Merkwürdige (Grusel-)Ereignisse/Erlebnisse

  • meine mum hat zwei kumpels und mich eben vom pokern abgeholt, da fahren wir so über eine landstraße, ich schau so zum fenster raus und grade als ich nach vorne guck, seh ich im augenwinkel grad noch so, dass da so eine graue gestalt auf der mitte der gegenspur STAND (war also kein mensch, der auf die andere straßenseite wollte oder so).... es war mitten im nirgendwo.... jedenfalls guck ich meine mutter so an: "was war das denn?" und sie nur so: "ALSO HAST DU DAS AUCH GESEHN??!?!?!?!"
    meine beiden kumpels haben leider nichts gesehn, die haben sich die sterne angeguckt... aber fakt is: da war irgendwas.... es sah aus wie ein ca 1,90m großer mensch mit einem grauen kapuzenumhang (ja ihr habt richtig gelesen, KAPUZENUMHANG), der einfach reglos und ganz steif auf der gegenspur stand... und das ding is, der war so ganz plötzlich da, ich hab sonst im augenwinkel nichts gesehn, nur als wir vorbeigefahren sind!


    habt ihr so komische, unerklärliche sachen auch schonma erlebt?

  • Ich bin mal vor Jahren durch ein feld gefahren als vor mir ein weisses T-Shirt uber den Feldweg geschwirrt ist ich VOLLBREMSUNG Nebelscheinwerfer an ....da steht 100 meter weiter ein Schwarzer mit Schwarzer Hose und nem weissen T-Shirt und Grinst uns an....und verschwindet dann im Kornfeld nachts um 3 Uhr mitten in Brandenburg das war auch Gruselig. :D

  • ich kenn soclhe storys aber irgendwie hab ich nich die lust das alles so deteilreich zu erörtern...


    wir sind mal durch n wald gefahen mit bike .. dann is auf einmal aus so nem gebüsch auch son kapuzen mann rausgsprintet , hat quasi mit seinem gesicht zum boden geschaut und seine arme so nach vorne geschränkt das das aussah als ob er einen stier nachahmen wollte, er ist erst hinter uns her und hat uns dann überholt während wir geschriehen haben wie kleine kinder :D is schon n paar jahre her , aber true story

  • haha ich liebe solche geschichten, hmm lasst mich überlegen, ah ich weiss was, in der fünften klasse haben wir scream geguckt (mit 2 kollegen), naja war schon recht dunkel draussen, und ein kollege hatte sich unter der decke versteckt :king: , naja film zu ende und wir gingen pennen, dann hab ich noch versucht die anderen zu erschrecken :D hab so geräusche von mir gegeben haha. und plötzlich hören wir irgedwas vom dachboden, und alle leise :D und dann nochmal... ich hab keinen plan was das war, aber es war gruselig :D no homo.

  • boa mir fällt grade die heftigste geschichte ein die mir je passiert is ....
    ich saß bei nem kollegen nachts , wir ham freddy vs jason geschaut und sein pc stand halt direkt mit dem monitor an der wand und plötzlich kam aus der wand ein geräusch als würde da irgendwas explodieren , es kam echt aus der wand und nich aus dem monitor , und auf der anderen seite der wand wars halt draussen


    und ich hab mich vor angst so erschreckt das ich mit meinem stuhl einen 2 meter satz nach hinten gemacht habe


    der fall blieb bis heute unerklärt

  • Zitat

    Original von tobykrääänk
    ihr seid denn bestimmt alle so zusammgerutscht und habt unter einer decke in löffelchenstellung geschlafen?:D:D


    hahahaha, ne ich hatte mein bett der eine matraze und einer hat nur auf na decke geschlafen hahahaha


    Sime digga
    :D

  • Zitat

    Original von NeKrO
    Ich bin mal vor Jahren durch ein feld gefahren als vor mir ein weisses T-Shirt uber den Feldweg geschwirrt ist ich VOLLBREMSUNG Nebelscheinwerfer an ....da steht 100 meter weiter ein Schwarzer mit Schwarzer Hose und nem weissen T-Shirt und Grinst uns an....und verschwindet dann im Kornfeld nachts um 3 Uhr mitten in Brandenburg das war auch Gruselig. :D




    jetz nich im ernst oder :D :D :D

  • hehe, ok naja back tot the topic.
    und einmal im ferienlager :D..
    ne was ich auch krass fand war, wir sind in so nen altes haus eingebrochen, durch den keller, und da war natürlich kein licht usw, und naja sind hoch um zu chilln, und dann haben wir auch was von oben gehört :D rennen so hoch ins wohnzimmer, alle rein tür zu, hören irgedwie das sich da was bewegt ne, wir alle so, ey einer stellt sich da hin der andere da, alle mit dicken brettern an der tür und einer sollte auf machen :D dann wars ruhig, und dann kam da plötzlich nen penner haha :D scheisse wir hätten dem fast eine verpasst, is aber auch schon jahre her.. sowas machen wir natürlich nicht mehr

  • boah..düsseldorfer..die machen nur son scheiß...



