Merkwürdige (Grusel-)Ereignisse/Erlebnisse



  • warum seid ihr überhaupt erst losgerannt? Da hattet ihr doch noch garkeinen Grund oder?

  • Zitat

    Original von Grit.One



    warum seid ihr überhaupt erst losgerannt? Da hattet ihr doch noch garkeinen Grund oder?


    wer weiß was die geraucht haben?:D normale oder bunte zigaretten? :chu:

  • Also meine Story, die ich eig gestern posten wollte aber was soll's :D:


    Also Kumpel und Ich sind aufn Rückweg vom Geburtstag meines Onkels weil ich bei ihm gepennt hab, so um halb 2, 2 in da früh gehn wir so durch ne gasse ziemlich dunkel und auf den seiten überall so buchs aufeinmal fängt das voll zum rascheln an, wir erstma bisschen schneller gegangen dann üüübel panik geschoben und losgerannt bis zur hauptstraße. So an der Hauptstraße steht ne Kirche und ich kuck so hoch und merk aus dem Blickwinkel betrachtet wo ich grad steh sieht das so aus wie wenn das Kreuz oben (weil das iwie so seitlich an einer wand festgemacht war und ich auf der gegenüberliegenden seite stand) ein umgedrehtes Kreuz wäre. Ich will grad so zu meinem Kumpel sagen "Ey kuck ma die können das doch nich so hinbaun das, das kreuz da aussieht wie ein umgedrehtes" mittendrin läutet die Kirche, um 2 in da früh. wir uns erstma übel erschreckt, fast nen herzinfarkt bekommen.
    also ist jetzt nicht so die sonderlich gruselige story aber an dem abend hatten wir echt ziemlich schiss deswegen.

  • Zitat

    Original von A.J.
    was gruslig war, ich saß mit paar leuten vorm bhf, kommen 2 russen vorbei und labern mich auf russisch voll ;(


    ich wäre vor angst nen schlimmen tod gestorben o.O

  • ich fühl mich immer verfolgt wenn ich abends unterwegs bin.


    als ich ma allein unterwegs war im winter und bei schnee und matsch durch die ganze innenstadt gelaufen bin,glaub es war mitternacht, hörte ich neben meinen schritten im schnee noch die einer anderen person. jedes mal wenn ich mich umgedreht habe, war da aber niemand. die schritte haben sich angehört, als wär die person direkt hinter mir. aber außer meinen eigenen fußspuren sah ich nix.
    das letzte stück bin ich einfach nur noch gerannt. es war eiskalt und dieses geräusch hat mich trotzdem verfolgt.
    um die ecke gerannt sah ich plötzlich nen mann vor mir, der auf mich zukam. ich dacht mir so: scheisse mädel, jetzt bist du gefickt. keine sau is hier und dir kommt n unheimlicher kerl entgegen. ich stand dann also da, und wartete, bis ES passiert. er kam immer näher und näher doch sein gesicht konnte ich nich erkennen. dann machte es bei mir klick und ich bin losgerannt, wie noch nie in meinem leben.
    als ich so an dem vorbeilief dacht ich, jetzt packt der mich...





    nix passiert. lebe noch :chu:

  • also erst mal zu dem silbernen mann traum...
    ich bin damals mit 10 jahren oder auch jünger mal in der nacht aufgewacht, weil ich aufs klo musste...
    da war dann auch so ne silberne gestalt (ich hatte es eher als verwischten vampir, also wie wenn er verpixelt wäre wahrgenommen)... war bei mir also kein traum, ich meinte da wirklich was gesehen zu haben...
    habe dann das licht angemacht überall und da war nix!



    und einmal haben ich und mein dad son gruselereignis für meine freunde geplant, da war ich so 12 glaub ich!
    ich und meine kumpels zelteten bei mir im garten und ich hatte schon voll die krasse gruselstory vorbereitet und fragte sie halt so ob sie dass in der zeitung gelesen haben, dass in unserem nachbarsort son verrückter schwarz vermummter typ unterwegs ist der kids entführt und sie in der gleichen nacht noch grausam umlegt...
    yoa mein dad schlich dann um mitternacht ums zelt und machte geräusche, ich konnte auf boss machen und nachsehen (da ja alles so geplant war) und mein dad packte mich dann und rannte weg er schrie ein bisschen ich schrie: das ist der man hilfe etc...
    mein dad hat mich ins haus gebracht als meine freunde klingelten und zu meiner mom meinten mir sei etwas passiert etc.. (einer flennte sogar relativ heftig)
    yoa dann kam ich und mein dad auch zur tür und meinten, warum mir gehts doch gut und wir haben uns den arsch abgelacht...
    yoa meine freunde fandens zuerst nicht so lustig, aber dann ein paar mins später wars ganz funny alles... war schon ne miese akion...


  • Watch your back.

  • Zitat

    Original von Brainwash
    als ich ma allein unterwegs war im winter und bei schnee und matsch durch die ganze innenstadt gelaufen bin,glaub es war mitternacht, hörte ich neben meinen schritten im schnee noch die einer anderen person. jedes mal wenn ich mich umgedreht habe, war da aber niemand. die schritte haben sich angehört, als wär die person direkt hinter mir. aber außer meinen eigenen fußspuren sah ich nix.
    das letzte stück bin ich einfach nur noch gerannt. es war eiskalt und dieses geräusch hat mich trotzdem verfolgt.
    um die ecke gerannt sah ich plötzlich nen mann vor mir, der auf mich zukam. ich dacht mir so: scheisse mädel, jetzt bist du gefickt. keine sau is hier und dir kommt n unheimlicher kerl entgegen. ich stand dann also da, und wartete, bis ES passiert. er kam immer näher und näher doch sein gesicht konnte ich nich erkennen. dann machte es bei mir klick und ich bin losgerannt, wie noch nie in meinem leben.
    als ich so an dem vorbeilief dacht ich, jetzt packt der mich...


    angsthase pfeffernase. ich renne auch immer hysterisch um mein leben wenn mir fremde leute in der stadt entgegen kommen oder wenn überhaupt niemand da ist. durch das unnötige rennen über schneematschgigen untergrund wird die situation zwar erst einigermaßen gefährlich aber manchmal brauche ich den kick einfach.

  • X( hallo der mann sah aus als würde er mich ermorden. das is ne ernste sache. sein gesicht konnt ich net wirklich erkennen. aber es is schon beängstigend wenn du ganz allein im dunkeln durch die gegend läufst. und dann steht ES vor dir

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!