, mal wieder was von ihm zu hören nach all den Jahren. Es ist erwartungsgemäß aber um einiges schwächer als TOA und Gehirn im Mixer, gerade was den Wiederhörwert angeht, der hier durch die Beats halt echt teils torpediert wird. Mal davon abgesehen kommt auch noch Prezi dieses Jahr.


    In der Albumbox ist auch noch eine Old-Habits Version dabei, wenn ich das richtig verstanden habe, hat er da die Beats selbst produziert. Mir selbst gefällt diese Version jedenfalls besser, wobei ich an der normalen auch nichts auszusetzen habe.

  • Die Standard-Version klingt wie ein scheiß Prinz Pi Album. Old Habits Version ist ganz gut aber trotzdem bisschen schwach, dass das Album nach 8 Jahren trotzdem zur Hälfte aus recycelten Tracks besteht.

  • Die Old-Habits Version ist jetzt übrigens auch auf Spotify, wer noch nicht gehört hat. Find ich auch besser als das Original, aber insgesamt war es als Album nicht ansatzweise auf dem Level von TOA, Gehirn im Mixer und Schock fürs Leben. Aber trotzdem natürlich paar gute Tracks drauf. Anscheinend ist JAW aber wieder längerfristig am Start. Im Laufe der nächsten Monate kommt wohl noch ein Mixtape mit etwa 10 Tracks. Klingt soweit sehr gut.


    [YOUTUBE]

    [/YOUTUBE]


    [YOUTUBE]

    [/YOUTUBE]

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!