    ich hab aba auch noch ne story


    ich bin irgendwie vor n paa wochen ma nachts durch köln nach hause...musste da durch son park..alles unnormal dunkel..wenn überhaupt..war ma licht weil n auto langgefahrn is.


    so auf jedenfall spazier ich da so lang..dreh mir mein joint und guck nach rechts..da steht son komisches haus...schon voll alt,verrottet und alle fenster sind zugenagelt...nur seltsamerweise war son kleines dachbodenfenster nich zugenagelt..und da schien son flackerndes licht durch...


    danach hab ich mich schon öfter ma umgedreht um zu checken ob da was hinter mir is :suspekt:

  • nein man das war beim bonner verteilerkreis...:D


    da is son schwuler weg und des ähnelt nem park


    ausserdem hab ich angst vor gangstern..die hosen in den socken machen mich nervös..ausserdem zählen diese auch zu gruselgeschichten

  • Zitat

    Original von tobykrääänk
    ausserdem hab ich angst vor gangstern..die hosen in den socken machen mich nervös..ausserdem zählen diese auch zu gruselgeschichten


    ja es kann noch durch gehen als gruselgeschichte, aber wenn ich erhlich bin wars sicher nur nen penner der sich an so na tonne gewärmt hat :D
    du wirst mir immer symphatischer kölner, ich add dich mal im icq, bist on?

  • Ich hatt nur einma son Ereigniss, das is zu krank, ich krieg Angst wenn ich nur dran denke, bevor ich hier angefangen hab zu schreiben schnell Die Fenster geschlossen und Vorhänge zu gemacht. Also:


    Ich war ca. 5 Jahre alt, ich fühlte mich unwohl und dachte ich wär allein Zuhaus, es war so verdammt still, da bin ich spontan, weinend zu meinen Eltern ins Bett gerannt, die haben mich getröstet, alles war wieder in Ordnung. (Ich war eigentlich nie besoners ängstlich, keine Angst im dunkeln oder alleine zu sein) In der gleichen Nacht bin ich ohne wirklichen Grund aufgewacht und hatte Angst, solche Angst das ich mich nicht bewegt hab, mich nichtmal getraut hatte mich umzuschauen. Also starrte ich in den Hausflur, ich denke es waren ein paar Minuten, es kamm mir vor wie ne halbe Stunde, wie das halt so ist wenn man müde ist.


    Mir fielen langsam die Augen zu, im Halbschlaf seh ich jemanden im Hausflur stehen, nackt, eine gräuliche Hautfarbe mit einem grinsen auf den "Lippen" und großen, schwaren, traurigen Augen. "Es" kam quasi in Zeitlupe auf mich zu und hat geredet, richtig wiederliche Geräusche waren das, absolut abartig, aber es wirkte nicht so als wollte "Es" mit was tun, sondern mir etwas mitteilen. Trotzdem hatte ich panische Angst, aber ich hab mich immer noch nicht bewegt und auch die Augen nicht von ihm genommen, ich glaub nichma geatmet.


    Kurz bervor es über die Türschwelle treten konnte bin ich "aufgewacht". Wie das als Kleinkind so ist hab ich daraufhin panisch geweint und wollte weglaufen, meine Eltern haben mich wieder getröstet, sich die Geschichte angehört usw. "Ja Alan es war nur ein Albtraum", wie das halt so ist. Ne Woche noch hab ich im Bett meiner Eltern gepennt, dannach hatte ich es einfach "vergessen", oder eher verdrängt.


    Jetzt kommt das eigentlich krasse an der Geschichte, ich hab eigentlich nie wieder an dieses Ereigniss gedacht, man hat halt so seine Albträume als Kind. Passiert! Mit 16-17 kommt dann der Internetanschluss ins Haus, lustigerweise gab es im RBA-Forum auch solch einen Thread. Es wurde in etwa die gleiche Story wie meine erzählt, und ein Link zu einem Forum gepostet in dem mehrere solcher Storys gepostet wurden. Der Kerl wurde glaub ich als "Silbener Mann" bezeichnet. Ich hatt ne zeit lang übelste Panik, Paranoia, übelsten Verfolgungswahn und traute mich nichmehr raus. Ich hab das ein paar engen Freunden erzählt, hatte schon überlegt zum Psychologen zu gehen. Naja, nach ner Zeit... als sich nen Großteil meiner Kollegen über mich lustig machten hab ich einfach auf Konfrontation gesetzt und bin immer agressive in alle Räume reingeplatzt und hab mit allem gerechnet und mich darauf gestützt, dass es vielleicht ja garnix schlimmes wollte, da es mir ja was erzählt hat quasi. Nach 2-3 Wochen gings weg, weil mir das ganze selbst lächerlich vorkam und mir ja nie wieder sowas passiert ist. Seitdem is wieder alles OK, aber ich krieg trotzdem Gänsehaut und Schweissausbrüche wenn ich dran denke, is schon ne kranke Geschichte.


    True Story!


    Viel Spaß beim Lesen :D

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!